Xoro HRS 8810 HBB+ User Manual [de]

Loading...

HRS 8810Hbb+

Bedienungsanleitung (deutsch)

Inhaltsverzeichnis

 

Funktionen..............................................................

3

Einleitung................................................................

4

Bestimmungsgemäßer Betrieb...............................

4

Vorbereitung ...........................................................

4

Symbole in dieser Bedienungsanleitung ................

4

Wichtige Sicherheitshinweise.................................

5

Stromversorgung ................................................

5

Netzkabel............................................................

5

Kopfhörer-Lautstärke..........................................

5

Außer Betrieb nehmen und lagern .........................

6

Übersicht über die Fernbedienung .........................

7

Bedienelemente / Anschlüsse ................................

8

Lieferumfang...........................................................

9

Fernbedienung .....................................................

10

Anschließen am Fernsehgerät .............................

10

Netzanschluss .......................................................

11

Ein-/ Ausschalten / Standbymodus........................

11

LNB-Anschluss......................................................

11

Kopfhöreranschluss...............................................

11

USB-Anschluss.....................................................

12

Anschluss einer USB-Festplatte.......................

12

Programmaufnahme.........................................

12

Menüführung / Erstinstallation..............................

13

Sofortaufnahme....................................................

14

Timeshift-Aufnahme ............................................

15

Elektronischer Programmführer (EPG).................

15

Menüsystem .........................................................

16

Kanalliste..............................................................

16

Auswählen in der Kanalliste ............................

16

Kanäle sperren ................................................

16

Favoriten einrichten.........................................

16

Verschieben von Kanälen................................

17

Löschen von Kanälen......................................

17

Kanäle umbenennen .......................................

17

Einstellungen........................................................

18

Installation.........................................................

18

Kanallisten-Aktualisierung (Astra-Diensteliste)...

18

Manuelle Kanalsuche ......................................

18

Schnelle Kanalsuche.......................................

19

Antenneninstallation ........................................

19

Satellitenliste ...................................................

19

Erstinstallation .................................................

19

Konfiguration.....................................................

19

Land..............................................................

19

Ausgabeeinstellungen ..................................

19

Receiveraktualisierung ....................................

20

Menüsperre .....................................................

20

Zeiteinstellungen (optional) .............................

21

HDMI HDCP ....................................................

21

Niedrigenergie (Energiesparmodus) ...............

21

Automatische Abschaltung ..............................

21

Aufnahmekonfiguration.....................................

21

Automatisches Löschen................................

21

Harddisk formatieren ....................................

22

Interneteinstellungen ........................................

22

Internetgeschwindigkeitstest ...........................

22

Einstellungen laden ..........................................

22

Einstellungen speichern....................................

23

Nagravision CA.................................................

23

Smartcard Info.................................................

23

Smart-Card PIN-Code ändern.........................

23

Aufnahme-Bibliothek ............................................

23

Medienbrowser.....................................................

24

USB-Gerät ........................................................

24

Medienbrowser USB-Wiedergabe ....................

24

Wiedergabe von MP3-Dateien ........................

24

Anzeige von JPEG-Dateien.............................

24

Optionen für Diaschau......................................

25

Videodateien wiedergeben ...............................

25

ALLE Dateien anzeigen....................................

25

DLNA-Netzwerkdienst verwenden....................

25

Timer ....................................................................

26

Conditional Access ...............................................

27

HbbTV ..................................................................

27

Weitere Optionen..................................................

28

Technische Daten.................................................

29

Fernbedienung .....................................................

29

Digitale Funktionen...............................................

29

TV Scart................................................................

29

Fehlersuche und -behebung.................................

30

Hinweis zur Konformität........................................

31

Definition der Begriffe ...........................................

31

Allgemeine Geschäftsbedingungen HD+ .............

32

Garantiehinweis....................................................

36

Deutsch - 1 -

Sehr geehrte Damen und Herren,

herzlichen Glückwunsch zum Kauf des neuen Empfänger XORO HRS 8810 Hbb+.

Wir hoffen, dass Sie mit unserem Gerät viel Spaß und Freude haben werden und wünschen Ihnen vorab spannende und gute Unterhaltung!

