Xylem QSM, QMPSC, QDYR, QGM, QCL User Manual [en, de, fr, it]

...
0 (0)
6 DECLARATION «CE» DE CONFORMITE
Lowara Srl, ayant son siège à Montecchio Maggiore – Vicence – Italie, déclare que les coffrets
sont conformes aux directives suivantes
Basse Tension 2006/95/CE (année de première apposition du marquage: 2000 pour les séries QSM, QM, QTD, QCL, QDR; 2001 pour les séries QMC, QMCS, QPC, QPCS; 2004 pour la série QHI; 2007 pour les séries QDR2, QDRM2, QDRMC, QDRMC2, QYR, QYR2, QGMC; 2008 pour les séries QSC, QSCS 2010 pour les séries QXR2).
Compatibilité électromagnétique 2004/108/CE et aux nórmes techniques suivantes
EN 60439-1 : 2000
EN 60439-1/A1 : 2005
EN 61000-6-1 : 2007
EN 61000-6-3 : 2007
Montecchio Maggiore 11.01.2012 Amedeo Valente (Director of Engineering and R&D)
1 TRANSPORT
Das Produkt muss sorgfältig angehoben und transportiert werden.
2 EINSCHRÄNKUNGEN DES ANWENDUNGSBEREICHS
Umgebungstemperatur: von -5°C bis +40°C, max. relative Luftfeuchtigkeit: 50% bei +40°C, nicht benetzend. Sicherstellen, dass die Schalttafel mit der Pumpe vereinbar ist und die Stromaufnahme der Pumpe im Betriebsbereich der Schalttafel liegt.
3 AUFSTELLUNG
Vor der Aufstellung sind die Bedienungsanleitungen der Pumpe aufmerksam zu lesen. Die Schalttafel wandseitig in einem Raum anbringen, in dem keine Überschwemmungsgefahr besteht, und zwar so, dass die im Datenschild angeführte Schutzart gewahrt bleibt (die Befestigungslöcher müssen mit den entsprechenden Schrauben abgedeckt und die Kabeln in die entsprechenden Kabeldurchgangslöcher eingeführt werden).
4 STROMANSCHLUSS
Der Stromanschluss an das Stromnetz und an die Pumpe ist von qualifiziertem Personal unter Beachtung der auf dem Schaltplan angeführten Hinweise vorzunehmen. Der Schaltplan liegt der Schalttafel bei.
1. Die Speisung mit einem Kabel mit Kabelquerschnitt gemäß herrschenden Normen (auf keinen Fall unter 3G1.5) bereitstellen. Beachten Sie hierbei die Hinweise, die Sie auf dem Schaltplan im Inneren der Tafel selbst vorfinden (gilt nicht für QSM und QSM/SP, die bereits mit Kabel und Stecker versehen sind). Der Erdleiter muss länger als die Phasenleiter sein und vor allen anderen Kabeln angeschlossen werden.
2. Die Speisung der Schalttafel muss eine Kurzschlusssicherung vorsehen sowie eine Differentialvorrichtung, die bei nicht mehr als 30 mA anspricht.
3. Die Speisung der Schalttafel muss eine Netzunterbrechungsvorrichtung mit einer Öffnungsdistanz der Kontakte von mindestens 3 mm vorsehen.
4. Ist die Schalttafel mit Speisekabel und Stecker ausgestattet, so müssen sich letztere und die entsprechende Steckdose an einem gut zugänglichen Ort befinden.
5 WARTUNG
Die Schalttafel ist wartungsfrei. Öffnen Sie sie auf keinen Fall, bevor nicht die Netzspannung unterbrochen wurde. Bei Beschädigung des Speisekabels der Schalttafeln QSM und QSM/SP muss der Austausch von einer unserer Kundendienststellen oder auf jeden Fall von Fachpersonal vorgenommen werden.
6 «EG» KONFORMITÄTSERKLÄRUNG
Lowara srl, mit Sitz in Montecchio Maggiiore, Vicenza, Italien, erklärt, dass die nachstehend angeführten Schalttafeln
den Vorschriften der folgenden Richtlinien
Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG
(jahr der ersten Anbringung der Kennzeichnung: 2000 für der Baureihen QSM, QM, QTD, QCL, QDR; 2001 für der Baureihen QMC, QMCS, QPC, QPCS; 2004 für die Baureihe QHI; 2007 für der Baureihen QDR2, QDRM2, QDRMC, QDRMC2, QYR, QYR2, QGMC; 2008 für der Baureihen QSC, QSCS 2010 für der Baureihen QXR2).
Elektromagnetische Kompatibilität 2004/108/EG
sowie den folgenden technischen Vorschriften entsprechen:
EN 60439-1 : 2000
EN 60439-1/A1 : 2005
EN 61000-6-1 : 2007
EN 61000-6-3 : 2007
Montecchio Maggiore 11.01.2012 Amedeo Valente (Director of Engineering and R&D)
QSM, QSM/SP, QMC, QMCS, QPC, QPCS, QSC, QSCS, QDRM, QDRM2, QDRMC,
QDRMC2, QGMC, QDR, QYR, QDR2, QYR2, QM, QTD, QHI, QCL, QXR2
de
QSM, QSM/SP, QMC, QMCS, QPC, QPCS, QSC, QSCS, QDRM, QDRM2, QDRMC,
QDRMC2, QGMC, QDR, QYR, QDR2, QYR2, QM, QTD, QHI, QCL, QXR2
it
Quadro di comando
.
en
Control box
fr
Targa Dati Nameplate Plaque signalétique Datenschild
MONTECCHIO MAGGIORE – VI - ITALY
Control box Cod.
Coffret Electrique
de
Schalttafel
V
Corrente nominale Rated current Courant nominal Nennstrom
it Conservate con cura il manuale per future consultazioni en Save this manual for future reference fr Conservez avec soin le manuel pour toute consultation future de Das handbuch muss fur zukunftige Konsultationen sorgfaltig aufbewahrt werden
Instruction for installation, Safety recommendation.
QDRM-QDRM2-QDRMC-QDRMC2- QXR2-QGMC-QDR- QYR-QDR2-QYR2-QCL
~
1
IP A
Tensione nominale Rated Voltage Tension nominale Nennspannung
Istruzioni d’installazione, Raccomandazioni di sicurezza
Instruction d’installation, Recommandation de sécurité.
Installationsanleitungen und Sicherheitshinweise
QSM-QMC-QMCS-QPC-QPCS-QSC-QSCS-QM-QTD-QHI
Tipo di quadro Type of control box Model de coffret Schalttafel Typ
Codice Part number Référence Code
Frequenza
Hz
µF /
MADE IN ITALY
Grado di protezione IP Degree Indice de protection Shutzart
V
Frequency Fréquence Frequenz
Condensatore Capacitor Condensateur Kondensator
Nr. Fasi Nr. Phase Nr. Phases Phasenanzahl
cod. 001072910 E 01/12
Loading...
+ 2 hidden pages