Xoro HSD 8420 User Manual [ru, de, es, fr, en]

Loading...

HSD 8420

OPERATION MANUAL

BEDIENUNGSANLEITUNG

MANUEL D'EMPLOI

РУКОВОДСТВО по эксплуатации

MANUAL DE OPERACIONES

1

2

INHALT

PACKUNGSINHALT

4

WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE

4

FERNBEDIENUNG

 

Einlegen der Batterie in die Fernbedienung

5

Arbeiten mit der Fernbedienung

6

ANSCHLÜSSE UND BEDIENELEMENTE

 

Vorderseite

6

Rückseite

6

BASISANSCHLUSS

 

Anschluss an Fernsehgerät mit SCART

7

Anschluss an Fernsehgerät mit YUV

8

Anschluss an Fernsehgerät mit S-Video oder CVBS

8

Anschluss an Fernsehgerät mit HDMI

9

Anschluss an AV-Verstärker mit 5.1-Kanaleingang

10

Anschluss an externen Decoder oder Verstärker

11

FERNBEDIENUNG

 

Tastenbelegung

12

BEDIENUNG

 

Vor der Wiedergabe von Discs

13

DVD-Bedienungsfunktionen

13

Music/JPEG/MPEG4-Wiedergabe

19

BEDIENUNG DES KARTENLESEGERÄTS

 

Speicherkartenkompatibilität

21

Unterstützte Medien

21

Karten einlegen

21

USB Medien

22

EINSTELLUNGEN

 

Betrieb

24

REFERENZ

 

Disc-Handhabung und -Pflege

32

Problembehandlung

33

Technische Daten

35

Deutsch

3

Deutsch

Packungsinhalt

Öffnen Sie die Verpackung vorsichtig und achten Sie darauf das der Packungsinhalt vollständig ist.

HSD 8420 DVD-Player

Fernbedienung mit Batterien

Anleitung

Warranty card

Wichtige Sicherheitshinweise

1.Öffnen Sie das Gerät nicht und versuchen Sie nicht, es zu verändern.

2.Stellen Sie keine Metallgegenstände oder Flüssigkeiten auf das Gerät oder in seine Nähe, um Feuergefahr oder einen Stromschlag auszuschließen.

3.Raucht das Gerät oder entstehen ungewöhnliche Geräusche, schalten Sie das Gerät ab und ziehen Sie den Netzstecker.

4.Verwenden Sie nie ein beschädigtes Netzkabel oder einen beschädigten Netzstecker.

5.Fassen Sie den Netzstecker nie mit nassen Händen an.

6.Stecken Sie den Netzstecker ganz in die Steckdose.

7.Reinigen Sie regelmäßig den Netzstecker.

8.Schalten Sie das Gerät bei Verschleiß der Netzleitung ab und ziehen Sie den Netzstecker.

9.Schalten Sie das Gerät ab und ziehen Sie den Netzstecker, wenn Flüssigkeiten oder Fremdkörper in das Gerät eingedrungen sind.

10.Schalten Sie bei sehr niedrigen Temperaturen das Gerät für eine Minute ein und dann zunächst wieder ab, um es nachkurzer Zeit wieder einzuschalten.

11.Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe von Wärmequellen oder an Orten auf, an denen es direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist.

12.Stellen Sie das Gerät nicht an einen staubigen oder feuchten Platz.

13.Stellen Sie das Gerät nicht auf eine instabile Unterlage.

14.Stellen Sie keinen schweren Gegenstand auf das Gerät und sorgen Sie für eine ausreichende Lüftung.

15.Verwenden Sie keine verkratzten oder verformten CDs. Legen Sie keine Metallgegenstände oder brennbares Material in die Schublade.

4

SICHERHEITSHINWEISE

Sicherheitsvorkehrungen

LESEN SIE DIESES HANDBUCH VOR DER INBETRIEBNAHME DES GERÄTES VOLLSTÄNDIG DURCH. BEWAHREN SIE ES ZUM SPÄTEREN NACHSCHLAGEN AUF.

ACHTUNG: Dieses Symbol warnt den Benutzer, dass am Gerät Netzspannung anliegt und die Gefahr eines Stromschlages besteht.

ACHTUNG: Dieses Symbol macht den

Benutzer auf wichtige Funktionen und

Wartungsanweisungen in diesem

Handbuch aufmerksam.

Deutsch

Warnung: Um einer Gefährdung durch einen elektrischen Stromschlag oder Feuer vorzubeugen, setzen Sie dieses Gerät keinem Regen oder anderer Feuchtigkeit aus. Im Inneren des Gehäuses herrschen hohe Spannungen. Öffnen Sie niemals selbst das Gehäuse, eine Reparatur des DVD-Players sollte nur von qualifiziertem Servicepersonal vorgenommmen werden. Achten Sie darauf, dass der Netzstecker fest in der dazugehörigen Buchse steckt.

Vorsicht: Dieser DVD-Player arbeitet mit einem Laser-System. Öffnen Sie nie das Gerät, der Laserstrahl kann Ihre Augen schädigen. Um eine sachgemäße Bedienung dieses Geräts sicherzustellen, lesen Sie bitte diese Bedienungsanleitung vollständig durch und bewahren Sie sie zum späteren Nachschlagen auf. Für eventuelle Wartungsarbeiten wenden Sie sich bitte an qualifiziertes Fachpersonal.

Einlegen der Batterie in die Fernbedienung

Um die Fernbedienung verwenden zu können, legen Sie die Batterien in das Batteriefach.

1.Öffnen Sie das Batteriefach

2.Legen Sie die mitgelieferten Batterien ein und achten Sie auf die richtige Ausrichtung der Polung.

3.Schließen Sie das Batteriefach.

Hinweise zu den Batterien

Falsche Behandlung der Batterien kann dazu führen, dass Batteriesäure austritt. Dies führt zu schädlicher Korrosion und möglicherweise zu einem dauerhaften Defekt an der Fernbedienung. Beachten Sie daher folgende Regeln:

Achten Sie immer auf eine korrekte Polung der

Batterien. Legen Sie diese nur so ein, wie im Batteriefach anhand der Symbole + und - dargestellt

Verwenden Sie nie zwei verschiedene Batterietypen und mischen Sie nie alte und neue Batterien.

Sollten Sie die Fernbedienung längere Zeit nicht benutzen, nehmen Sie bitte die Batterien aus dem Batteriefach. So beugen Sie möglichen Korrosionsschäden vor.

Arbeitet die Fernbedienung nicht korrekt oder nimmt Ihre Reichweite ab, tauschen Sie die Batterien gegen neue aus.

Sollten Batterien auslaufen, wischen Sie das Batteriefach aus und legen neue ein.

Verbrauchte Batterien gehören nicht in den Hausmüll. Geben Sie verbrauchte Batterien bei autorisierten Sammelstellen (im Handel oder an Servicestationen) ab.

5

Deutsch

Fernbedienung

Zeigen Sie mit der Fernbedienung auf den Infrarotsensor des Players und drücken Sie die gewünschte Taste. Der maximale Abstand sollte nicht mehr als 6 Meter und der maximale Winkel nicht mehr als etwa 30°

Grad in beiden Richtungen betragen.

Hinweise zur Fernbedienung

Richten Sie die Fernbedienung auf den Infrarotempfänger des Gerätes.

Vermeiden Sie eine Beschädigung der Fernbedienung durch Herunterfallen oder heftige Stöße.

Legen Sie die Fernbedienung niemals an einen sehr heißen oder feuchten Platz.

Schütten Sie keine Flüssigkeiten über die Fernbedienung. Öffnen Sie nie das Gehäuse der Fernbedienung

Achten Sie darauf, dass der Infrarotempfänger sich nicht im Einstrahlbereich direkten Sonnenlichts oder einer starken Lampe befindet. Das Gerät könnte möglicherweise sonst nicht mehr auf die Signale Ihrer Fernbedienung reagieren.

Vorder– und Rückseite des DVD-Players

1.

2.

3.

4.

9.

10.

6.

7.

8.

5.

 

 

 

14.

 

16.

 

 

 

11.

12.

13.

15.

 

17.

18.

1.

An/Aus Schalter

 

9.

Stromkabel

 

2.

Öffnen/Schließen Taste

 

10.

Video Ausgang (CVBS)

3.

Play/Pause Taste

 

11.

Stereo Ausgang

 

4.

Stopp Taste

 

12.

Koaxialer Digitaler Audio Ausgang

5.

Disk-Schublade

 

13.

HDMI Ausgang

 

6.

LED Anzeige

 

14.

Komponenten Video Ausgang

7.

IR Empfänger

 

15.

S-Video Ausgang

 

8.

Klappe zu USB und SD/MMC

16.

Analoger 5.1 Kanal Audio Ausgang

 

 

 

 

 

17.

Optischer Digitaler Audio Ausgang

6

 

Basisanschlüsse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anschließen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stellen Sie sicher, dass der Stromschalter dieses Players und der anzuschließen-

 

 

 

den Geräte ausgeschaltet ist, bevor Sie mit dem Anschließen beginnen.

 

 

 

Lesen Sie die Anweisungen durch, bevor Sie andere Geräte anschließen.

 

 

 

Achten Sie beim Anschließen von Audiound Video-Kabeln auf die Farbmarkierun-

 

 

 

 

Deutsch

 

gen.

 

 

 

 

 

Verwenden Sie für diesen Player nur eine Anschlussart für das Fernsehgerät, und

 

 

 

 

wählen Sie die korrekte Video-Ausgangseinstellung, da es sonst zu Bildverzerrun-

 

 

 

gen kommen kann.

 

 

 

 

 

 

Für ein besseres Bild sollten Sie das S-Video-Kabel für den Anschluss am Fernseh-

 

 

 

 

gerät (mit S-Video-Eingang) verwenden und am Fernseher S-Video als Eingangs-

 

 

 

 

format einstellen.

 

 

 

Anschluss an Stereo-Fernsehgerät mit SCART

Das Scartkabel (oder EURO-AV-Kabel) dient der gleichzeitigen Übertragung von Ton und Bild. Schließen Sie das eine Ende des Scartkabels an den Anschluss SCART auf der Rückseite des DVD-Players an. Das andere Ende schließen Sie an den entsprechenden Scartanschluss Ihres TVGeräts an. Bitte beachten Sie dabei auch die Bedienungsanleitung Ihres TV-Geräts. Schalten Sie das TV-Gerät ein und wählen Sie die entsprechende Eingangsquelle für diese Anschlussart. Bitte beachten Sie hierzu auch die Bedienungsanleitung Ihres TV-Geräts).

Hinweis:

1.Sie können über den SCART-Ausgang Ihres DVD-Players auch RGB-Signale übertragen. Im RGB Modus wird die Bildqualität deutlich verbessert. Den RGB-Modus können Sie im Video-Einstellmenü Ihres Players aktivieren. Um diese Funktion zu nutzen, muß Ihr Fernsehgerät RGB-fähig sein, ansonsten wird das Bild in falschen Farben dargestellt. Bitte beachten Sie hierzu auch die Bedienungsanleitung Ihres TV-Gerätes.

2.Falls das Bild nicht im Vollbildmodus, oder viel zu groß skaliert ist oder einfach nur Schwarz-Weiß dargestellt wird, bitte wählen Sie PAL oder NTSC im Setup order drücken Sie die N/P Taste auf der Fernbedienung. Damit wird die TV Ausgabe verändert und das Bild sollte nun richtig dargestellt werden.

3.Falls das Bild noch nicht richtig skaliert ist, dann kann bei der Video-Modus Einstellung im Video Setup eine Einstellung falsch sein. Der Player verfügt über eine Rei-

7

BASISANSCHLÜSSE

Anschluss an einem Fernsehgerät mit YUV

Deutsch

Ein Fernsehgerät mit YCbCr-Eingang kann ein klareres und realistischeres Bild erreichen, wenn es an den entsprechenden Ausgängen dieses Players angeschlossen wird. In diesem Fall müssen Sie YUV als Video-Ausgang einstellen.