Im Lieferumfang befindet sich eine HD+ Karte. Mit dieser können Sie 12 Monate gratis die privaten TV-Sender in HD-Qualität empfangen. Die HD+ Karte befindet sich bereits in Ihrem Receiver und wird mit dem Einschalten eines HD+ Senders automatisch aktiviert.

Bitte beachten Sie, daß nach Aktivierung der HD+ Karte ein Umtausch des Receivers ausgeschlossen ist. Wir bitten Sie daher das Gerät im Zweifelsfall zunächst ohne eingelegte HD+ Karte zu testen.

Mit freundlichen Grüßen

MAS Elektronik AG

Deutsch - 2 -

Funktionen

• Dieser Satellitenreceiver ist mit einem e i n g e b e t t e t e m N a g r a C A S - S y s t e m ausgestattet.

5.000 Kanäle für TVund Radioprogramme

Medienbrowser (USB 2.0) unterstützt

DLNA® Medienserver unterstützt (*)

DVB-S2/S-kompatibel

HDMI-Schnittstelle (Unterstützte Auflösungen: 576p,

720p und 1080i)

HbbTV unterstützt

Zeitversetztes Fernsehen (Timeshift)

9-sprachiges Menüsystem (Englisch, Deutsch,

Französisch, Spanisch, Italienisch, Türkisch,

Polnisch, Tschechisch, Slowakisch)

Kindersicherung

Sendungsinformationen Jetzt/Nächste (7-TAGE-

EPG)

Verschiedene Timer für Aufnahme oder als Ausschalttimer

Kindersicherung für Menü

Mehrsprachiger Audioempfang

Digitaler Audioausgang (optisch)

Teletextunterstützung (DVB)

Option Zurücksetzen auf Werkseinstellungen

TV-Scart

Empfangsbereich im Ku-Band: 10,7 – 12,7 GHz

LNB-Steuerung: Horizontal-/ Vertikalpolaritätsumschaltung (13V / 18V),

Umschaltung 0-22 kHz, Toneburst A/B-

Umschaltung zur Antennenauswahl, DiSEqC 1.2

Wählbare Satelliteneinstellungen (Voreinstellungen: ASTRA, HOTBIRD, TURKSAT 2A/3A etc. sowie benutzerdefinierte Einstellungen)

Anzeige der Signalstärke und -qualität zur

Antenneneinstellung

Verschiedene Optionen zur Kanalsuche:

Automatische Satellitensuche für voreingestellte

Transponder

Transpondersuche

Netzwerksuche

Automatische Suche nach neu hinzugefügten Transpondern

Suchoption FTA (Freeto- Air) für die Suchmodi

Satellitensuche und Automatische Suche

Auto-FEC-Suche (Vorwärts-Fehlerkorrektur)

• A u t o m a t i s c h e P I D - K o r r e k t u r ( a u ß e r benutzerdefinierte PIDs)

Digitaldecoder-Eigenschaften:

Videoausgabe: PAL

32-bit Farb-OSD, 720x576 Pixel für PAL

Systemumschaltung (TV/RADIO)

Speicherung des zuletzt gesehenen Kanals

LNB-Kurzschluss- und Überlastschutz über die

Software

IR-Fernbedienung

(*)Abspielen / Anzeigen von Inhalten, die zwischen vernetzten DLNA-zertifizierten Geräten gestreamt oder übertragen werden, hängt von den Medienformaten ab, die von den DLNA-zertifizierten Geräten unterstützt werden.

(*)Wenn Sie mehr über DLNA erfahren möchten oder weitere Informationen benötigen, wie ein

DLNA-zertifiertes Produkt mit anderen ergänzenden

Produkten verwendet werden kann, besuchen Sie bitte die DLNA Verbraucher-Website: www.dlna.org

Deutsch - 3 -

Einleitung

Wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produkts. Dieses

Handbuch führt Sie in die richtige Bedienung Ihres

Satellitenreceivers ein. Lesen Sie die entsprechenden

Hinweise in diesem Handbuch, bevor Sie den Satellitenreceiver in Betrieb nehmen, auch wenn Sie mit dem Gebrauch elektronischer Geräte bereits vertraut sind. Beachten Sie besonders das Kapitel Wichtige Sicherheitshinweise. Bewahren Sie das Handbuch für die weitere Verwendung gut auf. Geben Sie das Handbuch unbedingt auch weiter, wenn Sie den Satellitenreceiver verkaufen oder weitergeben.

