ZyXEL Communications NSA-220 Plus, Network Storage NSA-220 Plus User Manual

Loading...

NSA-220 Plus

QUICK START GUIDE

Network Storage Appliance

Firmware v1.00

Edition 2, 12/2008

Color: Black / White

DEFAULT LOGIN DETAILS

Web Address:

nsa220plus

 

Username:

admin

 

Password:

1234

 

CONTENTS

ENGLISH

3

DEUTSCH

27

ESPAÑOL

51

FRANÇAIS

75

ITALIANO

99

 

123

 

 

NEDERLANDS

147

SVENSKA

169

 

193

 

 

www.zyxel.com

Copyright C

2008 ZyXEL Communications Corporation

 

2

ENGLISH

Introduction

The NSA lets you share files and back up data on your home network. You can also play video, music, and show photo files stored on the NSA using a media client such as the DMA-1000.

How It Works

Above is the NSA in a home network. Users back up and share data on the NSA. The DMA-1000 plays the NSA’s media files on the TV. A USB hard drive provides extra storage space and files are copied directly from the USB memory stick to the NSA.

Place the NSA behind a firewall and/or IDP (Intrusion Detection and Prevention) device to protect it from attacks from the Internet.

3

Getting Started

Install Hard Drives, 6

Connect the NSA, 9

Access the NSA, 11

NSA Login, 14

Create a Volume, 15

Map the NSA to Your Computer Network Drive, 18

Backing up Files Using Memeo Autobackup, 20

See the User’s Guide on the included CD for details on configuring all of the NSA’s features.

4

ENGLISH

Before You Begin

You need the following before you start:

NSA

Included CD containing the NSA Discovery Utility, Memeo Autobackup program, Media Client software, and User’s Guide

Power cord and power supply (external)

Included Ethernet cable

One or two SATA I or SATA II (3.0 Gbit/s) (Serial Advanced Technology Attachment) compatible hard disk(s) with 15-pin SATA power connectors

Philips screwdriver to install hard disks in the disk trays

USB cable (optional: you only need this if you want to expand storage capacity by connecting compatible USB (version 2) drives). It is recommended that the USB device use it’s own external power adaptor if it has one.

Computer with Network Interface Card (NIC) and TCP/IP installed

Network device such as a switch, router, or hub

5

Install Hard Drives

Once you intall a hard drive on the NSA and create a volume, all existing data on the disk will be erased. If you want to install two hard drives and configure them as RAID volumes (see page 15), it is recommended to use the same disk size and model for best performance.

Hard drives are NOT hot swappable. The NSA must be turned off before you remove or install hard drive(s).

Creating a volume formats the hard drives. All data will be lost. Back up any files on the disk to another location before you install the disk in the NSA.

1.Make sure the power and Ethernet cords are disconnected from the NSA.

2.Loosen the thumbscrews on the rear panel and open it.

6

ENGLISH

3. Use a screwdriver to remove the retaining screw from a disk tray.

4. Slide the disk tray out.

5.Place the disk on a flat surface with the screw holes facing up. Place the disk tray on top of it and secure it with the screws as shown.

7

6.Slide the tray back into the disk bay. Make sure the screw hole is at the top. Push the tray in all the way so the screw hole at the top is flush with the internal frame.

7. Put the disk tray retaining screw back in.

8.Repeat steps 3 to 7 for a second hard drive if you have one.

9.Put the rear panel back on and tighten the thumbscrews.

8

ENGLISH

Connect the NSA

1.Use the included Ethernet cable to connect the LAN port on the rear of the NSA to a computer, switch, or router on your network.

2.Connect one end of the power cord to the POWER socket on the rear of the NSA and the other end to the external power supply. Connect the external power supply to a power outlet.

Use ONLY the included power supply.

9

3. Press the power button on the front of the NSA to turn it on. Look at the front panel lights.

If no lights turn on, make sure the power cord is not loose and that the power source is turned on.

The power button light turns steady blue.

The SYS light turns steady green after a successful startup (it takes about 50 seconds).

The HDD lights come on if the NSA detects hard drives in the disk bays.

The rear panel LAN port has a light that turns on if the Ethernet port is properly connected to your network. It blinks while sending or receiving traffic.

To turn off the NSA, press the power button in and hold it until you hear a beep. Then release the button.

