Kathrein AV 11 211463, AV 09 211453, AV 12 211473, AV 06 211450 User Manual

1.27 Mb
Loading...

Terrestrische Antennen

AV 06

211450

AV 09

211453

AV 11

211463

AV 12

211473

Band III-TV-Antennen MULTIKA

AV 06 Multika 60

AV 09 Multika 90

AV 11 Multika 110

AV 12 Multika 125

Sicherheitshinweise

Lesen Sie die folgenden Sicherheitshinweise aufmerksam durch, bevor Sie mit der Montage der Antenne beginnen und verfahren Sie dementsprechend!

Bei der Montage der Antenne wird ein hohes Maß an Verantwortung für sich und andere gefordert. Die Montage muss von einem Elektroinstallateur oder Fachmann des Elektrohandwerks durchgeführt werden. Wichtige Sicherheitsaspekte sind nachfolgend zur Hilfestellung aufgeführt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, da Kathrein die örtlichen Gegebenheiten nicht bekannt sind.

1.Verwenden Sie die Antenne nicht zu anderen Zwecken, als vom Hersteller angegeben

2.Verwenden Sie nur vom Hersteller vorgeschriebene Bauteile und verändern Sie diese nicht

3.ACHTUNG LEBENSGEFAHR!

Auf keinen Fall dürfen Sie Antennen unter Stromleitungen montieren.

Sie könnten bei Berührung der Freileitung mit Teilen Ihres Körpers, Antennenteilen oder Werkzeug einen tödlichen Stromschlag erleiden oder sich schwere Verbrennungen zuziehen.

4.Bei der Wahl des Montageortes sind bauwerktypische Besonderheiten zu berücksichtigen. Bei Montage an Dachund Gebäudekanten und zylindrischen Bauwerken ist gemäß DIN 1055, Teil 4 bzw. 4131, mit erhöhten Windoder Schwingungsbelastungen zu rechnen. Bei Nichtbeachtung kann eine Überschreitung der Grenzbelastung oder der Schwingungsfestigkeit auftreten

5.Montieren Sie die Antennen nicht auf Gebäuden mit leicht entzündbaren Dachabdeckungen (z. B. Stroh, Reet o.ä. Materialien)

6.Betreten Sie nur stabile, trockene Dächer und sichern Sie sich gegen Herunterfallen.

7.Leitern, Gerüste, Sicherheitsgurte usw. müssen sicher sein

8.Passanten dürfen durch evtl. herabfallende Teile nicht gefährdet werden. Sichern Sie den Gefahrenbereich ab!

9.Achten Sie darauf, dass die technischen Werte (z. B. Windlast) Ihres Antennenstandrohres nicht überschritten werden. Erkundigen Sie sich, falls Ihnen diese nicht bekannt sind, beim Hersteller. Übersicht Kathrein-Maste siehe Seite 3

10.Befestigen Sie das Antennenstandrohr nur auf festem Untergrund (Mauer, Beton, Balken) mit vom Hersteller empfohlenen Schellen, Dübeln und Schrauben

11.Verlassen Sie bei Gewitter sofort das Dach!

12.Erden Sie die Antennenanlage vorschriftsmäßig nach DIN EN 50083-1

Die Band III-TV-Antennen „MULTIKA” AV 06, AV 09, AV 11 und AV 12 sind ausschließlich zum Empfang von terrestrischen TV-Signalen und als Haushaltsantenne bestimmt. Als Haushaltsantenne gilt gemäß DIN 4131 eine Antenne mit höchstens 6 m freier Mastlänge und einem Einspannmoment bis zu 1.650 Nm.