Bestimmungsgemäßer Betrieb

Dieser Satellitenreceiver dient zum Empfang von TVProgrammen und ist nur für den Betrieb in trockenen

Innenräumen geeignet. Der Satellitenreceiver dient ausschließlich für den privaten Gebrauch und darf nicht für industrielle oder gewerbliche Zwecke verwendet werden. Wir lehnen prinzipiell jegliche Haftung ab, wenn der Satellitenreceiver nicht bestimmungsgemäß verwendet wird oder unerlaubte Änderungen daran vorgenommen wurden. Wenn Sie Ihren Satellitenreceiver unter extremen Umgebungsbedingungen verwenden, kann es zu Schäden am Satellitenreceiver kommen.

Vorbereitung

Stellen Sie den Satellitenreceiver auf eine feste, ebene Oberfläche.Halten Sie um das Gerät mindestens 10 cm Abstand zu Möbeln etc. ein, um eine ausreichende

Luftzirkulation zu gewährleisten. Vermeiden Sie gefährliche Situationen und Defekte, indem Sie keine

Gegenstände auf dem Satellitenreceiver abstellen. Verwenden Sie diesen Satellitenreceiver nur in gemäßigten Klimabedingungen. Betriebstemperatur und Betriebsluftfeuchtigkeit: 5 ºC bis +45 ºC, 85 % rel. Feuchte max.

Symbole in dieser

Bedienungsanleitung

Folgende Symbole werden in der Bedienungsanleitung als Markierung für Einschränkungen und

Vorsichtsmaßnahmen sowie Sicherheitshinweise verwendet. Bitte beachten Sie solche Hinweise aus

der Sicherheit.

WARNUNG

Wenn Sie eine so gekennzeichnete Warnung nicht beachten, können ernsthafte Verletzungen oder Tod die Folge sein. Bitte beachten Sie diese

Warnungen unbedingt, um den sicheren Betrieb zu gewährleisten.

GEFAHR ELEKTRISCHER SCHLÄGE!

Mit dem Blitzsymbol in dem Dreieck soll der Benutzer vor gefährlicher Hochspannung im Inneren des Satellitenreceivers gewarnt werden. Diese kann so hoch sein, dass die Gefahr eines elektrischen

für Personen besteht!

VORSICHT

So wird eine Vorsichtsmaßnahme gekennzeichnet, die Sie ergreifen oder beachten sollten, damit Sie sich nicht verletzen oder Sachschäden entstehen. Bitte beachten Sie diese Hinweise unbedingt, um den sicheren Betrieb zu gewährleisten.

WICHTIG

So werden Warnungen zur Bedienung und

Einschränkungen angezeigt. Bitte lesen Sie diese Hinweise unbedingt, damit Sie das System richtig bedienen und Beschädigungen vermeiden.

HINWEIS

So sind Hinweise zur Bedienung und zusätzliche Erläuterungen gekennzeichnet. Das Beachten solcher

Hinweise ist empfehlenswert, damit die Funktionen optimal genutzt werden können.

Deutsch - 4 -

Wichtige Sicherheitshinweise

Stromversorgung

DerSatellitenreceiverdarfnuraneinerNetzsteckdosemit

220-240 V Wechselspannung und einer Frequenz von 50 Hz betrieben werden. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Spannung verwenden, da sonst der Satellitenreceiver beschädigt werden könnte.

Netzkabel

Stellen Sie keine Gegenstände auf das Netzkabel (weder den Satellitenreceiver selbst, noch Möbel usw.) und klemmen Sie das Kabel nicht ein. Das Steckernetzteil darf nur am Steckernetzteil gehandhabt werden. Stecken Sie den Satellitenreceiver niemals durch Ziehen am Kabel aus und berühren Sie das Steckernetzteil niemals mit nassen Händen, da dies zu einem Kurzschluss oder zu einem Stromschlag führen kann. Machen Sie niemals Knoten in das Kabel, und binden Sie es nie mit anderen Kabeln zusammen. Die

Netzkabel müssen so verlegt werden, dass niemand darauf treten kann. Beschädigungen am Netzkabel können zu Bränden oder Stromschlägen führen. Überprüfen Sie das Netzkabel gelegentlich auf seine

Unversehrtheit. Sollte es beschädigt sein, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst in Ihrer Nähe. Sollte es erforderlich sein, das Netzkabel auszutauschen, darf dies nur in einer qualifizierten Werkstatt erfolgen.