Hinweise:

1.Wählen Sie die nachfolgende Einstellung im Audio-Menü, wenn Sie die TVLautsprecher verwenden.

Front (Vorne): Large (groß)

Center/Rear/Subwoofer (Center/Hinten/Subwoofer): OFF (Aus)

Bei dieser Einstellung, die Stereo entspricht, ist das Signal von Audio-Ausgang L und R das gleiche wie bei der FL-/FR-Ausgabe und der Audio-Ausgabe vom ScartAnschluss.

2.Falls Ihr TV Gerät auch Progressive Scan unterstützt, so können Sie diese für ein noch besseres Bild benutzen. Bitte achten Sie die Spezifikationen Ihres TV Gerätes. Falls Sie zu Progressive Scan wechseln und Ihr TV Gerät dieses nicht unterstützt, erhalten Sie kein Bild.

3.Falls Ihr TV Progressive Scan unterstützt, dann sollten Sie im Video Setup die Option P-Scan auswählen, damit der Player auf Progressive Scan umschaltet.

Anschluss an einem Fernsehgerät mit S-Video oder CVBS

Falls Ihr Fernsehgerät einen S-Video Eingang hat, so können Sie den DVD-Player auch über den S-Video Ausgang betreiben. Verbinden Sie mit einem S-Videokabel die Geräte. Um Ton zu hören, bitte verbinden Sie mit einem zweipoligen Kabel den Stereo Ausgang des Players mit dem Stereo Eingang des Fernsehgerätes.

Falls Ihr Fernseher nur CVBS unterstützt, dann verbinden Sie die Geräte mit einem AV- 8 Kabel.

BASISANSCHLÜSSE

Anschluss mit HDMI an dem Fernsehgerät

Deutsch

HDMI ist eine digitale Übertragungsschnittstelle für Bild und Ton. Schliessen Sie den DVDPlayer an das Display mit einem HDMI-HDMI Kabel an. Bitte beachten Sie, dass einige Fensehgeräte kein RAW audio wiedergeben können. In diesem Fall stellen Sie den digitalen Audioausgang des DVD-Players bitte auf PCM.

Falls Ihr Fernsehgerät nicht mit einem HDMI-Eingang ausgestattet ist, aber über einen DVIEingang verfügt, können Sie ein Adapterkabel oder einen entsprechenden Adapterstecker HDMI auf DVI verwenden.

Da über DVI im Gegensatz zu HDMI kein Ton übertragen wird, müssen Sie nun noch eine separate Verbindung für die Audiosignale herstellen. Schließen Sie das eine Ende des Audiokabels (Cinch) an den rot/weißen Cinch-Anschluss L/R AUDIO OUT auf der Rückseite des DVD-Players an. Das andere Ende schließen Sie an den Audioeingang des TV-Geräts an. (Dieser ist normalerweise auch mit rot/weiß und der Aufschrift „AUDIO IN“ oder 'AV IN’ gekennzeichnet.) Bitte beachten Sie auch die Bedienungsanleitung Ihres TV-Gerätes.

Schalten Sie Ihr Fernsehgerät ein und wählen HDMI bzw. DVI als Signalquelle. Bitte beachten Sie auch die Bedienungsanleitung Ihres TV-Gerätes.

Hinweis:

Durch das Drücken der HDMI Taste der Player wechselt zwischen den verschiedenen Vi- deo-Auflösungen 576p, 720p, 1080i und 1024x768. Ohne das Setup zu bemühen, kann schon hier die optimale Einstellung erlangt werden.

Durch das Drücker der V-Mode Taste kann der HDMI Modus direkt zu den normalen VideoAusgängen verlassen werden, wie z.B. SCART oder CVBS. Falls Sie kein Bild haben, bitte wechseln Sie am Fernseher zu der entsprechen Quell (SCART/CVBS) und/oder verbinden Sie den Player mit den Fernseher mit dem entsprechenden Kabel.

Sie können mit dem Komponentenausgang YUV auch hoch auflösenden Bilder zu dem Fernseher übertragen. Verbinden Sie die Geräte mit dem entsprechenden Kabeln und wechseln Sie im Video Setup zu dem Video-Ausgang HD. Nun können Sie mit HD Auflösung noch die optimale Auflösung wählen.

9

BASISANSCHLÜSSE

Deutsch

Anschluss an AV-Verstärker mit 5.1-Eingang

Viedeo Ausgang

Center (Mitte)

hinten ( rechts)

vorne inks

vorne rechts hinten links

Subwoofer

 

Center

vorne links

vorne (rechts)

Subwoofer

hinten (links)

hinten (rechts)

10

BASISANSCHLÜSSE

Anschluss an AV-Verstärker mit 5.1-Eingang

Dieser Player enthält einen Dolby Digitalbzw. MPEG2-Decoder. Somit können Sie DVDs wiedergeben, die in Dolby Digital, MPEG1/2 Audio oder linearem PCM aufgenommen wurden, ohne einen externen Decoder zu verwenden. Wird der Player an einen AV-Verstärker mit 5.1-Eingängen angeschlossen, können Sie zu Hause Ton in Kinoqualität genießen, wenn Sie eine Disc abspielen, die in Dolby Digital, MPEG1/2 Audio oder linearem PCM aufgenommen wurde.

Empfehlung:

Wählen Sie die nachfolgende Lautsprechereinstellung im Audio-Menü: F r o n t / Center/Rear (Vorne/Mitte/Hinten)

Hinweise:

1.Wählen Sie die korrekte Audio-Einstellung für diesen Player gemäß den Anforderungen Ihres Audio-Systems, wenn Sie mit dem Anschließen fertig sind.

2.Wenn die angeschlossenen Lautsprecher nicht den Kanälen entsprechen, die auf einer MPEG-2- oder linearen PCM-Disc aufgezeichnet wurden, werden nicht alle

Kanäle der Disc wiedergegeben, sondern nur 2 (d. h. selbst wenn die beiden vorderen und der mittlere Lautsprecher angeschlossen sind, werden nur 2 Kanäle solch einer Disc wiedergegeben).

Wenn DVDs in DOLBY Digital, MPEG-Audio oder einem anderen Format wiedergegeben werden, wird der entsprechende Bitdatenstrom aus den digitalen Audio-Ausgängen OPTICAL und COAXIAL ausgegeben. Wird der Player an einen externen Decoder oder Verstärker angeschlossen, können Sie in Ihrem Zuhause Klang in Kinoqualität genießen.

Hinweise zum Anschluss eines digitalen optischen Kabels:

1.Entfernen Sie die Schutzkappe vom Stecker, stecken Sie die Stifte in den entsprechenden Anschluss des DVD-Players und Verstärkers. Bewahren Sie die Schutzkappe auf, und bringen Sie sie immer an, wenn Sie den Anschluss nicht nutzen, um die Einwirkung von Staub zu verhindern und Schutz vor dem Laserstrahl zu gewährleisten.

2.Bitte legen als digitale Ausgabe RAW fest.

Warnung zum digitalen optischen und Koaxial-Audio-Anschluss:

Schließen Sie nicht einen Verstärker mit digitalem optischen oder Koaxial-Eingang an, der keinen Dolby Digitaloder MPEG-Audio-Decoder aufweist. Dies könnte Hörschäden verursachen und Ihre Lautsprecher beschädigen.

Deutsch

11

Fernbedienung

Deutsch

 

 

Tasten auf der Fernbedienung:

 

 

1.

An / Aus Taste für StandBy

1.

2.

2.

Öffnen / Schließen

3.

Stumm (Mute)

 

3.

 

4.

Track Informationen (OSD)

7.

5.

A—B Segment Wiederholung

 

6.

Wiederholungsmodus

 

 

4.

 

 

(Repeat)

 

 

7.

Numerische Tasten (0...9)

5.

8.

8.

Löschen (Clear)

 

 

9.

Suche / Springe zu (Goto /

6.

9.

 

Search)

10.

Menu / PBC

 

 

 

11.

Einstellungen (Setup)

 

 

12.

Pfeiltasten (Auf, Unten,

10.

11.

 

Rechts, Links)

 

 

13.

Bestätigen (Enter)

 

 

14.

Langsam (Slow)

 

 

15.

Schritt (Step)

12.

13.

16.

Vorwärts / Rückwärts (>>| /

 

|<<)

 

 

 

 

 

17.

Abspielen / Pause

 

 

18.

Stopp

 

 

19.

Schneller Vor- / Rücklauf (<< /

 

15.

 

>>)

14.

20.

Audio

 

 

21.

Programmier Taste (Prog)

16.

17.

22.

PAL / NTSC (P/N)

23.

Zoom

 

 

 

19.

24.

Perspektiven (Angle)

18.

25.

Zurück (Return)

20.

22.

26.

Untertitel (Sub-T)

27.

Titel (Title)

21.

23.

28.

HDMI

29.

V-Mode

24.

26.

30.

Lautstärke (Vol + / -)

 

 

25.

27.

 

 

28.

30.

 

 

29.

 

 

 

12

 

BEDIENUNG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vor der Wiedergabe von Discs

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Display-Sprache ist standardmäßig auf DEUTSCH eingestellt. Bitte konsultieren

 

 

 

Sie das Einstellungsmenü.

 

 

 

Die meisten Funktionen werden mit der Fernbedienung aufgerufen. Es kann jedoch

 

 

 

 

auch der Bedienungsteil direkt am Gerät verwendet werden, wenn die jeweiligen

 

Deutsch

 

Tasten die gleiche Funktion aufweisen.

 

 

 

 

 

Schalten Sie den Fernseher ein, und wählen Sie AV als TV-Eingang.

 

 

 

Schalten Sie das Stereo-System ein, wenn der Player an einem Stereo-System

 

 

 

 

angeschlossen ist.

 

 

 

Einlegen einer Disc

Der Player schaltet nach dem Einschalten in den DVD-Modus.

Schließen Sie das Stromkabel an einer Steckdose an (220 V Wechselstrom,

50 Hz).

Nach dem Einschalten wird auf dem Display „LOAD“ (LADEN) angezeigt, und die LED zeigt die Stromzufuhr an. (Hinweis: Beim Einlegen einer Disc werden kurz nach der Meldung „LOAD“ (LADEN) die Disc-Informationen angezeigt. Ansonsten ist die Meldung „NO DISC“ (KEINE DISC) zu sehen.)

Drücken Sie die Taste OPEN/CLOSE, um die Disc-Lade zu öffnen. Es wird „OPEN“ (OFFEN) oben rechts auf dem TV-Bildschirm angezeigt.

Legen Sie eine Disc (8 cm oder 12 cm) in die geöffnete Disc-Lade ein. (Legen Sie einseitig bespielte Discs mit der bedruckten Titelseite nach oben ein. Legen Sie bei Discs, die auf beiden Seiten bespielt sind, die Disc so ein, dass die Seite, die wiedergegeben werden soll, nach unten weist.)

Drücken Sie erneut die Taste OPEN/CLOSE, um die Disc-Lade zu schließen.

Wiedergabe

Drücken Sie auf PLAY, um die Disc wiederzugeben. Wird das Menü auf dem Bildschirm angezeigt, wählen Sie den entsprechenden Menüeintrag aus, und drücken Sie die Taste ENTER für die Wiedergabe. Manche Discs werden automatisch gestartet, nachdem sie eingelegt wurden.

STOPPEN

Drücken Sie die Taste STOP, um die Wiedergabe zu stoppen. Das Gerät merkt sich dann den Punkt, an dem STOP gedrückt wurde (Fortsetzen-Funktion). Drücken Sie erneut auf PLAY, und die Wiedergabe wird an diesem Punkt fortgesetzt. Beim zweimaligen Drücken

der Taste STOP wird die Fortsetzen-Funktion abgebrochen.

Die Fortsetzen-Funktion (RESUME) ist nützlich, wenn die Wiedergabe von Discs unterbrochen werden muss.

Hinweis:

Bei einigen Discs (einschließlich MPEG4) ist diese Funktion nicht möglich.

