WD My Cloud EX2 Ultra NAS-Server (Expert Series) operation manual

Loading...

My CloudEX2 Ultra

Privater Cloud-Speicher

Bedienungsanleitung

WD Service und Support

Sollten Probleme auftreten, geben Sie uns bitte Gelegenheit, sie zu beheben, bevor Sie das Produkt zurücksenden. Viele technische Fragen können über unsere Knowledge Base oder unseren E-Mail-Support unter http://support.wd.com beantwortet werden. Falls Sie dort keine geeignete Antwort finden oder Sie einen persönlichen Kontakt bevorzugen, rufen Sie WD unter der unten angegebenen Telefonnummer Ihres Landes an.

Ihr Produkt schließt eine 30-tägige kostenlose telefonische Unterstützung während der Garantiezeit ein. Diese 30-tägige Frist beginnt mit dem Datum Ihres ersten telefonischen Kontakts mit dem technischen Support von WD. Der E-Mail-Support ist für die gesamte Garantiezeit kostenlos, und unsere gesamte Knowledge Base ist rund um die Uhr verfügbar. Damit wir Sie weiterhin über neue Funktionen und Serviceleistungen informieren können, denken Sie bitte daran, Ihr Produkt im Internet zu registrieren unter http://register.wd.com.

Zugriff auf den Onlinesupport

Auf unserer Produktsupport-Website unter http://support.wd.com können Sie unter den folgenden Themen wählen:

Downloads – Laden Sie Treiber, Software und Updates für Ihr WD-Produkt herunter.

Registrierung – Registrieren Sie Ihr WD-Produkt, um die neuesten Updates und Sonderangebote zu erhalten.

Garantieund Austauschservices – Informationen über Garantie, Produktersatz (RMA), RMA-Status und Datenwiederherstellung.

Knowledge Base – Suchen Sie nach Schlüsselwort, Ausdruck oder Antwort-ID.

Installation – Hier finden Sie online Hilfe zur Installation Ihres WD-Produkts oder Ihrer Software.

WD Community – Tauschen Sie Ihre Gedanken mit anderen WD-Benutzern aus.

Online-Schulungszentrum – Kommen Sie hierhin, um das meiste aus Ihrem privaten Cloud-Speichergerät herauszuholen: (http://www.wd.com/setup).

Technischer Support von Western Digital – Kontaktinformationen

Wenn Sie sich für Support an WD wenden, halten Sie bitte die Seriennummer Ihres WDProduktes sowie Angaben zu Systemhardwareund Systemsoftwareversionen bereit.

Nordamerika

 

Asien/Pazifischer

 

USA und Kanada –

800 275-4932

Raum

1 800 42 9861

Australien

Englisch

 

 

 

USA – Spanisch

949 672-7199

China

800 820 6682 / 400 627 6682

Mexiko

800.832.4778

Hongkong

+852-3057 9031

Europa (gebührenfrei)* 00800 ASK4 WDEU

Indien

1 800-200 5789 / 1 800-419 5591

Indonesien

001-803-852 3993

Europa

(00800 27549338)

Japan

0800-805 7293/0120-934 453

+31 880062100

Malaysia

1 800-817 477

Naher Osten

+31 880062100

Philippinen

1 800-1855 0277 / +63-2-395 2319

Afrika

+31 880062100

Singapur

1 800 608 6008

Russland

8-10-8002-3355011

Taiwan

0800-225 593 / +886-2-8723 1298

 

 

Thailand

00 1800 852 5913

* Gebührenfreie Telefonnummern sind in folgenden Ländern verfügbar: Österreich, Belgien, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Irland, Italien, Niederlande, Norwegen, Spanien, Schweden, Schweiz, Großbritannien.

Registrieren Ihres WD-Produktes

Registrieren Sie Ihr WD-Produkt, um die neuesten Aktualisierungen und Sonderangebote zu erhalten. Sie können Ihr Laufwerk leicht online registrieren unter http://register.wd.com, oder Sie verwenden dazu die Software des privaten Cloud-Speichers My Cloud EX2 Ultra.