• Der Satellitenreceiver nimmt im StandbyBetrieb

Strom auf. Um den Satellitenreceiver vollständig vom Netz zu trennen, muss das Steckernetzteil aus der Netzsteckdose gezogen werden. Daher sollte der Satellitenreceiver so aufgestellt werden, dass stets ein unbehinderter Zugang zur Netzsteckdose gewährleistet ist, damit das Steckernetzteil in einer

sofort abgezogen werden kann.

WARNUNG: Um Brandgefahr auszuschließen, sollte das Steckernetzteil vor einem längeren Nichtgebrauch des Satellitenreceivers, beispielsweise während des Urlaubs, grundsätzlich von der

Netzsteckdose getrennt werden.

Geräte nicht in Kinderhand

WARNUNG:

Lassen Sie Personen (einschließlich Kinder) mit eingeschränkten physischen, sensorischen oder geistigen Fähigkeiten oder mangels Erfahrung und/ oder mangels Wissen niemals unbeaufsichtigt ein

Elektrogerät verwenden!

Kinder können mögliche Gefahren nicht richtig erkennen! Das Verschlucken von Batterien oder Akkus kann lebensgefährlich sein. Bewahren

Sie Batterien stets für kleine Kinder unerreichbar auf. Wird eine Batterie verschluckt, müssen Sie

sofort ärztliche Hilfe suchen. Bewahren Sie auch

Verpackungsfolien für Kinder unerreichbar auf. Es besteht Erstickungsgefahr.

Feuchtigkeit und Wasser

Verwenden Sie diesen Satellitenreceiver nichtinfeuchteroderdunstigerUmgebung

(vermeiden Sie das Badezimmer, die Spüle in der Küche oder die Umgebung der Waschmaschine).Achten Sie darauf, dass dieser Satellitenreceiver niemals

Regen oder Wasser ausgesetzt ist und

stellen Sie keine mit Flüssigkeit gefüllten Gefäße, wie zum Beispiel Blumenvasen, auf den Satellitenreceiver ab. Meiden Sie Tropfund Spritzwasser, da dies zu einem Kurzschluss, Stromschlag oder Defekt des

Satellitenreceivers führen kann.

Sollte ein harter Gegenstand auf den Satellitenreceiver fallen oder Flüssigkeit in den Satellitenreceiver eindringen, müssen Sie den Satellitenreceiver vom

Netz trennen und durch eine qualifizierte Fachkraft

überprüfen lassen, bevor es wieder betrieben werden kann.

Servicearbeiten

Überlassen Sie alle Wartungsarbeiten dem qualifizierten

Kundendienstpersonal. Öffnen Sie das Gehäuse nicht selbst, da dies

einen elektrischen Schlag nach sich ziehen kann.

Kopfhörer-Lautstärke

Zu hoher Schalldruck oder zu hohe Lautstärken von Kopfoder

Ohrhörern können zu Gehörschäden führen.

Batterien

VORSICHT: Legen Sie Batterien stets polrichtig ein. Versuchen Sie Batterien nicht wieder aufzuladen und werfen Sie sie unter keinen Umständen ins Feuer.

Explosionsgefahr!

Ersatzteile

Falls Ihr Satellitenreceiver ein Ersatzteil benötigt, stellen Sie sicher, dass die Person, die die Reparatur vornimmt, Teile verwendet, die vom Hersteller spezifiziert wurden oder die gleiche Spezifikation haben wie das Originalteil. Nicht zugelassene Ersatzteile könnten Brand, elektrische Schläge oder andere Gefahren verursachen.

Deutsch - 5 -

Reinigung

Ziehen Sie vor der Reinigung des

Satellitenreceivers das Steckernetzteil aus der Steckdose. Verwenden Sie keine flüssigen oder Sprühreiniger.