13

BEDIENUNG

Wiedergabe

Deutsch

StandBy

Wenn Sie diese Taste drücken, wechselt der Player in den Standby-Modus. Die Stromanzeige auf der Vorderseite des Geräts fängt an zu leuchten. Beim erneuten Drücken der Taste kehrt der Player in den normalen Betriebsmodus zurück.

Hinweis:

Schalten Sie die Taste POWER aus, wenn das Gerät für längere Zeit nicht verwendet wird.

VCD PBC:

Wenn diese Funktion eingeschaltet ist, wird automatisch das Menü für interaktive VCD 2.0-Discs angezeigt (wenn von der Disc unterstützt). Es wird dann vorab in das Menü gewechselt. Ist diese Funktion ausgeschaltet, wird das Menü nicht aufgerufen.

Kapitel/Song überspringen / Schneller Vor– und Rücklauf

Drücken Sie während der Wiedergabe auf der Fernbedienung auf |<< / >>|. Es wird dann zu einem Kapitel (DVD) oder einem Track (CD) zurückbzw. vorgesprungen.

Wenn Sie während der Wiedergabe die Taste << / >> (schnell vor/schnell zurück) auf der Fernbedienung drücken, fängt das Gerät an, schnell vor bzw. zurück zu spulen. Es sind vier Spulgeschwindigkeiten verfügbar: 2fach, 4fach, 8fach, 16fach und 32fach. Um zur normalen Wiedergabe zurückzukehren, drücken Sie erneut diese Taste oder auf PLAY auf dem Player oder der Fernbedienung.

Hinweise:

1.Bei einigen Discs steht diese Funktion nicht zur Verfügung.

2.Bei einigen MPEG4-Discs sind als Spulgeschwindigkeiten nur 2fach und 4fach verfügbar.

Zeitlupe in mehreren Geschwindigkeitsstufen

Wenn Sie während der Wiedergabe die Taste SLOW (Zeitlupe) auf der Fernbedienung drücken, wechselt das Gerät in den Zeitlupenmodus. Es sind vier Zeitlupengeschwindigkeiten verfügbar: 1/2, 1/4, 1/6 und 1/8. Um zur normalen Wiedergabe zurückzukehren, drücken Sie erneut diese Taste oder auf PLAY auf dem Player oder der Fernbedienung.

Hinweis:

Bei einigen Discs steht diese Funktion nicht zur Verfügung.

Wenn Sie während der Wiedergabe auf die Taste STEP (Pause/Schritt) drücken, wechselt der Player in den Standbildmodus. Drücken Sie die Taste erneut, springt die Disc zum nächsten Bild (Schritt). Wird die Taste gedrückt gehalten, werden die einzelnen Standbilder kontinuierlich angezeigt. Zum Fortsetzen der normalen Wiedergabe drücken Sie die Taste PLAY.

14

BEDIENUNG

Hinweis:

Bei einigen Discs steht diese Funktion nicht zur Verfügung.

HINWEIS:

Bei der Wiedergabe der Einleitung eines Films zeigen die Tasten STEP, >>, <<, SLOW, |<< , >>| möglicherweise keine Wirkung.

Titel/Songs auswählen

Drücken Sie eine Nummerntaste (0-9) und die Eingabetaste, um während der Wiedergabe direkt zu einem Titel/Song zu springen.

Audio-Ausgabe stumm schalten (MUTE)

Drücken Sie während der Wiedergabe auf die Taste MUTE; der Player zeigt daraufhin das Stummsymbol an und es ist kein Ton zu hören. Um den Stummschaltungsmodus aufzuheben, drücken Sie erneut auf MUTE. Durch Drücken der Tasten VOL+ oder VOL- kann dieser Modus ebenfalls aufgehoben werden.

Lautstärke-Einstellung

Drücken Sie während der Wiedergabe auf die Taste VOLUME+/-, um die Lautstärke zu ändern.

Hinweis:

Die Taste VOLUME hat keine Funktion bei Verwendung des digitalen Ausgangs.

Die Lautstärke ist anfangs auf die höchste Stufe eingestellt.

OSD-Funktion

Wenn Sie während der Wiedergabe auf die Taste OSD drücken, werden die relevanten Disc-Informationen in einem Popup-Menü auf dem TV-Bildschirm angezeigt. Drücken Sie erneut diese Taste, um das Popup-Menü wieder zu schließen.

Wiederholungsmodus (REPEAT)

Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste REPEAT, um verschiedene Wiederholungsmodi auszuwählen.

1.Beim Abspielen von VCD, VCD oder CD sind folgende Modi möglich: Einzel, Alle oder Aus.

2.Beim Abspielen einer Video-DVD sind folgende Modi möglich: Kapitel, Titel oder Aus.

RETURN

Wenn Sie die Wiedergabe eines Titels oder Songs gestoppt haben, können Sie mit dieser Taste zum übergeordneten Menü zurückkehren, wenn Sie eine JPEG-, MPEG4-Disc oder einer Disc mit komprimierten Audio-Dateien abspielen.

Deutsch

15

BEDIENUNG

Wiederholungsfunktion A—B Loop

Deutsch

Drücken Sie während der Wiedergabe an der Stelle, ab der die Wiedergabe wiederholt werden soll (A), auf die Taste A-B; drücken Sie die Taste erneut an der Stelle, an der die Wiederholung abgeschlossen werden soll (B). Der Bereich zwischen den beiden Punkten (A und B) wird nun wiederholt.

Um die Wiederholungsfunktion zu deaktivieren, drücken Sie die A-B Taste erneut.

Hinweis:

Bei einigen DVDs wird diese Funktion nicht unterstützt.

Einige

MPEG4-Dateien auf einer Karte verfügen nicht über die A-B-

 

Wiederholungsfunktion.

Video-Bild zoomen (Zoom)

Drücken Sie während der Wiedergabe oder im Pause-Modus auf die Taste ZOOM, wird das aktuelle Bild größer gezoomt. Es stehen drei Zoom-Stufen zur Verfügung (x1, x2, x3). Drücken Sie nacheinander die Stufen durch, um schließlich die normale Darstellung wiederherzustellen.

Hinweis:

Bei einigen Discs ist diese Funktion nicht verfügbar oder es sind nur die Zoom-Stufen x1 und x2 möglich.

Suchfunktion (Search)

Wenn Sie eine DVD abspielen und die Taste SEARCH (Suchen) drücken, wird Title/ Chapter (Titel/Kapitel) auf dem Bildschirm angezeigt. Mit den Nummerntasten können Sie die Zeit, das Kapitel oder den Titel angeben. Drücken Sie die Taste ENTER, um die Wiedergabe ab der ausgewählten Stelle zu starten, und entfernen Sie falsche Angaben mit der Taste CLR.

Hinweis:

Bei einigen Discs ist die Suchfunktion nicht möglich.

Wenn Sie ein Programm oder eine Suche festlegen, müssen Sie eine Zahl eingeben. Drücken Sie die Taste CLR, um die Zahl zu löschen, falls Ihre Eingabe falsch war. Für den Fall, dass die Video-Ausgabe nicht mit Ihrem Fernsehgerät kompatibel ist und dies zu Bildverzerrungen oder einen schwarzen Bildschirm führt, können Sie mit der Taste OPEN/CLOSE die Disc-Lade öffnen und mit CLEAR die standardmäßige Video-Ausgabe wiederherstellen: RGB.

Kamerawinkel ändern

Drücken Sie nacheinander auf die Taste ANGLE (Winkel) während der Wiedergabe einer DVD, um zwischen den verfügbaren Winkeln umzuschalten, die auf der Disc aufgezeichnet sind (vorausgesetzt, die Disc verfügt über die Mehrfachwinkel-Funktion).

16

BETRIEB

Audio-Funktion

Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste AUDIO, um zwischen Sprachen auf den verfügbaren Tonspuren umzuschalten, die auf der Disc aufgezeichnet sind (vorausgesetzt, die Disc verfügt über die Mehrsprachenfunktion).

Hinweis:

Mit der Taste AUDIO können Sie möglicherweise bei Video-DVDs, MPEG4-, VCDund SVCD-Discs zwischen den verfügbaren Tonspuren umschalten.

Titelfunktion

Drücken Sie während der Wiedergabe einer DVD auf die Taste TITLE. Es wird eine Liste mit Titeln der Disc (abhängig von der Disc) auf dem TV-Bildschirm angezeigt. Mit den Richtungsoder Nummerntasten können Sie den gewünschten Titel auswählen; drücken Sie dann die Eingabetaste, um die Wiedergabe zu starten.

Menüfunktion

Drücken Sie während der Wiedergabe einer DVD auf die Taste MENU. Es wird eine Liste mit Titeln der Disc (abhängig von der Disc) auf dem TV-Bildschirm angezeigt. Mit den Richtungsoder Nummerntasten können Sie den gewünschten Eintrag auswählen; drücken Sie dann die Eingabetaste, um die Wiedergabe zu starten.

Untertitel

Drücken Sie während der Wiedergabe auf die Taste SUBTITLE. Es wird „Subtitle: [1]“ (Untertitel 1) auf dem Fernsehschirm angezeigt, was eine bestimmte Sprache bedeutet. Drücken Sie erneut die Taste, ist „Subtitle: [2]“ (Untertitel 2) auf dem Bildschirm zu sehen, womit eine andere Sprache gemeint ist. Nach dem Durchschalten aller Sprachen kommt die Einstellung „Subtitle: [OFF]“ (Untertitel: aus).

Hinweis:

Diese Funktion ist nur bei DVDs mit Untertiteln verfügbar.

HDMI-Tast und V-Mode-Taste

Wenn Sie den Player und den Fernseher mit einem HDMI Kabel verbunden haben, können durch Drücken der HDMI Taste direkt die HDMI Videoausgabe aktivieren. Durch mehrmaliges Drücken der HDMI Taste werden die verschiedenen Auflösungsmodi (576p, 720p, 1080i, 1024x768 und 1360x768) aktiviert.

Mit der V-Mode Taste können Sie ohne das Setup Menü zu bemühen in die normale Videoausgabe wie SCART oder CVBS wechseln.

Deutsch

17

BEDIENUNG

Programmieren

Deutsch

Drücken Sie zuerst die Taste STOP und dann auf PROG. Das Programmierungsmenü wird auf dem Fernsehgerät angezeigt, in dem Songs oder Kapitel programmiert werden können. Mit den Nummerntasten können Sie einen bestimmten Song (CD) oder ein bestimmtes Kapitel (DVD) programmieren, wenn der blaue Cursor an Position 1 blinkt.

Hinweis: Beim Programmieren einer DVD müssen Sie zuerst die Titelund dann die Kapitelnummer eingeben. Es funktioniert nicht, eine größere Nummer als möglich einzugeben. Drücken Sie dann die Richtungstaste (OBEN, UNTEN, LINKS, RECHTS), um den blauen Cursor zu Position 2 zu verschieben; wiederholen Sie den gleichen Vorgang zum Programmieren des Songs oder Kapitels.

Drücken Sie die Taste CLR, und geben Sie eine neue Zahl ein, um ein falsches Programm mit der Richtungstaste aufzuheben. Nachdem Sie alle gewünschten Titel/Kapitel oder Songs ausgewählt haben, gehen Sie mit dem Cursor zu Play Program (Programm wiedergeben), und drücken Sie die Eingabetaste zum Starten der Wiedergabe.

Sie können die Programmeinstellung beenden, indem Sie erneut die Taste PROGRAM drücken und dann auf PLAY, um mit der normalen Wiedergabe fortzufahren.

Hinweise:

Bei einigen Discs wird die Programmierfunktion nicht unterstützt.

Während der Programmwiedergabe ist die Suchfunktion nicht verfügbar

18

BEDIENUNG

Wiedergabe von JPEG-Fotos/CD/Musik/MPEG4

Abhängig von der Ordnerund Dateistruktur auf einer CD-ROM mit JPEG-, komprimierte Audiooder MPEG4-Dateien fängt die Wiedergabe automatisch nach Einlegen der Disc an, und das Steuerungsmenü wird gestartet (s. unten).