10

ENGLISH

Access the NSA

For a Windows computer, use the Discovery Utility (see page 11).

For another type of computer (like Mac or Linux), use Direct Access (see page 13).

Using the Discovery Utility to Access the NSA

1.Insert the included CD into your CD-ROM drive. Click Setup in the screen that displays. Then click the NSA Discovery Utility link.

If this screen does not display, use Windows Explorer (My

Computer) to go to the CD-ROM (commonly drive D).

Double-click setup.exe.

2.The installation wizard begins. Follow the installer instructions. Click Finish to complete the installation.

11

3.In Windows, click Start > All Programs > ZyXEL NSA > NSA Discovery Utility to run the discovery utility. If your computer has more than one network card, then you will be prompted to select one.

4.The utility lists the NSAs in your network.

5.Click the Admin icon to see the web configurator login screen (see page 14).

If you need to change the NSA IP address, click the icon under

Config.

To map the NSA to a Windows network drive, click the icon under Map (see page 18).

To refresh the screen, click Discover.

12

ENGLISH

Direct Access

Open Internet Explorer (or another web browser like Firefox). Type ‘nsa220plus’ as the website address and press [Enter] or click Go.

13

NSA Login

This section shows you how to log into the NSA and change the administrator’s password.

If you cannot get to the login screen, see the troubleshooting section at the end of this guide.

1.Enter the default username ‘admin’ and password ‘1234’ and click

Login.

The username and password are case sensitive. You may need to make sure you don’t have the caps lock on.

2.It is recommended that you change to a new password (and write it down). Click Apply to save your changes and go to the next screen.

3. The My NSA screen displays.

14

ENGLISH

Create a Volume

This section shows you how to create an internal volume in the NSA. A volume is a storage area on one or more hard drives.

1. Click Administration.

2.If there is not already an internal volume (storage area), click Storage from the navigation panel, and then click Create an Internal Volume. If your hard drive already has a volume that you want to use, skip to section 6. If you want to delete an existing volume, see the Storage Screens chapter in the User’s Guide.

Creating a volume formats the hard drives. All data will be lost.

15

3.If you have two hard disks installed, select a disk configuration.

JBOD (maximum data storage space)

Uses the whole storage capacity of each disk, even if there are two hard disks with different storage capacities. With two hard disks, you can create two volumes (one for each disk) so a failure of one hard disk should not affect the other. With two hard disks in a single JBOD volume, you lose all the data on both disks if one disk fails.

RAID 0 (not recommended)

Has the highest write speeds but if one disk fails, you lose all the data on both disks. Only use RAID 0 for non-critical data requiring high write speeds (like video, graphics, and games). Total data storage space is limited to twice the capacity of the smallest disk.

RAID 1 (recommended)

Mirrors one disk’s data on the second disk for data security. RAID 1 is slower than RAID 0, but you can recover all of your data if a disk fails. Total data storage space is limited to the capacity of the smallest disk.

16

ENGLISH

4.Enter a name in the Volume Name field. Click Apply to begin volume creation.

5.Wait while the volume is being created.

6.You can use the volume after the status is Healthy. For a RAID volume, the status is Resync until the volume is ready.

7.If two disks are installed and you created a single-disk JBOD volume, repeat the steps to create a second volume on the other disk.

17

Map the NSA to Your Computer Network Drive

You store files on the NSA in shares (these are like shared Windows folders). Map a NSA share to a Windows network drive to be able to use Windows Explorer to transfer files to and from the NSA. After mapping a share, you can drag and drop files between your computer and the NSA.

1.In Windows, click Start > All Programs > ZyXEL NSA > NSA Discovery Utility to run the discovery utility. If your computer has more than one network card, then you will be prompted to select one.

2.The utility lists the NSAs in your network. Click the MAP icon in the discovery utility.

18

ENGLISH

3.The NSA public folder displays in Windows Explorer.

4.Click Tools > Map Network Drive. In the Drive field, select a drive letter to use for the NSA. In the Folder field, select the NSA (you may need to browse to find it).

5.If your computer does not have the discovery utility installed, you can open Windows Explorer and type two back slashes followed by the NSA server name (nsa220plus by default) or IP address.

19

Backing up Files Using Memeo Autobackup

Use the Memeo Autobackup software included on the CD to automatically back up selected files from your computer to the NSA whenever you modify the files.