Benutzen Sie ein weiches und trockenes

Tuch, da sonst der Satellitenreceiver beschädigt werden könnte.

Gewitter

Trennen Sie das Netzkabel von der Steckdose und ziehen Sie das

Antennenkabel ab, falls es Sturm oder Gewitter gibt oder der Satellitenreceiver längere Zeit nicht benutzt wird (z. B.,

wenn Sie in den Urlaub fahren), da sonst

der Satellitenreceiver beschädigt werden könnte.

Hitze und offenes Feuer

Der Satellitenreceiver darf weder offenem Feuer noch anderen Quellen intensiver

Hitzestrahlung, wie elektrischen

Radiatoren, ausgesetzt werden. Kerzen

und andere offene Flammen müssen zu jeder Zeit von diesem Produkt ferngehalten weden, um das Ausbreiten von Feuer zu verhindern

Batterien dürfen niemals zu großer Hitze wie direkter

Sonneneinstrahlung, Feuer od. dgl. ausgesetzt werden.

Belüftung

Die Schlitze und Öffnungen des Satellitenreceivers dienen der Belüftung und sollen einen reibungslosen Betrieb gewährleisten. Um eine Überhitzung zu vermeiden, sollten diese Öffnungen niemals blockiert oder abgedeckt werden, da sonst der Satellitenreceiver beschädigt werden könnte.

Trennen des Geräts vom Netz

Das Steckernetzteil wird verwendet, um den

Satellitenreceiver vom Netz zu trennen und muss daher stets gut zugänglich sein.

Entsorgung

• Hinweise zur Entsorgung:

Verpackung und Verpackungshilfen s i n d r e c y c l e b a r u n d s o l l t e n grundsätzlich wiederverwertet werden. Verpackungsmaterial, wie z .B .

Plastiktüten, darf nicht in die Reichweite von Kindern gelangen. Batterien, auch

solche die frei von Schwermetallen sind, dürfen nicht mit dem normalen Haushaltsmüll entsorgt werden.

Bitte entsorgen Sie gebrauchte Batterien auf umweltgerechte Weise. Erkundigen Sie sich nach den gesetzlichen Vorschriften, die in Ihrem Gebiet gültig sind.

Dieses Symbol auf der Verpackung zeigt an, dass das elektrische oder elektronische Gerät am Ende seiner

Lebensdauer getrennt vom normalen Haushaltsmüll entsorgt werden muss. Innerhalb der EU gibt es getrennte Sammelund Recyclingsysteme. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die

örtlichen Behörden oder an den Händler, bei dem Sie das Produkt gekauft haben.

Anschluss an ein TV-Verteilersystem (Kabel-TV etc.) über den Tuner

DerAnschlussvonGeräten,dieüberdieNetzverbindung oder andere Geräte an die Schutzerdung des Gebäudes angeschlossen sind, über Koaxialkabel an ein TV-Verteilersystem kann unter Umständen eine mögliche Feuergefahr darstellen.

Außer Betrieb nehmen und

lagern

Ziehen Sie den Steckernetzteil aus der Netzsteckdose und verpacken Sie den Satellitenreceiver in einer geeigneten Kartonage. Entnehmen Sie die Batterien aus der Fernbedienung und packen Sie die zum Satellitenreceiver.

HINWEIS: Der Satellitenreceiver sollte in einem trockenen und staubfreien Raum gelagert werden.

WARNHINWEIS

NICHT ÖFFNEN-

STROMSCHLAGGEFAHR

Das Symbol des Blitzes, mit der Pfeilspitze in einem gleichseitigen Dreieck, soll den Benutzer auf die Anwesenheit nicht isolierter gefährlicher Spannungen in dem Gerätegehäuse warnen, die ausreichend groß sein können und für Personen durch einen elektrischen Schlag eine Gefahr darstellen.

Das Ausrufezeichen in einem gleichseitigen Dreieck soll den Benutzer auf wichtige Bedienungs-, Wartungsund Reperaturhinweise in den mitgelieferten Dokumenten aufmerksam machen.