Menü

Dateilistenfenster

Bedienungsfenster

 

 

Normaler Status, alle Dateien werden in dem Bereich

Filter

aufgeführt

REPEAT: Off / All / Single

 

MODE: Normal / Shuffle / Intro

 

Edit Mode / Program view / Add to program

 

 

Hinweis:

Einige Zeichen bei Ordnerund Dateinamen werden unter Umständen nicht korrekt dargestellt.

Alle Dateien werden auf der linken Seite des Fensters angezeigt, bei der Sie mit Hilfe der Tasten c bzw. d die Datei auswählen können, die wiedergegeben werden soll.

Filterfunktion:

Mit der Filterfunktion können Sie die gewünschten Dateien zuordnen und filtern. Bewegen Sie den Cursor zu FILTER ins rechte obere Fenster, und drücken Sie die Taste OK, um ein kleines Menü aufzurufen: Audio/Foto/Video. Wählen Sie den gewünschten Dateityp mit Hilfe der Taste OK aus. Beispiel: Bewegen Sie den Cursor auf AUDIO, drücken Sie einmal die Taste OK; das Symbol Ö ist nicht mehr zu sehen; alle Audio-Dateien sind nicht mehr zu sehen. Drücken Sie die Taste OK abermals, werden alle Audio-Dateien im linken Fenster aufgeführt. Sie können einen oder zwei Dateitypen im linken Hauptfenster anzeigen lassen, indem Sie sie im Menü auswählen.

Wiederholungsfunktion (REPEAT):

Es sind drei Wiederholungsmodi verfügbar: „All“ (Alle), „Single“ (Einzel) und „Off“ (Aus).

Modusfunktion (MODE):

Es sind drei Wiedergabemodi verfügbar: Normal (die Dateien werden nacheinander wie angezeigt wiedergegeben), Shuffle (Zufallswiedergabe) - die Dateien werden in zufälliger Reihenfolge wiedergegeben - und Intro (Anfang) - die Dateien werden 10 Sekunden lang angespielt.

Bearbeitungsmodus (Edit):

Es sind zwei Ansichtsmodi für die Bearbeitung verfügbar:

Programmansicht & zu Programm hinzufügen

Browser-Ansicht & Programm löschen

Bei Durchführung dieser Aktion wechseln Sie mit den Richtungstasten OBEN/UNTEN zum Bearbeitungsmodus, drücken Sie dann OK, um ihn zu markieren und anschließend die linke Richtungstaste, um zur Dateiliste zurückzukehren; wählen Sie die gewünschten Dateien aus, und drücken Sie dann die rechte Richtungstaste, um wieder das Fenster des Bearbeitungsmodus aufzurufen. Wechseln Sie zu Add to Program (Zu Programm hinzufügen), bevor Sie OK drücken,

um die ausgewählten Einträge dem zu bearbeitenden Programm hinzuzufügen.

Deutsch

19

 

 

BEDIENUNG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wiedergabe von JPEG-Fotos/CD/Musik/MPEG4

 

 

 

 

 

 

 

 

1.

Legen Sie eine Disc (8 cm oder 12 cm) ein

 

2.

Drücken Sie auf PLAY, um die Disc wiederzugeben

 

3.

Drücken Sie auf SKIP >> um das nächste Bild oder den nächsten Titel anzuzei-

Deutsch

 

gen/abzuspielen

4.

Drücken Sie auf SKIP << um das vorherige Bild oder den vorherigen Titel anzuzei-

 

 

gen/abzuspielen

 

5.

Drücken Sie auf Pause um die wiedergabe zu pausieren.

Hinweis:

Die Programmund Browser-Ansicht kann durch Drücken der Taste OK gewechselt werden. Mit der ersten Ansicht wird die Dateiliste angezeigt, mit der zweiten die Listeprogrammierter Titel.

Bildübergangseffekte (nur JPEG)

Mit den Tasten efcd können Sie das Bild drehen, um unterschiedliche Winkel zu erhalten. Durch kontinuierliches Drücken wird das Bild nacheinander um die folgenden Winkel gedreht: original, 90 Grad, 180 Grad, 270 Grad.

Zoomen (nur JPEG)

Sie können in Bilder hineinzoomen, indem Sie die Taste ZOOM drücken. Es sind folgende Zoom-Stufen verfügbar: Q1, Q2 und Q3. Drücken Sie die Taste PLAY, um die normale Darstellung wiederherzustellen.

Hinweis:

Bei einigen Discs ist die Funktion nicht verfügbar oder es ist nur eine Zoom-Stufe möglich. Bilder größer als 1 MB werden möglicherweise nicht korrekt dargestellt.

Titel (nur JPEG)

Wenn Sie während der Wiedergabe die Taste TITLE drücken, werden 9 kleine Bilder innerhalb des aktuellen Ordners als Miniaturansicht angezeigt. Es werden neun oder weniger Bilder (abhängig von der Anzahl) in der Anzeige dargestellt.

Mit den Tasten efcd können Sie die Bilder auswählen. Mit der Taste SKIP-/+ wechseln Sie zur vorherigen/nächsten Seite.

Hinweis:

1.Die Lesezeiten bei JPEG Bild-CDs können abhängig vom Inhalt variieren. Umfangreiche Discs können eine längere Zeit erfordern.

2.Bei einigen JPEG-Dateien (z. B. Downloads aus dem Internet) kann es zu Farbverzerrungen kommen.

20

KARTENLESEGERÄT UND USB

Bedienung des Kartenlesegeräts und USB

Dieser Player wechselt nach dem Einschalten in den DVD-Betriebsmodus. Wenn Sie die Taste Goto drücken, wird auf dem Bildschirm „Loading Card“ (Karte wird geladen) und nach einiger Zeit ein Popup-Menü angezeigt. Sie können die entsprechende Speicherkarte (nachdem sie eingelegt wurde) oder USB auswählen.

Speicherkartenkompatibilität

Die Secure Digital-Speicherkarten werden in den Größen 8, 16, 32, 64, 128, 256 und 512 MB unterstützt.

Die MultiMedia-Speicherkarten werden in den Größen 8, 16, 32, 64 und 128 MB unterstüzt. Die Memory StickSpeicherkarten werden in den Größen 4, 8, 16, 32, 64 und 128 MB unterstützt.

Unterstützte Formate auf den Karten: JPEG, komprimierte Audio Dateien und MPEG-4.

Karten direkt in den Steckplatz des Kartenlesegeräts einführen.

VORSICHT:

Um Probleme bei der Verwendung dieses Kartenlesegeräts zu vermeiden, sollten Sie dieses Kapitel komplett lesen und die nachfolgenden Anweisungen zum Einstecken der verschiedenen Karten befolgen.

Warnung:

BIEGEN SIE DIE KARTEN NICHT, UND LEGEN SIE SIE IMMER RICHTIG HERUM EIN. WIRD GEWALT ANGEWENDET, KÖNNEN DAS LESEGERÄT ODER DIE KARTE ODER DER USB-ANSCHLUSS BESCHÄDIGT WERDEN, ODER DIE DATEN AUF DER KARTE KÖNNEN VERLOREN GEHEN ODER BESCHÄDIGT

WERDEN. FALLS KRAFT ERFORDERLICH IST ODER DIE KARTE NICHT ZU PASSEN SCHEINT, VERSUCHEN SIE NICHT, DIE KARTE UNTER GEWALTANWENDUNG IN DAS LESEGERÄT ZU DRÜCKEN. WENDEN SIE SICH STATTDESSEN AN DEN TECHNISCHEN KUNDENDIENST.

MultiMedia Card, MS Card oder Secure Digital Card einlegen

Positionieren Sie die MMCbzw. SD-Karte so, dass sich das Etikett oben und die Kontakte unten befinden. Die eingekerbte Ecke sollte sich oben rechts befinden; die Karte sollte mit dieser Kante voran in das Lesegerät eingesteckt werden (s. Abbildung).

Fügen Sie die Karte mit den Kontakten vorne und der Einkerbung rechts oben voran in den Steckplatz ein. Drücken Sie die Karte sanft komplett hinein, bis sie fest sitzt.

WICHTIG:

Achten Sie auf die eingekerbte Ecke der MMCbzw. SD-Karte und dass Sie sie nicht falsch herum einstecken.

Deutsch

21

KARTENLESEGERÄT UND USB

Bedienung des Kartenlesegeräts und USB

Deutsch

Die Karten und das USB-Gerät können nur entfernt werden, wenn das Lesegerät nicht aktiv ist und die Kartenanzeige nicht leuchtet; ansonsten könnten das Lesegerät oder die Karten beschädigt oder Daten verloren oder zerstört werden.

Beim Entfernen einer Karte (oder eines USB-Geräts) müssen Sie sie (es) sanft und waagerecht direkt aus dem Steckplatz herausziehen.

Hinweis:

Unterstützter Bereich und Kapazität für Ordner und Dateien auf Karten:

1.Das Kartenlesegerät unterstützt 2 Ordnerebenen.

2.Die Gesamtzahl der Ordner auf einer Karte darf 10 nicht überschreiten (es werden maximal 5 Ordner unter einem Verzeichnis unterstützt).

3.Es können sich maximal 100 Dateien in jedem Ordner befinden oder insgesamt 100 Dateien auf der Karte, wenn keine Ordner angelegt wurden.

4.Ordner mit Dateien verschiedener Formate werden normalerweise nicht unterstützt.

5.Sehr große JPRG –Dateien werden möglicherweise nicht korrekt dargestellt.

6.Fügen Sie keine unterschiedlichen Karten gleichzeitig ein.

22

Deutsch

23

EINSTELLUNGEN

Deutsch

Nachdem die Anfangseinrichtung abgeschlossen ist, kann der Player immer mit den gleichen Einstellungen verwendet werden (insbesondere bei DVDs). Die Einstellungen bleiben bis zu einer eventuellen nächsten Änderung gespeichert, selbst wenn das Gerät ausgeschaltet wird. Die Anfangssprache ist Deutsch und kann geändert werden.

Betrieb

Drücken Sie zuerst die Taste STOP und dann auf SETUP, um die Einstellungsoberfläche aufzurufen. Das Menü enthält die Punkte Language (Sprache), Video, Audio, Rating (Kindersicherung) und Misc (Verschiedenes).

Drücken Sie die Taste Navigation, um in den Menüs zu navigieren. Wählen Sie die gewünschte Option aus, und drücken Sie die Taste OK. Auf dem Bildschirm wird ein Untermenü mit allen verfügbaren Optionen angezeigt. Um den Einstellungsmodus zu beenden, drücken Sie erneut die Taste SETUP.

Menüsprachen

Nachfolgend wird der Spracheinstellungsbildschirm gezeigt, auf dem Sie die Sprache für

OSD, Untertitel, MPEG4-Untertitel, Audio und das DVD-Menü festlegen können sowie die MPEG4-Untertitelform und MPEG4-Untertitelposition.

24

EINSTELLUNGEN

Menüsprachen

Markieren Sie die Option OSD LANGUAGE (OSDSprache), und wählen Sie mit den Pfeiltasten die gewünschte Sprache aus. Bestätigen Sie Ihre Angabe mit OK. Die OSD-Sprache ist nun eingestellt. Es sind 6 OSD-Sprachen verfügbar: Englisch, Deutsch, Französich, Spanisch, Italienisch, Russisch und Slowenisch.

Untermenü

Optionen

 

 

OSD

English

Sprachen

German

 

French

 

Spanish

 

Italian

 

Russian

 

 

Markieren Sie die Option SUBTITLE LANG (Untertitelsprache), und wählen Sie mit den Pfeiltasten die gewünschte Sprache aus. Bestätigen Sie Ihre Angabe mit OK. Falls auf der wiedergegebenen Disc diese Sprache verfügbar ist, werden die Untertitel entsprechend angezeigt. Es stehen 8 Einstellmöglichkeiten zur Verfügung: Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Slowenisch, Automatisch und Untertitel aus.