935.434/C/0108/1.8d/e

Mastmontage und Mastberechnung (Abb. 1)

Achten Sie bei der Montage des Mastes darauf, dass dieser senkrecht steht

Verwenden Sie nur Masten oder Standrohre, die speziell für die Antennenmontage geeignet sind. Andere Rohre besitzen zumeist nicht die erforderliche Festigkeit bei Windund Wettereinflüssen. Kathrein-Maste und Schellen erfüllen diese Voraussetzungen. Übersicht der Kathrein-Maste siehe Seite 4 Der Spannbereich der Mastschelle der MULTIKA-Antennen beträgt 22 bis 60 mm

Bei einer Mastmontage auf dem Dach, muss der Mast mindestens 1/6 seiner Länge eingespannt werden Achten Sie dabei darauf, dass die Masthalterungen (z. B. Schellen) auf festem Untergrund (Holz, Beton, Mauerwerk) angebracht werden

*) Bei Bauwerkshöhen größer 20 m ist ein Staudruck von 1100 N/m2 anzusetzen.

Montage mehrerer Antennen an einem Mast

Bei Montage mehrerer Antennen an einem Mast darf die maximale Belastbarkeit des Mastes oder der Schellen keinesfalls überschritten werden.

Antennenmontage (Abb. 2)

1.Antennenelemente auf 90° aufklappen und, falls erforderlich, bis Anschlag durchziehen. Elemente festschrauben

2.Antennenteile, falls erforderlich, zusammenstecken und mit Flügelschrauben fixieren

3.Dipol mit Kabelanschlussgehäuse am Antennen-Vierkantrohr mittels Rändelschraube und Abstandshalter befestigen

4.Mastschelle aufklappen und Antenne am Mast befestigen. Die Flügelmuttern an der Mastschelle nur leicht anziehen, damit die Antenne noch auf besten Empfang ausgerichtet werden kann

Kabelanschluss (Abb. 3-4)

1.Rändelschraube am Kabelanschlussgehäuse lösen und Deckel abnehmen

2.Kabel abisolieren

3.Kabelanschlussklemme und Zugentlastungsklemme im Deckel öffnen

4.Kabel anschließen und Klemmen festziehen

5.Deckel wieder auf das Anschlussgehäuse aufschrauben

6.Kabel nach den örtlichen Gegebenheiten verlegen, sodass es nicht im Wind flattern kann und nicht durchscheuert. (z. B. Kabelschellen, Isolierband, Kabelbinder)

7.Um ein Eindringen von Wasser in den Mast oder das Mauerwerk zu verhindern, sollten Sie mit dem Kabel einen “Wassersack” bilden. (Abb. 4)

Ausrichten der Antenne

1.Antenne durch Drehen auf besten Empfang ausrichten. Das erfolgt entweder durch Zuruf oder mit Hilfe eines Antennenmessgerätes. Hierzu ein Programm am TV-Gerät oder am Messgerät wählen.

2.Flügelschrauben an der Mastschelle festziehen

Abb. 1

Abb. 2

 

 

 

Abb. 3

Abb. 4

935.434/C/0108/2.8d/e

Empfang von vertikal polarisierten Signalen

DVB-T-Signale können auch in vertikaler Polarisation abgestrahlt werden.

Für den Empfang von vertikal polarisierten Signalen muss der Ausleger ZTA 11 (218010) verwendet werden. In Verbindung mit dem Ausleger muss die Antenne in Ihrer Längsausrichtung zum Sender um 90° gegen den Uhrzeigersinn gedreht montiert werden. Die Drehrichtung ist zu beachten, damit kein Wasser durch den Kabeleinlass in die Anschlussdose dringt. Bei richtiger Montage zeigt der Kabelauslass schräg nach unten und der Kathrein-Schriftzug ist horizontal ausgerichtet lesbar (Abb. 6). Bei falscher Montage steht der Kathrein-Schriftzug auf dem Kopf.

450 mm

60 mm Ø max.

Abb. 5

ZTA 11

Zubehörempfehlung: Ausleger ZTA 11, Bestell-Nr. 218010 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Sender

Abb. 6

Kabelauslass leicht schräg nach unten gerichtet

935.434/C/0108/3.8d/e

+ 5 hidden pages