Requirements

Memeo Autobackup works with Windows 2000 Workstation with Service Pack 6, Windows XP Pro, or Windows XP Home Edition.

Memeo Autobackup Installation and Setup

The Memeo Autobackup program uses the same network port as the discovery utility to discover the NSA. To avoid a port conflict, turn off the discovery utility before using Memeo Autobackup.

1.Since a computer restart is required, close your other files and programs before installing the Memeo Autobackup software.

20

ENGLISH

2.Insert the included CD into your CD-ROM drive. Click the Tools icon in the screen that displays. Then click Memeo Instant Backup Software.

If this screen does not display, use Windows Explorer (My

Computer) to go to the CD-ROM (commonly drive D).

Double-click setup.exe.

3. Follow the instructions to install the software.

Memeo Autobackup requires Microsoft.NET version 1.1. The wizard installs it for you if it is not already on your computer.

4.When you see the following screen, select Network Places and click the link to select your backup folder.

21

5. Select the NSA’s mapped drive and click OK.

6. In this screen, select the items that you want to back up.

22

ENGLISH

7.This screen lists the items you selected for backup. Confirm your selections and click Next.

8.Specify a name for your backup plan (or just use the default). Click

Next and then Done.

23

Using Memeo Autobackup After the Initial

Setup

After you have installed and configured Memeo Autobackup, doubleclick the icon in the system tray to open the program’s start screen.

If the icon is not displayed, you can click Start > Programs > Memeo Autobackup > Memeo Autobackup to start it.

24

ENGLISH

Troubleshooting

Try the following if you cannot get to the NSA login screen.

Make sure the NSA is turned on.

Check the NSA’s cable connections. Make sure the NSA’s LAN LED (located on the LAN port) is on or flashing.

If you were trying to login directly by typing the server name (default nsa220plus) into your web browsers address field, make sure you typed it correctly. If it still doesn’t work, try using the discovery utility.

Make sure your computer’s IP address is in the same subnet as the NSA’s IP address. You can use the discovery utility to find the NSA’s IP address. See the User’s Guide appendix on setting up your computer’s IP address for how to change your computer’s IP address. Skip this if you know that there are routers between your computer and the NSA (like if you are connecting through the Internet).

Ping the NSA from your computer. Make sure your computer’s Ethernet adapter is installed and functioning properly. In a (Windows) computer, click Start, (All) Programs, Accessories and then Command Prompt. In the Command Prompt window, type “ping” followed by the NSA’s IP address and press [ENTER]. Use the discovery utility to find the NSA’s IP address if you don’t know it.

Use Internet Explorer 6.0, Mozilla Firefox 1.07, Netscape Navigator 7.0, or later versions of these with JavaScript enabled.

25

26

DEUTSCH

Einführung

Mit dem NSA können Sie in Ihrem Heimnetzwerk von verschiedenen Geräten aus gemeinsam auf Dateien zugreifen und Daten sichern. Sie können mit einem Medien-Client wie dem DMA-1000 auch Video-, Musikund Fotodateien abspielen, die auf dem NSA gespeichert sind.

So funktioniert es

Die obige Abbildung zeigt den NSA in einem Heimnetzwerk. Benutzer sichern Daten auf dem NSA und haben gemeinsamen Zugriff darauf. Der DMA-1000 spielt die Mediendateien des NSA auf dem Fernsehgerät ab. Eine USB-Festplatte bietet zusätzlichen Speicherplatz, und Dateien werden direkt vom USB-Memorystick auf das NSA geladen.

Schließen Sie das NSA hinter einer Firewall und/oder ein IDP-Gerät (Intrusion Detection and Prevention), um es vor Angriffen aus dem Internet zu schützen.

27

Erste Schritte

Installieren der Festplatten, 30

Anschließen des NSA, 33

Zugreifen auf das NSA, 35

NSA Anmelden, 38

Erstellen eines Volumes, 39

Mappen des NSA auf das Computernetzwerklaufwerk, 42

Sichern von Dateien mit Memeo Autobackup, 45

Eine Beschreibung zum Konfigurieren aller Funktionen des NSA finden Sie im Benutzerhandbuch, das auf der CD enthalten ist.