Untermenü Optionen

Untertitel English

German

French

Spanish

Italian

Russian

Auto

OFF

Markieren Sie die Option MPEG 4 Subtitle (MPEG4-

Untermenü

Optionen

Untertitel), und wählen Sie mit den Pfeiltasten die

 

 

gewünschte Sprache aus. Bestätigen Sie Ihre Anga-

 

 

MPEG-4

Unicode (UTF-8)

be mit OK. Falls auf der wiedergegebenen Disc

Unterlitel

Western European

diese Sprache verfügbar ist,

werden die

Untertitel

 

Turkish

entsprechend angezeigt.

 

 

 

 

 

 

Central European

Verwenden Sie für die Sprachen Tschechisch, Unga-

 

 

Cyrillic

risch, Slowenisch, Polnisch,

Slowakisch

und Ser-

 

 

Greek

bisch (mit lateinischen Buchstaben) die Einstellung

 

 

Hebrew

„Central European“ (Mitteleuropäisch).

 

 

 

 

Arabic

Verwenden Sie für die Sprache Russisch die Einstel-

 

 

Baltic

lung „Cyrillic“ (Kyrillisch).

 

 

 

 

 

 

 

Für die Sprachen Schwedisch, Deutsch, Französisch

 

 

und Englisch muss

„Western

Europe-

 

 

an“ (Westeuropäisch) ausgewählt werden.

 

 

 

 

 

Markieren Sie die Option Audio, und wählen Sie mit den

Untermenü

Optionen

 

 

Pfeiltasten die gewünschte Sprache aus. Bestätigen

Audio

English

Sie Ihre Angabe mit OK. Falls auf der wiedergegebenen

 

German

Disc diese Sprache verfügbar ist, wird der Ton in dieser

 

French

Sprache ausgegeben.

 

Spanish

 

 

Italian

 

 

Russian

 

 

Slowenisch

 

 

 

Deutsch

25

EINSTELLUNGEN

Menüsprachen

 

Markieren Sie die Option DVD MENU (DVD-Menü), und

 

wählen Sie mit den Pfeiltasten die gewünschte Menü-

 

sprache aus. Bestätigen Sie Ihre Angabe mit OK. Falls

 

auf der wiedergegebenen Disc diese Sprache verfügbar

Deutsch

ist, wird das Menü in dieser Sprache angezeigt. Es ste-

 

 

hen verschiedene Menüsprachen zur Auswahl: Englisch,

 

Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch.

 

Markieren Sie die Option MPEG-4 Subtitle Shape

 

 

(MPEG4-Untertitelformat), und wählen Sie mit den Pfeil-

 

tasten die Farbe der MPEG4-Untertitel aus. Bestätigen

 

Sie Ihre Angabe mit OK.

Untermenü

Optionen

 

 

DVD Menü

English

 

German

 

French

 

Spanish

 

Italian

 

Russian

 

 

Markieren Sie die Option MPEG-4 Subtitle Pos. (MPEG4-Untertitelposition), und wählen Sie mit den Pfeiltasten die Position der MPEG4-Untertitel aus. Bestätigen Sie Ihre Angabe mit OK.

Video-Menü

Untermenü

Optionen

 

 

MPEG-4 un-

Oben

tert. Pos.

Mitte

 

Unten

 

 

Nachfolgend wir d der Video-Einstellungsbildschirm gezeigt, bei dem folgende Einstellungen vorgenommen können: Apect Ratio (Bildformat), View Mode (Ansichtmodus), TV System (TV-System), Video-Out (Video-Ausgang), Brightness (Helligkeit), Sharpness (Schärfe), HD Resolution (HD-Auflösung) und HD JPEG Mode (HD-JPEG-Modus).

Bildformat

 

 

Untermenü

Optionen

4 : 3: Wählen Sie diese Einstellung aus, wenn Ihr DVD-Player an

ein Fernsehgerät mit normalem Bildseitenverhältnis angeschlos-

 

 

Aspect

4:3

sen ist. Der Film kann so dargestellt werden, dass der gesamte

Bildschirm genutzt wird. Dies bedeutet, dass manche Teile des

 

16:9

Bildes (linker und rechter Rand) möglicherweise nicht zu sehen

 

 

sind.

16 : 9: Wählen Sie diese Einstellung aus, wenn Ihr DVD-Player an ein BreitbildFernsehgerät angeschlossen ist. Wenn Sie diese Einstellung festlegen, aber keinen Breitbildfernseher haben, erscheint das Bild möglicherweise auf Grund einer vertikalen Komprimierung verzerrt.

Hinweise:

1.Das Bildformat steht mit dem aufgezeichneten Disc-Format in Zusammenhang. Bei einigen Discs kann das Bild nicht im von Ihnen gewählten Seitenverhältnis dargestellt werden.

2.Wenn Sie eine Disc im 4:3-Format auf einem Breitbild-TV abspielen, sind links und rechts auf dem Bildschirm Balken zu sehen.

3.Sie müssen die Bildschirmeinstellung abhängig von Ihrem TV-Typ festlegen.

26

EINSTELLUNGEN

Video-Menü

Ansichtmodus

Untermenü

Optionen

Diese Einstellungen sind nur wirksam, falls die MPEG4-

 

 

Auflösung geringer als PAL (720 x 576) ist.

Ansichts

Fill

Player und TV sind auf 4:3 eingestellt

modus

Orginal

 

Height Fit

Skalieren einer Datei mit Seitenverhältnis 1,33:1 und Auflösung

 

Width Fit

480 x 360

 

Auto Fit

Original: Es wird die original Video-Auflösung angezeigt ein-

 

Pan Scan

schließlich Seitenränder.

 

 

 

 

Pan & Scan: Aufzoomen auf Vollbild, bei allen Seiten wird weg geschnitten, Seitenverhältnis wird beibehalten

Bei allen anderen Einstellungen wird das Bild wie bei Pan & Scan dargestellt.

Skalieren einer Datei mit Seitenverhältnis 2,35:1 und Auflösung 640 x 272

Fill (Füllen): Vollbild / Wegschneiden rechts + links / Seitenverhältnis (SV) beibehalten Original: Es wird die original Video-Auflösung angezeigt

Height Fit (Höhenanpassung): Vollbild / Starkes Wegschneiden rechts + links / SV beibehalten

Width Fit (Breitenanpassung): Vollbild mit schwarzem Balken oben + unten / Wegschneiden rechts + links / SV beibehalten

Auto Fit (Autom. Anpassung): wie bei Breitenanpassung

Pan & Scan: wie bei Höhenanpassung

Player und TV sind auf 16:9 eingestellt

Skalieren einer Datei mit Seitenverhältnis 1,33:1 und Auflösung 480 x 360 Pan & Scan: Vollbild / Wegschneiden auf allen Seiten / SV beibehalten

Auto Fit (Autom. Anpassung): 4:3-Bild mit schwarzem Balken rechts + links / Wegschneiden oben + unten / SV beibehalten

Width Fit (Breitenanpassung): wie bei Pan & Scan

Height Fit (Höhenanpassung): wie bei automatischer Anpassung

Original: 4:3-Bild mit schwarzem Balken links + rechts / komplette Auflösung wird dargestellt / SV beibehalten

Fill (Füllen): Vollbild / Wegschneiden auf allen Seiten / SV stark verzerrt.

Skalieren einer Datei mit Seitenverhältnis 2,35:1 und Auflösung 640 x 272 Fill (Füllen): Vollbild / Wegschneiden bei jeder Seite / SV stark verzerrt Original: Originalgröße wird dargestellt

Height Fit (Höhenanpassung): Vollbild / Wegschneiden rechts + links / SV beibehalten Width Fit (Breitenanpassung): Vollbild mit schwarzem Balken oben + unten / leichtes Wegschneiden rechts + links / SV beibehalten

Auto Fit (Autom. Anpassung): wie bei Breitenanpassung Pan & Scan: wie bei Höhenanpassung

Deutsch

27

EINSTELLUNGEN

Video-Menü

 

TV SYSTEM

 

Entsprechend dem Farbsystem des Fernsehers kön-

 

nen Sie das TV-System auswählen.

 

NTSC: Auswählen, wenn DVD-Player an einen NTSC-

Deutsch

TV angeschlossen ist.

PAL: Auswählen, wenn DVD-Player an einen PAL-TV

 

angeschlossen ist.

 

Auto: Auswählen, wenn DVD-Player an einen Multisys-

 

tem-TV angeschlossen ist.

 

 

Die Standardeinstellung ist PAL.

Untermenü

Optionen

 

 

TV Sytem

NTSC

 

PAL

 

Auto

 

 

Video-Ausgang

Untermenü

Optionen

Setzen Sie die normale Video-Ausgabe auf RGB, wird

 

 

Video Aus-

Component

der SCART-Ausgang verwendet.

Setzen Sie die normale Video-Ausgabe auf P-Scan,

gang

RGB

wird der YPbPr-Ausgang mit Progressive Scan mit Auf-

 

P-Scan

lösung in Standarddefinition (576p) verwendet.

 

HD

Setzen Sie die normale Video-Ausgabe auf Component

 

 

 

 

wird YPbPr-Interlace-Ausgabe (576i) verwendet.

 

 

Beim Festlegen der Video-Ausgab über HD wird die

 

 

High Definition-Ausgabe für YPbPr und HDMI aktiviert.

 

 

Zusammen mit der Einstellung HD Resolution=Auto

 

 

(HD-Auflösung=automatisch) legt der DVD-Player die

 

 

optimale Auflösung für den Fernseher fest.

 

 

Helligkeit

Stellen Sie mit Hilfe der linken Pfeiltaste die Helligkeit ein.

Schärfe

Stellen Sie mit Hilfe der rechten und linken Pfeiltaste die Schärfe ein.

HD-Auflösung

Es stehen verschiedene Einstellungen für die Auflösung zur Verfügung: Auto, 480p/576p, 720p und 1080i. Bei 720p und 1080i skaliert der DVD-Player zu dieser Auflösung hoch. Ferner sind die Auflösungen 1024x768 und 1360x768 möglich.

HD-JPEG-Modus

Durch Aktivieren dieser Funktion in HDMI oder YPbPr mit HD-Auflösung verbessert sich die Bildqualität in Bezug auf Schärfe und Details.

Smart Picture

Diese Option enthält Voreinstellungen welche unterschiedliche Helligkeits– und Kontrastwerte enthält.

Untermenü

Optionen

 

 

Helligkeit

1 zu 16

 

 

Schärfe

1 zu 16

HD Auflösung Auto 480p/576p 720p 1080i 1024x768 1360x768

HD JPEG

an

Modus

aus

Smart Picture Standard

Hell

Soft

Dynamisch

28

EINSTELLUNGEN

Audio-Menü

Mit der Option Bass Management Untermenü Optionen

 

(Bassverwaltung) wird die analoge Audio-

 

 

 

Ausgabe entsprechend der externen Lautspre-

 

 

 

Bass

an

 

cher eingestellt. Wenn Sie die Option aktivie-

 

Management

aus

 

ren, können Sie die Wiedergabe des Bass-

 

 

 

klangs für jede Lautsprechergruppe anpassen.

 

 

Large (groß) ist für Vollfrequenzlautsprecher

Lautspreceher

groß

Small (klein) ist für Mittelhochfrequenzlaut-

vorne

klein

 

sprecher, die keine ultratiefen Frequenzen

Center

groß

 

wiedergeben können.

Lautsprecher

klein

None (Ohne) bedeutet, dass der Kanal abge-

 

aus

 

schaltet ist.

 

 

Surround

groß

Present (Vorhanden): Es ist ein Subwoofer-

 

Lautsprecher vorhanden und eingeschaltet.

Lautsprecher

kleinl

 

 

aus

 

 

 

 

 

Subwoofer

aus

 

 

 

an

 

 

 

 

Test-Töne

Untermenü

Optionen

OFF (Aus): Abbrechen der Testfunktion. Bei

 

 

Test Ton

aus

 

Wiedergabe eines Mediums wird sie automa-

 

 

links

 

tisch abgeschaltet.