Deutsch - 6 -

Xoro HRS 8810 HBB+ User Manual

Übersicht über die Fernbedienung

StandBy

Keine Funktion

Swap

Zoom modi

Teletext

Lautstärke + / -

Favoritenliste

Elektronischer

Programmführer

Navigationstasten

Menü

Schneller Rücklauf

Untertitel Ein-Aus

Aufnahmebibliothek

Stop

Stummschaltung

Keine Funktion

Keine Funktion

Sprache

Timer

Zifferntasten

Info

TV/Radio

Programm weiter / zurück

Farbtasten

Verlassen

OK

Vorheriges Programm

Wiedergabe

Schneller Vorlauf

Aufzeichnen

Timeshift-Aufnahme starten/pausieren

Deutsch - 7 -

Bedienelemente / Anschlüsse

FRONTANSICHT

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

POWER

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

CH +

-TASTE

 

CH -

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SMARTCARD

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

STECKPLATZ

 

 

 

 

 

 

 

RÜCKSEITE

 

 

 

 

 

 

 

 

 

35028059

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AC IN

CI / CI+

13/18 V

 

 

 

 

 

 

 

 

Manufactured under license from Dolby Laboratories. Max.400mA

LNB IN

ANALOG

HDMI OUT

 

USB

 

DIGITAL AUDIO OUT

 

Dolby and the double-D symbol are trademarks of Dolby Laboratories.

 

 

AUDIO OUT

 

ETHERNET

5V DC 500mA

SCART (TV)

(OPT./TOSLINK)

 

1

 

2

3

4

5

6

7

8

9

1.CI+ STECKPLATZ: Zum Anschluss eines CI+ Modules.

2.LNB IN: Eingang für den Anschluss eines Satellitenantennenkabels.

3.ANALOGER AUDIOAUSGANG

4.HDMI-AUSGANG: Zum Anschluss eines TV-Geräts mit HDMI-Unterstützung für HighDefinition-Auflösung und -Audioausgabe.

5.ETHERNET: LAN-Anschluss, Netzwerkanschluss.

6. USB-EINGANG : Anschluss von USB-Geräten .

7.SCART-AUSGANG: TV-SCART -Anschluss.

8.OPTISCHER AUDIOAUSGANG: Optischer Digitaler Audioausgang.

9.STROMVERSORGUNGSBUCHSE: 220-240 V AC IN ~ 50 Hz

Deutsch - 8 -

Lieferumfang

Fernbedienung

Satellitenreceiver

Batterien : 2 X AAA

Kurzanleitung

HINWEIS: Bitte überprüfen Sie nach dem Kauf die Zubehörteile. Stellen Sie sicher, dass alle Zubehörteile vorhanden sind.

Deutsch - 9 -

Fernbedienung

Öffnen Sie zunächst die Batteriefachabdeckung auf der Unterseite der Fernbedienung. Legen Sie die beiden 1,5-

V-Batterien (RO3/AAA) in das Batteriefach ein. Beachten Sie dabei die aufgedruckten Polaritätsmarkierungen

(+/-), und setzen Sie anschließend die Batteriefachabdeckung wieder ein. Wenn Sie die Fernbedienung verwenden, halten Sie diese auf die Vorderseite des Satellitenreceivers gerichtet. Wenn die Fernbedienung nicht funktioniert oder die gewählte Funktion nicht anspricht, sind vermutlich die Batterien leer und sollten ersetzt werden. Wenn Sie die Fernbedienung längere Zeit nicht verwenden, nehmen Sie die Batterien aus dem Batteriefach heraus. Sollten die Batterien doch einmal ausgelaufen sein, benutzen Sie Handschuhe und reinigen Sie das Gerät gründlich mit einem trockenen Tuch.

Anschließen am Fernsehgerät

HDMI-Eingang zum TV

(empfohlen)

TV

35028059

AC ININ

CI / CI+

13/18 V

 

 

 

 

 

USB

 

 

 

 

 

 

Manufactured under license from Dolby Laboratories.

Max.400mA LNB IN

ANALOG

HDMI OUT

 

 

SCART (TV)

 

DIGITAL AUDIO OUT

Dolby and the double-D symbol are trademarks of Dolby Laboratories.