28

DEUTSCH

Vor der Installation

Bevor Sie anfangen, benötigen Sie Folgendes:

NSA

Die mitgelieferte CD (mit dem NSA Discovery Utility-Programm, dem Memeo Autobackup-Programm, der Medienclient-Software und dem Benutzerhandbuch)

Netzkabel und Netzteil (extern)

Das mitgelieferte Ethernet-Kabel

Eine oder zwei Festplatten mit 15-poligen SATA-Anschlüssen, die mit SATA I oder SATA II (3.0 Gbit/s) (Serial Advanced Technology Attachment) kompatibel sind.

Kreuzschlitzschraubendreher zum Festschrauben der Festplatten in den Einschub.

USB-Kabel (optional: Dieses benötigen Sie nur, wenn Sie durch Anschließen von USB-Laufwerken (Ver. 2) die Speicherkapazität erweitern möchten). Es wird empfohlen, USB-Geräte mit eigenem Netzadapter zu verwenden.

Computer mit Netzwerkkarte (NIC) und installiertem TCP/IP

Netzwerkgerät wie Switch, Router oder Hub

29

Installieren der Festplatten

Sobald Sie eine Festplatte auf dem NSA installieren und ein Volume erstellen, werden alle auf der Disk vorhandenen Daten gelöscht. Wenn Sie zwei Festplatten installieren und sie als RAID-Volumes konfigurieren möchten (siehe Seite 39), sollten Sie für eine optimale Leistung zweimal dasselbe Festplattenmodell mit derselben Größe verwenden.

Festplatten dürfen NICHT bei eingeschaltetem

Gerät angeschlossen und abgetrennt werden.

Schalten Sie das NSA aus, bevor Sie die

Festplatte(n) einsetzen oder entfernen.

Beim Erstellen eines Volumes werden die Festplatten formatiert. Alle Daten gehen verloren. Bevor Sie die Disk auf dem NSA installieren, sollten Sie alle anderen Dateien unbedingt an einem anderen Speicherort sichern.

1.Stellen Sie sicher, dass das Netzund das Ethernetkabel vom NSA abgetrennt sind.

2.Lösen Sie die Rändelschrauben an der Rückseite des Gehäuses, und öffnen Sie das Gehäuse.

30

DEUTSCH

3. Drehen Sie mit einem Schraubendreher die Rückhalteschraube aus der Laufwerkslade heraus.

4. Ziehen Sie die Laufwerkslade heraus.

5.Legen Sie die Festplatte mit den Schraublöchern nach oben zeigend auf eine flache Unterlage. Legen Sie die Laufwerkslade darauf, und schrauben Sie sie wie abgebildet fest.

31

6.Schieben Sie die Lade zurück in den Schacht. Das Schraubloch muss sich oben befinden. Schieben Sie die Lade so weit hinein, bis das Schraubloch an der Oberseite mit dem inneren Rahmen bündig ist.

7. Drehen Sie die Rückhalteschraube wieder in die Laufwerkslade ein.

8.Wenn Sie ein zweites Laufwerk installieren möchten, wiederholen Sie die Schritte 3 bis 7.

9.Setzen Sie die Gehäuserückseite wieder auf, und drehen Sie die Rändelschrauben fest.

32

DEUTSCH

Anschließen des NSA

1.Schließen Sie das mitgelieferte Ethernet-Kabel an den LAN-Port an der Rückseite des NSA und an einen Computer, Switch oder Router des Netzwerks an.

2.Schließen Sie ein Ende des Netzkabels an den POWER-Anschluss an der Rückseite des NSA und das andere Ende an das externe Netzteil an. Schließen Sie das externe Netzteil an eine Netzsteckdose an.

Verwenden Sie NUR das mitgelieferte Netzteil.

33

3. Drücken Sie auf die Ein/Aus-Taste an der Vorderseite des NSA, um das Gerät einzuschalten. Die LED-Anzeigen befinden sich an der Gerätevorderseite.

Wenn keine Anzeige leuchtet, prüfen Sie noch einmal die

Kabelanschlüsse und die Stromquelle.

Die Betriebsanzeige-LED leuchtet blau.

Die SYS-LED leuchtet nach einem erfolgreichen Hochfahren des Geräts grün (dies dauert etwa 50 Sekunden).

Die HDD-LED leuchtet, wenn das NSA in den Laufwerkschächten Festplatten erkennt.

Der LAN-Anschluss an der Rückseite hat eine LED-Anzeige, die leuchtet, wenn der Ethernet-Anschluss richtig mit dem Netzwerk verbunden ist. Sie blinkt, wenn Daten gesendet oder empfangen werden.