 

 

 

rechts

 

 

 

Left (links): Test des linken vorderen Kanals

 

Center

 

Links Surr

Right (rechts): Test des rechten vorderen

 

Rechts Surr

 

Kanals

 

Subwoofer

 

 

 

Center: Test des Center-Kanals

Left Surr (links hinten): Test des linken hinteren Kanals

Right Surr (rechts hinten): Test des rechten hinteren Kanals

Subwoofer: Test der Subwoofer-Ausgabe

Deutsch

29

EINSTELLUNGEN

Audio-Menü

 

Verzögerung am Center-Kanal

 

Die Ausgabe am Center-Kanal kann verzögert werden.

 

Die Entfernung lässt sich in folgenden Schritten angeben:

Deutsch

0,3 m, 0,6 m, 1,0 m, 1,4 m und 1,7 m.

Verzögerung an Surround-Kanälen (Surround-

 

 

Verzögerung)

 

Die Ausgabe an den Surround-Kanälen kann verzögert

 

werden. Die Entfernung lässt sich in folgenden Schritten

 

angeben: 1,0 m, 2,0 m, 3,0 m, 4,0 m und 5,1 m.

Digitale Ausgabe

OFF: Digitales Audio deaktivieren

PCM: Ausgabe von digitalem Audio im PCM-Format

ALL: Ausgabe von allen digitalen Audio-Formaten.

Nachtmodus

Der Nachtmodus ist ein Modus mit niedriger Dynamik, der während der Nacht geeignet ist.

OFF: Nachtmodus deaktivieren

ON: Nachtmodus aktivieren

Untermenü

Optionen

 

 

Center verzö-

keine

gerung

0.3

/ 0.6 / 1.0 /

 

1.4

/ 1.7 m

 

 

 

Untermenü

Optionen

 

 

Surr verzö-

keine

gerung

1 / 2 / 3 / 4 /

 

5.1 m

 

 

Untermenü

Optionen

 

 

Digital

aus

Ausgang

PCM

 

Alle

 

 

Untermenü Optionen

Nacht Modus aus an

Prologic

Untermenü

Optionen

OFF: Prologic-Decoder-Einstellung ausschalten

ON: Prologic-Decoder-Einstellung einschalten

Pro Logic

aus

 

 

an

Down Sampling

Diese Option schaltet den Funktion Down Sampling an oder Aus.

Smart Sound

Diese Option schaltet den Funktion Smart Sound an oder Aus.

Untermenü

Optionen

 

 

Down

aus

Sampling

an

 

 

Untermenü

Optionen

 

 

Smart Sound aus an

30

EINSTELLUNGEN

Audio-Menü

Kindersicherung

Bei dieser Option können Sie die Altersbeschränkung und ein Kennwort festlegen.

Der Player verfügt über eine anpassbare Kindersicherung. Wählen Sie die Option „Adult“ (ab 18) aus, lässt sich auf dem Gerät jede DVD abspielen (Werkseinstellung). Bei anderen Einstellungen wird gegebenenfalls ein Feld auf dem Bildschirm angezeigt, in dem ein Kennwort eingegeben werden muss, um auf die DVD zugreifen zu können.

Das werkseitig festgelegte Kennwort lautet 8 8 8 8.

Mit der Option Set Password (Kennwort festlegen) lässt sich das werkseitig festgelegte Kennwort ändern. Geben Sie dieses Kennwort ein, und drücken Sie zweimal auf OK. Geben Sie dann ein neues Kennwort ein, und drücken Sie erneut auf OK.

Untermenü

Optionen

 

 

Kindersische-

Kid-Safe

rung

G

 

PG

 

PG-13

 

PG-R

 

R

 

NC-17

 

Erwachsene

 

 

Set

Enter

Passwort

Passwort

Deutsch

Misc (Verschiedenes)

Bei diesen Funktionen, können sämtliche

Benutzer einstellungen auf die werkseitigen Standardeinstellungen zurückgesetzt werden. Wählen Sie hierfür Use default setting (Standardeinstellung verwenden) aus.

Mit DVD Priority (DVD-Priorität) können Sie die Priorität

Untermenü Optionen

Misc Standart

DVD Priorität DVD Audio

DVD Video

31

HINWEISE ZUR HANDHABUNG VON CDS UND DVDS

Deutsch

Handhabung

1.Bitte nicht die Aufnahmeseite der Disk mit Fingern berühren.

2.Bitte keine Papieretiketten oder Klebestreifen auf die Disk kleben.

Reinigung

1.Fingerabdrücke und Staub auf der Disk können zu Bildund Tonstörungen führen. Wischen Sie die Disks mit einem weichen, trockenen Tuch von innen

nach außen ab und versuchen Sie, die Disks immer möglichst sauber zu halten.

2.Hartnäckige Staubflecken wischen Sie mit einem leicht feuchten Tuch ab und reinigen dann die Disk mit einem weichen, trockenen Tuch.

3.Bitte verwenden Sie zur Reinigung keine lösungsmittel-

haltigen Verdünner, Reinigungsbenzin, Haushaltsreiniger oder antistatische Sprays für Vinyl-LPs, weil diese zu Schäden an den Disks führen

Lagerung

1.Lagern Sie die Disks nicht in direktem Sonnenlicht oder nahe Hitzequellen (Heizung etc.).

2.Lagern Sie die Disks nicht an Orten mit besonders hoher Luftfeuchtigkeit (im Badezimmer, nahe Luftbefeuchtern etc.). Lagern Sie die Disk aufrecht in einer geeigneten Hülle. Das stapelweise Lagern von Disks und Beschweren der Disks mit Fremdobjekten kann zu Schäden an den Disks führe

Copyright

1.Es ist gesetzlich verboten, urheberrechtlich geschützte Inhalte zu kopieren, auszustrahlen, über Kabelnetzwerke zu vertreiben, einem öffentlichen Publikum vorzuführen oder zu vermieten.

2.DVDs sind mit einem Kopierschutz ausgestattet. Alle Aufnahmen der DVD-Inhalte sind durch Störungen beeinträchtigt.

Über dieses Benutzerhandbuch

In diesem Benutzerhandbuch werden die allgemeinen Bedienfunktionen des DVD-Players erläutert. Einige DVDS enthalten spezifische Anforderungen oder Einschränkungen der Wiedergabefunktionen, mit denen dieser DVD-Player unter Umständen nicht kompatibel ist. Bitte beachten Sie hierzu auch die Angaben auf der jeweiligen DVD-Hülle.

Disk-Typ

Inhalt

Disk-Größe

Maximale Wiedergabezeit

 

 

 

 

 

DVD

Audio + Video

12 cm

ca. 2

Stunden (Einzelseite, Single-Layer)

 

 

 

ca. 4

Stunden(Einzelseite, Dual-Layer)

 

 

 

ca. 4

Stunden(Doppelseite, Single-Layer)

 

 

 

ca. 4

Stunden (Doppelseite, Dual-Layer)

 

 

 

 

SVCD

Audio + Video

12 cm

ca. 45 min.

 

 

 

 

Video CD

Audio + Video

12 cm

ca. 74 min.

 

 

 

 

Audio CD

Audio

12 cm

ca. 74 min.

 

 

 

 

 

32

PROBLEMBEHANDLUNG

Konsultieren Sie die folgenden Informationen, um die mögliche Ursache zu einem Problem herauszufinden, bevor Sie sich an den Kundendienst wenden.

Technischer Kundendienst von Xoro/MAS: Tel.:: 040/77 11 09 17; Internet: www.xoro.de/ support.htm

Problem

Mögliche Ursache

Lösungsvorschlag

 

 

 

 

 

Kein Strom

Das Stromkabel ist nicht angeschlossen.

Schließen Sie das Stromkabel an der Steck-

 

 

 

 

dose an.

 

 

 

 

 

Kein Bild

Am TV ist der DVD-Empfang nicht

Wählen Sie den richtigen Video-Eingang

 

 

eingestellt

 

am TV aus, damit das Bild des DVD-

 

 

Video-Kabel ist nicht richtig ange-

Players zu sehen ist.

 

 

schlossen

Stecken Sie das Video-Kabel richtig ein.

 

 

Der DVD-Video-Modus ist nicht mit

Konsultieren Sie den Abschnitt für den

 

 

 

TV abgestimmt

 

Anschluss an den TV

 

Kein Ton

Das Audio-Kabel ist nicht richtig

Schließen Sie das Audio-Kabel am

 

 

angeschlossen.

entsprechenden Anschluss an.

 

 

Das Gerät, an den das Audio-Kabel

Schalten Sie das entsprechende Gerät

 

 

angeschlossen ist, ist ausgeschaltet.

 

ein.

 

 

Einstellung des Tonausgabetyps ist

Legen Sie die Audio-Einstellungen korrekt

 

 

 

nicht korrekt

 

 

 

 

 

fest.

 

 

 

 

 

 

 

Die Bildwiedergabe hat

Die Disc ist verschmutzt.

Disc entnehmen und reinigen

 

gelegentliche Störungen.

 

 

Der Player spult gerade vor oder

Manchmal kommt es zu einer leichten

 

 

 

zurück.

 

Bildstörung. Dies ist normal.

 

Helligkeit nicht stabil oder

Auswirkungen der Kopierschutzfunk-

Schließen Sie den DVD-Player direkt am

 

Bildrauschen während

 

Wiedergabe

 

tion

 

TV an.

 

 

 

 

 

 

 

DVD-Player startet Wieder-

Keine Disc eingelegt

Legen Sie eine Disc ein.

 

gabe nicht

 

 

Eingelegte Disc lässt sich nicht

Überprüfen Sie den Disc-Typ und das

 

 

wiedergeben

Farbsystem.

 

 

Disc ist falsch herum eingelegt

Legen Sie die Disc korrekt ein.

 

 

Disc ist nicht richtig in Fassung

Legen Sie die Disc korrekt in die Fassung

 

 

eingelegt

der Disc-Lade ein.

 

 

Es wird ein Menü auf dem Bildschirm

Drücken Sie die Taste SETUP, um das

 

 

gezeigt.

Menü zu verlassen.

 

 

Disc verschmutzt

Reinigen Sie die Disc.

 

 

Kindersicherung ist wirksam

Brechen oder ändern Sie die Kindersiche-

 

 

 

 

 

rungsfunktion ab.

 

 

 

 

 

Tasten funktionieren nicht

Stromschwankungen oder andere

Schalten Sie mit der Taste POWER den

 

 

Anomalien wie z. B. statische Elektrizität

Strom aus und wieder ein, oder nehmen Sie

 

 

können Funktionalität stören

den Stecker aus der Steckdose und stecken

 

 

 

 

Sie ihn dann wieder ein.

 

 

 

 

 

 

 

Fernbedienung funktioniert

Fernbedienung nicht auf Empfangs-

Richten Sie die Fernbedienung direkt auf

 

nicht einwandfrei

 

 

sensor des DVD-Players gerichtet

den Empfangssensor des DVD-Players.

 

 

Fernbedienung zu weit von DVD-

Gehen Sie näher zum Player (Reichweite

 

 

Player entfernt

ca. 7 m).

 

 

Batterien der Fernbedienung sind

Ersetzen Sie die Batterien durch neue.

 

 

 

erschöpft

 

 

 

 

 

 

 

33

 

 

 

 

Deutsch

PROBLEMBEHANDLUNG

 

 

Problem

 

 

Mögliche Ursache

Lösungsvorschlag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Y Pb Pr (YUV)

 

 

Video-Kabel ist nicht richtig ange-

Stecken Sie das Video-Kabel richtig ein.

 

 

Kein Bild oder Bildverzer-

Deutsch

 

rung

 

 

 

schlossen

Legen Sie für die Video-Ausgabe Pro-

 

(Progressive Scan)

 

Der DVD-Video-Modus ist nicht mit

 

gressive Scan fest.