 

AUDIO OUT

ETHERNET 5V DC 500mA

 

(OPT./TOSLINK)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Scart-Buchse

des TV’s

HDMI-Anschluss (empfohlen): Sie können den HDMI-Anschluss verwenden, um den Satellitenreceiver an ein TV-Gerät mit HDMI-Unterstützung anzuschließen. Dadurch können Sie eine hohe Bildauflösung und Audioausgabe erzielen. Der Satellitenreceiver kann über den HDMI-Anschluss ein HDMI-Signal in drei verschiedenen Auflösungen ausgeben. Um die bestmögliche Bildund Audioqualität zu erzielen, überprüfen

Sie bitte die von Ihrem TV-Gerät unterstützten HDMI-Auflösungen und wählen Sie dann aus diesem Menü die am besten geeignete Auflösung aus.

Scart-Anschluss: Schließen Sie Ihren digitalen Satellitenreceiver mit einem Scart-Kabel über den TV-Scart- Anschluss an den Scart-Anschluss Ihres TV-Geräts an. Der digitale Satellitenreceiver gibt ein RGBoder CVBS-Signal aus. Möchten Sie das Bild über den Scart-Anschluss übertragen und Ihr TV-Scart-Anschluss benötigt ein RGB-Eingangssignal, können Sie den digitalen Satellitenreceiver in den RGB-Modus schalten, indem Sie das Menü “TV-Ausgang” im Menü “Einstellungen” auf RGB-Modus einstellen. Dadurch erzielen Sie mit dem digitalen Satellitenreceiver eine gute Bildqualität. Sie können den Scart-Anschluss verwenden, um Ihren Satellitenreceiver an TVund VCR-Geräte anzuschließen.

HINWEIS: Diese beiden Anschlussarten dienen demselben Zweck, haben aber unterschiedliche Qualität.

Sie müssen nicht beide Anschlussarten gleichzeitig verwenden.

Deutsch - 10 -

Netzanschluss

WICHTIG: Schließen Sie dieses Netzteil an ein Stromnetz mit 220-240V AC / 50 Hz an.

Geben Sie Ihrem digitalen Satellitenreceiver nach dem Auspacken genug Zeit, sich der Raumtemperatur der Umgebung anzupassen, bevor Sie es an das Stromnetz anschließen.

Ein-/ Ausschalten / Standbymodus

Stellen Sie sicher, dass alle Kabelanschlüsse richtig vorgenommen wurden. Nachdem Sie das Steckernetzteil des digitalen Satellitenreceivers in die Netzsteckdose gesteckt haben, leuchtet auf der Vorderseite eine LED auf (Standby-Modus). Wenn der digitale Satellitenreceiver zum ersten Mal eingeschaltet wird, warten Sie bitte einige Sekunden, bevor Sie den Satellitenreceiver aktivieren, da das Booten der Software etwas Zeit braucht.

Schalten Sie dann Ihren digitalen Satellitenreceiver ein, indem Sie die Standby-Taste auf der Fernbedienung drücken. Sie sehen, dass das Licht im Display nun Grün leuchtet (Modus Eingeschaltet).

Dieses Produkt entspricht den aktuellen Stromverbrauchsrichtlinien der EU und verfügt über einen Standbymodus mit geringer Leistungsaufnahme. 4-5 Sekunden nachdem Sie den Satellitenreceiver mit der Standby-Taste abgeschaltet haben, geht der Satellitenreceiver in den Standbymodus mit geringer Leistungsaufnahme. Solange der Standbymodus mit geringer Leistungsaufnahme nicht aktiviert ist, wird die Uhrzeit im Display angezeigt. Ist der Standbymodus mit geringer Leistungsaufnahme aktiviert, wird die Anzeige abgeschaltet. Wenn Sie in diesem Modus die Standby-Taste drücken, dauert es einen Moment, bis der Satellitenreceiver initialisiert wird. Ist der Standby-Modus nicht aktiviert und Sie drücken die Standbytaste, wird der Satellitenreceiver in wenigen

Sekunden initialisiert (aktiver Standbymodus). Sie können den Standbymodus mit geringer Leistungsaufnahme

über das Einstellungenmenü deaktivieren; wir empfehlen jedoch, dies nicht zu tun.

LNB-Anschluss

Kopfhöreranschluss

Sie können über dem 3,5 mm-Klinkenanschluss einen Kopfhörer an Ihren Satellitenreceiver anschließen.

Deutsch - 11 -

+ 26 hidden pages