Um das NSA auszuschalten, drücken Sie so lange auf die Ein/AusTaste, bis ein Signalton zu hören ist. Lassen Sie dann die Taste los.

34

DEUTSCH

Zugreifen auf das NSA

Wenn Sie mit einem Windows-Computer arbeiten, verwenden Sie das Discovery Utility (siehe Seite 35).

Für andere Computertypen (z. B. Mac oder Linux) verwenden Sie Direct Access (siehe Seite 37).

Zugreifen auf das NSA mit dem Discovery Utility

1.Legen Sie die mitgelieferte CD in das CD-ROM-Laufwerk ein. Klicken Sie im nächsten Fenster auf Setup (Installieren). Klicken Sie dann auf die Verknüpfung NSA Discovery Utility.

Wenn dieses Fenster nicht gezeigt wird, rufen Sie mit Windows Explorer (Arbeitsplatz) die CD-ROM (normalerweise Laufwerk D) auf. Klicken Sie doppelt auf setup.exe.

35

2.Auf dem Bildschirm wird der Installationsassistent angezeigt. Führen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm aus. Klicken Sie auf Finish (Fertig stellen), um die Installation abzuschließen.

3.Um das Discovery Utility zu starten, klicken Sie bei Windows auf Start

> Alle Programme > ZyXEL NSA > NSA discovery Utility. Wenn der Computer über mehr als eine Netzwerkkarte verfügt, werden Sie aufgefordert, eine auszuwählen.

4.Das Utility-Programm listet die NSAs Ihres Netzwerks auf.

36

DEUTSCH

5.Klicken Sie auf das Symbol Admin (Administrator), um das Anmeldefenster des Web-Konfigurators aufzurufen (siehe Seite 38).

Wenn Sie die NSA IP-Adresse ändern müssen, klicken Sie auf das Symbol unter Config (Konfigurieren).

Um den NSA auf ein Windows-Netzwerklaufwerk zu mappen, klicken Sie auf das Symbol unter Map (Mappen) (siehe Seite 42).

Um die Bildschirmanzeige zu aktualisieren, klicken Sie auf Discover (Erkennen).

Direct Access

Öffnen Sie Internet Explorer (oder einen anderen Internetbrowser wie Firefox). Geben Sie als Adresse der Website nsa220plus ein, und drücken Sie auf die Eingabetaste, oder klicken Sie auf Go (Gehe zu).

37

NSA Anmelden

In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie Sie sich beim NSA anmelden und das Administratorkennwort ändern.

Wenn das Anmeldefenster nicht angezeigt wird, lesen Sie im Abschnitt Problembeseitigung am Ende dieser Anleitung nach.

1.Geben Sie den Standardbenutzernamen admin und das Kennwort 1234 ein, und klicken Sie auf Login (Anmelden).

Achten Sie bei der Eingabe des Benutzernamens und des Kennworts auf Großund Kleinschreibung. Die Feststelltaste darf nicht aktiviert sein.

2.Es wird empfohlen, das Kennwort zu ändern (notieren Sie es sich). Klicken Sie auf Apply (Übernehmen), um die Änderungen zu speichern und zum nächsten Fenster zu wechseln.

3. Das Fenster My NSA (Mein NSA) wird angezeigt.

38

DEUTSCH

Erstellen eines Volumes

In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie Sie im NSA ein internes Volume erstellen. Ein Volume ist ein Speicherbereich auf einer oder mehreren Festplatten.

1. Klicken Sie auf Administration.

2.Wenn es noch kein internes Volume (Speicherbereich) gibt, klicken Sie im Navigationsfeld auf Storage (Speicher) und klicken Sie dann auf Create an Internal Volume (Internes Volume erstellen). Wenn Ihre Festplatte bereits ein Volume hat, das Sie verwenden möchten, gehen Sie weiter zu Abschnitt 6. Wie Sie ein bestehendes Volume löschen können, erfahren Sie im Benutzerhandbuch im Kapitel

Speicher-Fenster.

Beim Erstellen eines Volumes werden die

Festplatten formatiert. Alle Daten gehen verloren.

39

3.Wenn zwei Festplatten installiert sind, wählen Sie eine DiskKonfiguration.