 

 

 

 

 

 

 

TV abgestimmt

Wählen Sie den richtigen Video-Eingang

 

 

 

 

 

 

Am TV ist der DVD-Empfang nicht

 

am TV aus, damit das Bild des DVD-

 

 

 

 

 

 

 

eingestellt

Players zu sehen ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der TV ist u. U. nicht mit dem DVD-Player

 

 

 

 

 

 

 

 

 

kompatibel. Schalten Sie auf NTSC-

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausgabe um, oder verwenden Sie CVBS,

 

 

 

 

 

 

 

 

 

S-VIDEO oder SCART für den Anschluss

 

 

 

 

 

 

 

 

 

am TV.

 

 

 

 

HDMI

 

 

 

Video-Kabel ist nicht richtig ange-

Stecken Sie das Video-Kabel richtig ein.

 

 

Kein Bild

 

 

 

 

 

 

 

 

schlossen

Legen Sie für die Video-AusgabeHDMI

 

 

 

 

 

 

Der DVD-Video-Modus ist nicht mit

(HD) fest.

 

 

 

 

 

 

 

 

TV abgestimmt

Wählen Sie den richtigen Video-Eingang

 

 

 

 

 

 

Am TV ist der DVD-Empfang nicht

 

am TV aus, damit das Bild des DVD-

 

 

 

 

 

 

 

eingestellt

Players zu sehen ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der TV ist u. U. nicht mit dem DVD-Player

 

 

 

 

 

 

 

 

 

kompatibel. Schalten Sie auf NTSC-

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausgabe um, oder verwenden Sie CVBS,

 

 

 

 

 

 

 

 

 

S-VIDEO oder SCART für den Anschluss

 

 

 

 

 

 

 

 

 

am TV.

 

 

 

 

Bild

während

schnellem

Sie haben die Taste >> oder <<

Das ist Bild ist manchmal etwas verzerrt.

 

 

Vor-

bzw. Zurückspulen

 

 

verzerrt

 

 

 

während des Spulens gedrückt.

Beim Spulen ist dies normal.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drücken Sie die Taste > (Wiedergabe) für

 

 

 

 

 

 

 

 

 

die normale Geschwindigkeit.

 

 

 

Kein Bild im 4:3- bzw. 16:9-

Falsche Einstellung bei TV TYPE

Wählen Sie unter TV TYPE (TV-Typ) die

 

 

Format (verzerrtes Bild)

 

 

 

 

 

 

 

(TV-Typ)

 

richtige Einstellung für Ihren TV.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sprache der Tonspur und/

Tonspurbzw. Untertitelsprache kann

Befindet sich keine Tonspur bzw. kein

 

 

oder

des Untertitels

lässt

 

 

sich nicht festlegen

 

 

nicht eingestellt werden

 

Untertitel in der Sprache, die bei den

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anfangsstellungen

festgelegt wurde,

auf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

der Disc, lässt sie sich nicht wiedergeben/

 

 

 

 

 

 

 

 

anzeigen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als alternative Tonspur lässt sich nur eine

 

 

 

 

 

 

 

 

 

auswählen (oder

Alternativsprache

ist

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nicht bei Disc ausgewählt, die Untertitel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

enthält).

 

 

 

 

Winkel lässt

sich

nicht

Diese Funktion hängt von Software-

Auf einer Disc wurden u. U. nur für be-

 

 

ändern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verfügbarkeit ab.

 

stimmte Szenen mehrere Winkel aufge-

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zeichnet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kennwort vergessen

 

 

 

Gehen Sie während des Stop-Modus des

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geräts in den Einstellungsmodus (Setup),

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und schalten Sie mit dem Kennwort 8888

 

 

 

 

 

 

 

 

 

die Kindersicherung ab.

 

 

 

Keine Wiederholung; keine

 

 

Bei einigen Discs sind diese Funktionen

 

 

A-B-Funktion

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nicht möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei der Programmwiedergabe sind die

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wiederholungsund A-B-Funktion nicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

verfügbar.

 

 

34

TECHNISCHE DATEN

Strom

110 - 240 VAC, 50-60Hz

 

 

 

 

 

 

Stromverbrauch

20 W

 

 

 

 

 

Deutsch

Gewicht

2,1 kg

 

 

 

 

 

 

 

Abmessungen

360 x 250 x 38 mm (B/H/T )

 

 

 

 

 

 

Signalsystem

PAL / NTSC / AUTO

 

 

 

 

 

 

 

 

Laser

Halbleiter-Laser

 

 

 

Wellenlänge 650 nm und 780nm

 

 

 

 

 

 

Frequenzbereich

+3dB (20Hz - 20kHz)

 

 

 

 

 

 

Betrieb:

 

 

 

Temperatur

0° - 40° Celsius

 

 

Luftfeuchtigkeit

5 - 90 % (nicht kondensierend)

 

 

Ausrichtung

horizontal

 

 

 

 

 

 

Video:

 

 

 

Composite Video-Ausgabe

1.0 + 0,2Vp-p, 75 Ω

 

 

Horizontale Auflösung

≥ 500 Zeilen

 

 

S/N-Verhältnis

≥ 60 dB

 

 

DAC

14 Bit / 108 MHz

 

 

 

 

 

 

Audio:

 

 

 

Audio-Ausgabe

2,0 + 0,2 /-0,8Vrms (1kHz 0dB)

 

 

Klirrfaktor

≤ 65dB (JIS-A 1kHz, typisch)

 

 

Dynamic Range

≤ 80dB (JIS-A 1kHz, typisch)

 

 

S/N-Verhältnis

≤ 90dB (JIS-A 1kHz, typisch)

 

 

DAC

24bit / 192 kHz

 

 

 

 

 

 

35

36

CONTENTS

PACKAGE CONTENT

2

BASIC SAFETY REQUIREMENTS

2

SAFETY PRECAUTIONS

3

REMOTE CONTROL

 

Insert Batterie

3

Operation with the Remote Control

4

OUTPUTS AND CONTROL ELEMENTS

 

Front panel

4

Rear panel

4

BASIC CONNECTION

 

Connection to a TV set with SCART jack

5

Connection to a stereo TV set by YUV

6

Connection to a TV by S-Video or CVBS

6

Connection to a TV set with HDMI/DVI

7

Connecting to AV amplifier with 5.1 channel input connector

8

Connecting to an external decoder or a power amplifier

9

REMOTE CONTROL

 

Buttons on the Remote Control

10

OPERATION

 

Preparation before playing disc

11

Place a Disc

11

Operation for DVD features

11

Music/JPEG/MPEG4 Playing

16

OPERATION FOR CARD READER

 

Digital Media Card Compatibility

18

Media supported

18

Inserting cards

18

USB Devices

19

INITIAL SETTINGS

 

Operation

20

FOR YOUR REFERENCE

 

Disc Handling and Maintenance

28

Troubleshooting

29

Specification

31

English

1

Package content

Open the package of this DVD player, make sure the following accessories attached:

DVD Player

Remote control

Batteries for remote control

User manual

Warranty card

English

2

Basic safety requirements

Do NOT open the cabinet.

Do NOT use the device near water.

Unplug the device during lightning storms or when it is unused for a longer time.

Do NOT use a defective power cord. It must be replaced by professional when it is defective.

Do NOT touch the power cord or the device with wet hands.

Insert the power plug into the socket firmly.

Unplug the device when it is wet.

In case of device defect, please immediately disconnect from power line.

In case you use the device in cold environment, please turn power on for one minute, then turn power off for one minute. After that you can start using the player normally.

Do NOT expose the device to direct sunlight and do NOT use it in very hot environment.

Do NOT expose the device to moisty or dusty environment.

Place the device on an even and stable surface.

Do NOT place the device under heavy objects and do not block ventilation slots.

Do NOT use deformed discs or discs with strong scratches.

SAFETY PRECAUTIONS

Marking of safety

The lightning flash with an arrowhead symbol within an equilateral triangle is intended to alert the user to the presence of uninsulated "dangerous voltage" within the product's enclosure that may be of sufficient magnitude to constitute a risk of electric shock to persons.

The exclamation point within an equilateral triangle is intended to alert the user to the presence of important operating and maintenance (servicing) instructions in the literature accompanying the appliance

WARNING: DO NOT EXPOSE THIS APPLIANCE TO RAIN OR MOISTURE, DUE TO THE HIGH RISK OF FIRE OR ELECTRIC SHOCK, DO NOT OPEN THE CABINET DANGEROUS HIGH VOLTAGES ARE PRESENT INSIDE THE ENCLOSURE. ONLY QUALIFIED SERVICE PERSONNEL SHOULD ATTEMPT THIS.

CAUTION: This Digital Video Disc Player employs a Laser System. To prevent direct exposure to the laser beam, do not try to open the enclosure. Visible laser radiation when open and interlocks defeated. Use of controls or adjustments or performance of procedures other than those specified herein may result in hazardous radiation exposure.

DO NOT STARE INTO BEAM.

To ensure proper use of this product, please read this owner’s manual carefully and retain for future reference. Should the unit require maintenance, contact an authorized service

location, or contact us. Only qualified service personnel should remove the cover.

Remote Control

Insert the batteries in the remote control:

1.Open the cover.

2.Insert the batteries. Make sure to match - and +.

3.Close the cover

Notes on batteries:

Improper use may cause battery leakage and corrosion. Please follow the instructions below:

Do not insert the batteries in the wrong direction

Do not use different types of batteries together

If you do not use the remote control for a long time, remove the batteries

If the remote control operates not correctly, replace the batteries

lf battery leakage occurs, wipe the battery liquid from the battery compartment, then insert new batteries

Make sure that the used batteries are disposed properly according to you local regulations.

English

3

Operation with Remote Control

English

Point the remote control at the IR:

1. Within about 5 m with angle about 30 grade in both direction.

Notes:

Do not expose the IR of the device to a strong light source or direct sunlight.

Direct the remote control at the infrared receiver (IR) of the Remote control player

Do not drop the remote control.

Do not spill water or put anything wet on it.

Do not disassemble the remote control.

Front and Rear Panel

1.

2.

3.

4.

9.

5.

10.

6.

7.

8.

 

 

 

 

14.

16.

 

 

 

11.

12.

13.

15.

 

17.

18.

1.

Power Button

 

9.

Power Cord

 

2.

Open/Close Button

 

10.

Video (CVBS) Out

 

3.

Play/Pause Button

 

11.

Stereo Out (LT/RT)

 

4.

Stop Button

 

 

12.

Coaxial Digital Out

 

5.

Disc Tray

 

 

13.

HDMI Out

 

6.

LED Display

 

 

14.

YUV Out

 

7.

IR Receiver

 

 

15.

S-Video Out

 

8.

Flap for SD/MMC and USB port

16.

Analog 5.1 Channel Out

 

 

 

 

 

17.

Optical Digital Out

 

 

 

 

 

 

18.

SCART Out

 

4

BASIC CONNECTIONS

Connecting to a TV

Ensure that the power switch of this unit and other equipment to be connected is turned off before commencing connection.

Read through the instructions before connecting other equipment.

Ensure that you observe the colour-coding when connecting audio and video cords.

Please use only one kind of connection with TV set for the unit and choose correct video output setting, otherwise there may be image distortion.

To get better viewing quality, you are advised using S-video cord to connect the TV set with S-video input meanwhile changing the TV set to S-video input format.

Connecting to a stereo TV set by SCART

The Scart or Euro AV cable serves as the universal connector for picture, sound and control signals. Plug a cable onto the SCART socket at the back of the DVD player and the SCART IN socket on the rear side of the TV set. Please also refer to your TV sets user manual.

Switch on the TV set and select the Scart input or the respective channel number. For channel number and input selection please also refer to your TV operating instructions.

Notes:

The Scart interface of this DVD player is RGB enable. In RGB mode, the picture quality is much better than in standard SCART mode. You can activate RGB mode on the video settings page of your DVD recorder, You only can use this mode if it is supported by your TV set. Otherwise, the use of RGB will result in wrong colour display. please also refer to your TV set's user manual.