JBOD (maximale Speicherkapazität)

Hier wird die gesamte Speicherkapazität aller Festplatten verwendet, auch wenn die einzelnen Festplatten unterschiedliche Kapazitäten haben. Mit zwei Festplatten können Sie zwei Volume erstellen (eins pro Festplatte), sodass ein Ausfall einer Festplatte nicht die andere beeinträchtigt. Wenn sich zwei Festplatten in einem JBOD-Volume befinden, gehen beim Ausfall einer Festplatte die Daten auf beiden Festplatten verloren.

RAID 0 (nicht empfohlen)

Diese Konfiguration bietet die größte Geschwindigkeit, aber bei Ausfall einer Festplatte gehen alle Daten auf beiden Festplatten verloren. Verwenden Sie RAID 0 nur für unwichtige Daten, die große Schreibgeschwindigkeiten erfordern (z. B. Videos, Grafiken und Spiele). Der gesamte Datenspeicherplatz ist auf das Doppelte der Kapazität der kleinsten Festplatte beschränkt.

RAID 1 (empfohlen)

Hier werden die Daten der ersten Festplatte zur Sicherheit auf die zweite Festplatte gespiegelt. RAID 1 ist langsamer als RAID 0, Sie können aber beim Ausfall einer Festplatte alle Daten wiederherstellen. Der gesamte Datenspeicherplatz ist auf die Kapazität der kleinsten Festplatte beschränkt.

40

DEUTSCH

4.Geben Sie im Namen Volume Name (Volume-Namen) einen Namen ein. Klicken Sie auf Apply (Übernehmen), um ein Volume zu erstellen.

5.Warten Sie, während das Volume erstellt wird.

6.Wenn der Status Healthy (In Ordnung) angezeigt wird, kann das Volume verwendet werden. Bei einem RAID-Volumen wird der Status Resync (Resynchronisieren) angezeigt, bis das Volume bereit ist.

7.Wenn Sie zwei Festplatten installiert und ein JBOD-Volume auf einer Festplatte erstellt haben, wiederholen Sie diese Schritte, um auf der anderen Festplatte ein zweites Volume zu erstellen.

41

Mappen des NSA auf das Computernetzwerklaufwerk

Dateien werden auf dem NSA in Shares (diese können mit gemeinsamen Windows-Ordnern verglichen werden) gespeichert. Mappen Sie ein NSA-Share auf ein Windows-Netzwerklaufwerk, damit Sie mit Windows Explorer Dateien vom und auf den NSA übertragen können. Nach dem Mappen eines Shares können Sie Dateien zwischen dem Computer und dem NSA verschieben.

1.Um das Discovery Utility zu starten, klicken Sie bei Windows auf Start

> Alle Programme > ZyXEL NSA > NSA Discovery Utility. Wenn der Computer über mehr als eine Netzwerkkarte verfügt, werden Sie aufgefordert, eine auszuwählen.

2.Das Utility-Programm listet die NSAs Ihres Netzwerks auf. Klicken Sie im Discovery Utility-Programm auf das Symbol MAP.

42

DEUTSCH

3.Bei Windows Explorer wird der öffentliche NSA-Ordner angezeigt.

4.Klicken Sie auf Tools > Map Network Drive (Extras > Netzwerklaufwerk mappen). Wählen Sie aus dem Feld Drive (Laufwerk) einen Laufwerksbuchstaben aus, der für den NSA verwendet werden soll. Wählen Sie aus dem Feld Folder (Ordner) den NSA aus (möglicherweise müssen Sie die Verzeichnisse durchsuchen).

43

5.Wenn auf dem Computer nicht das Discovery Utility-Programm installiert ist, können Sie Windows Explorer aufrufen, zwei Rückwärtsschrägstriche und den NSA-Servernamen (nsa220plus standardmäßig) oder die IP-Adresse eingeben.

44

DEUTSCH

Sichern von Dateien mit Memeo Autobackup

Die auf der CD enthaltene Memeo Autobackup-Software kann dazu verwendet werden, automatisch die ausgewählten Dateien vom Computer auf dem NSA zu sichern, sobald sie geändert werden.

Systemvoraussetzungen

Memeo Autobackup arbeitet mit Windows 2000 Workstation mit Service Pack 6, Windows XP Pro und Windows XP Home Edition.

Installieren und Einrichten von Memeo Autobackup

Die Memeo Autobackup-Software verwendet denselben Netzwerkanschluss wie das Discovery Utility-Programm, um den NSA zu erkennen. Um einen Port-Konflikt zu vermeiden, beenden Sie zuerst das Discovery Utility-Programm, bevor Sie Memeo Autobackup verwenden.

1.Da ein Neustart des Computer erforderlich ist, sollten Sie alle Dateien und Programme schließen, bevor Sie die Memeo AutobackupSoftware installieren.

45

2.Legen Sie die mitgelieferte CD in das CD-ROM-Laufwerk ein. Klicken Sie im nächsten Fenster auf Tools (Extras). Klicken Sie dann auf

Memeo Instant Backup Software.

Wenn dieses Fenster nicht gezeigt wird, rufen Sie mit Windows Explorer (Arbeitsplatz) die CD-ROM (normalerweise Laufwerk D) auf. Klicken Sie doppelt auf setup.exe.

3. Führen Sie die Anweisungen aus, um die Software zu installieren.

Für Memeo Autobackup ist Microsoft.NET Version 1.1. erforderlich. Der Assistent installiert es für Sie, wenn es noch nicht auf dem Computer installiert ist.

4.Wenn das folgende Fenster angezeigt wird, wählen Sie Network Places (Netzwerkposition), und klicken Sie auf die Verknüpfung, um den Sicherungsordner auszuwählen.

46

DEUTSCH

5.Wählen Sie das auf das NSA gemappte Laufwerk, und klicken Sie auf

OK.

6.Wählen Sie in diesem Fenster die Elemente aus, die gesichert werden sollen.

47

7.In diesem Fenster werden die Einträge aufgeführt, die Sie zum Sichern ausgewählt haben. Bestätigen Sie Ihre Auswahl, und klicken Sie auf Next (Weiter).

8.Geben Sie dem Sicherungsplan einen Namen (oder verwenden Sie den Standardnamen). Klicken Sie auf Next (Weiter), und dann auf Done (Fertig).

48

DEUTSCH

Verwenden von Memeo Autobackup nach der Installation

Wenn Sie Memeo Autobackup installiert und konfiguriert haben, klicken

Sie doppelt auf das Symbol in der Taskleiste, um das Startfenster des Programms aufzurufen.

Wenn das Symbol nicht angezeigt wird, können Sie auch auf Start > Programme > Memeo Autobackup > Memeo Autobackup klicken, um es zu starten.

49

Problembeseitigung

Wenn Sie nicht das Anmeldefenster des NSA aufrufen können, versuchen Sie Folgendes.

Stellen Sie sicher, dass der NSA eingeschaltet ist.

Prüfen Sie die Kabelverbindungen des NSA. Stellen Sie sicher, dass die LAN-LED des NSA (am LAN-Port) leuchtet oder blinkt.

Prüfen Sie, ob Sie den Servernamen (Standard nsa220plus) richtig in das Adressfeld des Internetbrowsers eingegeben haben. Versuchen Sie es mit dem Discovery Utility-Programm.

Stellen Sie sicher, dass sich die IP-Adresse des Computers im selben Subnetz wie die des NSA befindet. Sie können die IPAdresse des NSA mit dem Discovery Utility ermitteln. Eine Anleitung zum Einrichten oder Ändern der IP-Adresse des Computers finden Sie im Anhang des Benutzerhandbuchs. Überspringen Sie diesen Schritt, wenn sich zwischen dem Computer und dem NSA keine Router befinden (wenn Sie z. B. über das Internet verbunden sind).

Versuchen Sie den NSA mit einem Ping vom Computer aus zu erreichen. Stellen Sie sicher, dass der Ethernet-Adapter des Computers angeschlossen ist und richtig funktioniert. Klicken Sie bei einem Windows-Computer auf Start, (Alle) Programme,

Zubehör und dann auf Eingabeaufforderung. Geben Sie im Fenster der Eingabeaufforderung "Ping" und dann die IP-Adresse des NSA ein, und drücken Sie auf die Eingabetaste. Finden Sie die IP-Adresse des NSA mit dem Discovery Utility-Programm heraus.

Verwenden Sie Internet Explorer 6.0, Mozilla Firefox 1.07, Netscape Navigator 7.0 oder spätere Versionen davon mit aktivierter Java-Script-Unterstützung.

50

+ 166 hidden pages