Notes:

If you find the image like non-fully zoomed picture, or brim picture or black & white picture ect., please select PAL or NTSC by systems settings or press the N/P button on the remote control to switch the TV system. This DVD player is capable of supporting different scales picture, as a result, non-full zoomed picture could appear or picture be partially covered on users TV set.

English

5

BASIC CONNECTIONS

Connecting to a TV set by YUV (Component RCA)

English

The TV set with Y, Cb, Cr input can get more clear picture and realistic image when it connects to Y, Cb, Cr output jacks of this player. The Video out setting must be set as Compoment if you use Y, Cb, Cr output, so 480i or 576i are available.

Notes:

1.Choose below speaker setting in the Audio menu if you use the TV speaker.

Front: Large

Center/Rear/Subwoofer: OFF

At this setting situation which is Stereo effect, the signal from Audio output LT, RT is the same as the FL, FR output, also the same as the audio signal from Scart jack. You could also conntect the Stereo output (LT/RT) to an Audio system.

2.Only one kind of connection to the TV set can be made. If your TV set does not support Y Pb Pr function, do not switch the VIDEO OUT to Y Pb Pr of the unit, otherwise there will be no picture output.

3.If the your TV set support Progressive Scan, than you should choose in the Video Setup the option P-Scan by the Video-Out” settings.

Connecting to a TV by S-Video or CVBS

If the TV has S-Video input, than you can connect the DVD player with an S-Video cable. For getting sound, please connect the Red and White wire from the AV cable with the TV set. If the TV support only Video (CVBS) in, than connect the AV cable with the TV by using the yellow wire boor the video signals and the RE and White wire for Audio signals.

6

BASIC CONNECTIONS

Connecting to a TV by HDMI/DVI

HDMI is a digital transmission technology for both audio and video. Connect the DVD player and display with a HDMI-HDMI cable. Please note that some TV set can not support RAW audio. In this case, please set the DVD player audio digital output to PCM.

If your TV set is not equipped with HDMI, but with DVI input, you can use a conversion cable or an adapter to DVI. As DVI does not transmit sound, you also must add an audio connection. Insert one end of an audio (cinch (RCA)) cable into the white/red cinch (RCA) socket L/R AUDIO OUT at the back of the DVD player and the other end into the audio input socket (usualy white/red) on the TV set (usually labelled "AUDIO IN" or "AV IN". Please also refer to your TV set's user manual)

Switch on the TV set and select the HDMI or DVI input. For input selection please also refer to your TV operating instructions.

Notes:

By pressing the HDMI button the DVD player switches to different output resolutions: 576p, 720p, 1080i, 1024x768 and 1360x768.

By pressing the V-Mode button the DVD player switches from HDMI to normal video output (Component). If you gets no picture, please connect a SCART or AV cable to the TV set.

For displaying high definition resolutions by YUV please connect the DVD player with 3-wire cable to the TV set. Additional please change the setup video out setting to HD and than you can choose the resolution by HD Resolution.

English

7

Xoro HSD 8420 User Manual

BASIC CONNECTIONS

Connection to AV amplifier with 5.1 channel input connector

video out

center

rear (left)

front (left)

 

English

 

front (right)

 

rear (right )

av amplifier

subwoofer

 

center

front (left)

front (right)

subwoofer

rear (left)

rear (right)

8

BASIC CONNECTIONS

Connection to AV amplifier with 5.1 channel input connector

This player contains a Dolby Digital or MPEG2 decoder. This enables the playback of DVD recorded in Dolby Digital, MPEG1/2 audio or linear PCM without an external decoder supports. When the player is connected to an AV amplifier with 5.1 channel input connectors, theater quality audio could be enjoyed at your home at the time of playing disc recorded in Dolby digital, MPEG1/2 audio or linear PCM.

Recommendation:

Choose following speaker size setting in the setting Audio menu: Front/ Center/Rear

English

Notes:

1.Choose right audio setting for this player according to your audio system requirement after connection is made.

2.If the type of the speaker connected does not satisfy the channels recorded in a MPEG-2 or Linear PCM disc, the disc will not be played in all channels but only in 2 channels (i.e. even if the front speakers and the center speakers are connected, a

disc recorded in 5.1 channels will be played only in 2 channels)

When DVD discs recorded in DOLBY digital, MPEG audio or other formats are played, corresponding bit stream is output from the player OPTICAL and COAXIAL digital audio output connector. When the player is connected to an external decoder or a power amplifier, you can enjoy theater-quality at your home.

Notes when connecting the optical digital cable:

Remove the protective cap from the connector, insert the plug-ins of DVD and amplifier optical slot so that the configurations of both the cable and the connector match. Keep the protective cap and always reattach the cap when not using the connector to protect against dust and laser beam.

Notes:

Please set the digital output as RAW

Caution for the coaxial/optical digital audio output connector:

Do not connect an amplifier with a Coaxial or optical digital input connector) which does not contain the Dolby digital or MPEG audio decoder otherwise it may be harmful to your ears and damage your speakers.

9

REMOTE CONTROL

English

 

 

Buttons on the Remote Control:

 

 

1.

Power Button

1.

2.

2.

Open / Close

3.

Mute

 

3.

 

4.

OSD

7.

5.

A—B Segment Repeat

 

6.

Repeat

 

 

4.

 

7.

Numeric Buttons (0...9)

 

 

8.

Clear

5.

8.

9.

Goto / Search

 

 

10.

Menu / PBC

6.

9.

11.

Setup

12.

Navigation Buttons (Up,

 

 

 

 

down, right, left)

 

 

13.

Enter Button

10.

11.

14.

Slow

 

 

15.

Step

 

 

16.

Skip + / Skip - (>>| / |<<)

 

 

17.

Play / Pause

12.

13.

18.

Stop

19.

FBW / FFW (<< / >>)

 

 

 

 

20.

Audio

 

 

21.

Prog

 

 

22.

PAL / NTSC (P/N)

 

15.

23.

Zoom

14.

24.

Angle

 

 

25.

Return

16.

17.

26.

Subtitle (Sub-T)

27.

Title

 

 

 

19.

28.

HDMI

18.

29.

V-Mode

20.

22.

30.

Volume + / -

 

 

21.

23.

 

 

24.

26.

 

 

25.

27.

 

 

28.

30.

 

 

29.

 

 

 

10

OPERATION

Preparation before playing disc

The option of display language catalog is preset to English. Please refer to Setup operation.

Most of functions are operated by remote control. Either operation of remote control and front panel is effected when their buttons indicate the same function.

Turn the TV on and select AV as the TV input

Switch on the stereo system power if the player has been connected to stereo system.

Place a Disc

This p layer will enter DVD working status after power on.

Connect AC power cord to AC outlet (AC230V, 50Hz)

Switch on the power, the displayed LOAD on the LED indicates the normal power supply. (Note: The disc information appears after several seconds if there is a disc after LOAD displayed otherwise appears NO DISC)

Press OPEN/CLOSE button to open disc tray. OPEN will be indicated on the right upper of TV screen.

Place a disc (8cm or 12cm) ion to the tray. (For one-sided disc, position it with printed title side facing up. For two-sided disc, position side to be playback facing down)

Press OPEN/CLOSE again to close disc tray.

Play Functions

Press PLAY to playback disc. You may operate according to MENU indication after MENU shows on screen then press ENTER button to playback. Some discs can play automatically after loaded.

Switch off the power via pushing the power button again, BYE will be displayed on VFD before shut down.

STOP

Press STOP button to stop playing. When playback is stopped, the unit records the point where STOP was pressed (RESUME function). Press PLAY again, and play will resume

from this point. Press STOP button twice, RESUME function will be cancelled.

RESUME function is suitable for discs showing playing time during playback.

Note:

Some discs including MPEG4 discs have no such function.

English

11

English

OPERATION

Play

StandBy

When you press the button, the player will switch to Standby status, then the power indicator on the front panel will be light. When pressed again, the player is returned to normal working status.

Note:

should you not wish to use the player, please switch off the power by pressing the power button.

PBC

Press the PBC button, under the VCD state. If you choose off, you can choose the VCD open, if you choose on that you can not choose VCD open.

Skipping Tracks

Press |<< / >>| button on remote control during playback. A chapter (DVD) or a track (CD) is skipped back or ahead correspondingly each time the button is pressed.

Press << / >> button on the remote control during playback and the unit will enter fast forward/reverse status There are 4 speeds of fast forward (reverse) available: x2, x4, x8, x16 and x32. To return to normal play, you can press again or press PLAY button on player or remote control.

Notes:

1.Some discs do not have such function

2.For some MPEG4 discs, the speed levels of fast forward (reverse) will only have x2 or x4.

Press SLOW button on the remote control during playback and the unit will enter slow forward/reverse status. There are 4 speeds available: 1/2, 1/4, 1/6 and 1/8. To return to normal play, you can press again or press PLAY button on player or remote control again.

Note:

Some discs do not have such function

Press STEP button during play, the player will enter the still picture mode. If the button is pressed again, the disc is advanced by one frame (step). When the button is kept pressed, consecutive frame advance works. To return to normal play, press PLAY button.

Note:

Some discs do not have such function

NOTE:

During the playing of the introduction of a movie, STEP, >>, <<, SLOW, |<< , >>| may be ineffective.

12

OPERATION

Select a Track

Press Number (0-9) button and enter button allows you to directly access any desired track while a disc is playing.

Mute

Press MUTE button during play, the player shows mute picture and there is no audio output (silence), press again to cancel MUTE. And pressing VOL+ or VOLalso can cancel MUTE.

Volume control

Press VOLUME+/- button during play may change volume for audio output

Note:

VOLUME button will lose function when using this digital output. The volume is set to maximum.

Using OSD features

Press OSD button during play to show the discs relevant information in a popup menu on TV screen. Press OSD button again to close the popup menu.

A-B Loop and Repaet Functions

Press A-B button during playback at the point where repeat play is to commence (a) then press again at the point where repeat play is to be concluded (B). Repeat playback between point (A) and point (B) starts.

Press A-B button once more where TV screen appears

Note:

Some DVD discs have no such function.

Some MPEG-4 files on card has no A-B repeat function.

REPEAT

Press REPEAT button during the playing to choose different REPEAT modes. By playback of VCD, SVCD or CD three modes are available: Single, All or Off. By playback of Video-DVD three modes are available: Chapter, Title or Off

RETURN

Stop playing the track or song then press this button can return to the parental menu from the current menu when play compressed audio files, JPEG, MPEG4 discs.

English

13

OPERATION

Zoom in The Video Image

Press ZOOM button during play or pause to zoom into current picture. There are 3 levels of zoom available (x1, x2, x3). Press ZOOM continuously to return to normal display.

Note:

Some discs do not have such function or have only x1or x2.

English

Using the GOTO Feature

When playing a DVD disc, press the GOTO button and Title / Chapter will appear on the screen. Use the number buttons to set the time or chapter or title. Press the ENTER button to start playing from the selected point and press CLR to cancel the wrong settings.

Note:

Some discs do not have search function.

Using the CLEAR button

When setting a program or searching, you need to input a number. Press CLEAR button to clear the number when the input number is incorrect. In case you set the Video output which is not compatible to your TV set and picture distortion or black screen appears, you could press OPEN/CLOSE button to open the disc tray, press CLEAR button to recover the video output to the default one: RGB.

Changing the Camera Angle

Press ANGLE continuously during playback of DVD disc to toggle the disc between available angles recorded on the disc if the disc has multi -angle function.

Audio function

Press AUDIO button during playback to toggle between available audio languages recorded on the disc if the disc has this multi-language function.

Note:

Press AUDIO button could toggle available audio language soundtracks in Video-DVD, MPEG-4, VCD and SVCD disc.

Using the Title Feature

For DVD discs, press TITLE button on remote control during playback, a list of titles on the disc (depends on discs) will be displayed on TV set. Use direction button or number button to select your preferred title then press enter button to confirm to play as you selected.

14

+ 120 hidden pages