Inhaltsverzeichnis

WD Service und Support . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ii Registrieren Ihres WD-Produktes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ii

1

Wichtige Informationen für den Benutzer. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

1

 

Wichtige Sicherheitsanweisungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

. 1

 

Aufzeichnen Ihrer WD-Produktinformationen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

. 2

2

Produktübersicht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

3

 

Über das System . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

. 3

 

Über das Online-Schulungszentrum. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

. 4

 

Lieferumfang. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

. 5

 

Anweisungen vor der Installation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

. 6

 

Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit dem Gerät . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

. 6

 

Produktkomponenten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

. 7

3

Erste Schritte. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

11

 

Installieren von Laufwerken in Modellen ohne Laufwerk . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

11

 

Anschließen der Kabel des Laufwerks . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

13

 

Erste Schritte mit der Online-Einrichtungssoftware . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

14

 

Erste Schritte ohne die Online-Einrichtungssoftware . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

15

 

Auf Inhalte zugreifen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

15

4

Remotezugriff auf Ihre Cloud. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

17

 

Cloud-Zugriff für das My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät aktivieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

17

 

Konfigurieren des Cloud-Zugriffs für einen Benutzer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

17

 

Mobilisieren Ihrer Dateien mit iOS und mobilen Android-Apps . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

18

5

Verwalten von Benutzern, Gruppen und Freigaben. . . . . . . . . . . . . . .

20

 

Info zu Benutzern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

20

 

Über Gruppen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

25

 

Über Freigaben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

27

6

Das Dashboard im Überblick . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

31

 

Starten des Dashboards . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

31

 

Die Dashboard-Startseite . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

33

 

Inanspruchnahme von Kundensupport . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

43

 

Häufige Aufgaben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

44

7

Sichern und Abrufen von Dateien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

45

 

Über Sicherungen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

45

 

Verwalten von USB-Geräten und USB-Sicherungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

45

 

Remotesicherungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

48

 

Interne Sicherungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

50

 

Cloud-Sicherungen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

51

PRIVATER CLOUD-SPEICHER WD MY CLOUD EX2 ULTRA

i

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

8 Speicherverwaltung auf My Cloud EX2 Ultra . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56

Speicherarten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56 RAID-Speicher . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 57 Datenträgerstatus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60 iSCSI-Speicher . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 61 Volume-Virtualisierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 63

9 Verwaltung von Apps auf My Cloud EX2 Ultra . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

65

Über Apps. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

65

Apps verwalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

65

10 Wiedergeben/Übertragen von Videos, Fotos und Musik . . . . . . . . . .

68

Medienserver . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

68

Medienspeicherung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

70

Aktivieren von DLNA und iTunes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

70

Zugreifen auf Ihre private Cloud mit Media Playern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

75

Zugreifen auf Ihre private Cloud mit iTunes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

76

11 Einstellungen konfigurieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

77

Allgemein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 77

Netzwerk. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84

Medien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 91

Hilfsprogramme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 91

Benachrichtigungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95

Firmware-Aktualisierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 97

12 Austauschen eines Laufwerks. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99

Identifizieren eines fehlerhaften Laufwerks. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99 Ersetzen eines Laufwerks . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100 Zurücksenden eines WD-Laufwerks. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 101

13 Informationen über Zulassungen und Garantie . . . . . . . . . . . . . . . . . 102

Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 102 Garantieinformationen (alle Regionen außer Australien/Neuseeland) . . . . . . . . . . . . . . . 103 Garantieinformationen (nur Australien/Neuseeland) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 104

14 Anhänge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 106

Anhang A: Kurzanleitung für My Cloud EX2 Ultra . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 106 Anhang B: Setup-Anleitung für Joomla!® . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110 Anhang C: Setup-Anleitung für phpBB. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111 Anhang D: Unterstützte RAID-Modi . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 113 Anhang E: RAID-Migrationen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 113 Anhang F: Verfahren zur Firmware-Aktualisierung aus dem sicheren Modus . . . . . . . . . 114 Anhang G: Technische Daten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 115

15 Index. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 116

PRIVATER CLOUD-SPEICHER WD MY CLOUD EX2 ULTRA

ii

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

 

WICHTIGE INFORMATIONEN FÜR DEN BENUTZER

 

Wichtige Informationen für den Benutzer

1

 

Wichtige Sicherheitsanweisungen

 

Aufzeichnen Ihrer WD-Produktinformationen

 

Wichtige Sicherheitsanweisungen

 

Dieses Gerät wurde so entwickelt und hergestellt, dass es die persönliche Sicherheit

 

nicht gefährdet. Unsachgemäßer Gebrauch kann zu einem elektrischen Schlag oder

 

Brandgefahr führen. Die in diesem Gerät integrierten Sicherheitsvorkehrungen schützen

 

Sie, wenn Sie bei Installation, Verwendung und Wartung die folgenden Verfahren

 

einhalten.

Befolgen Sie alle Warnungen und Anweisungen, die auf dem Produkt angegeben sind.

Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose, bevor Sie das Produkt reinigen. Verwenden Sie keine flüssigen oder aufsprühbaren Reinigungsmittel. Verwenden Sie stattdessen ein feuchtes Tuch.

Verwenden Sie dieses Produkt nicht in der Nähe von Flüssigkeiten.

Stellen Sie dieses Produkt nicht auf einer instabilen Fläche ab. Sollte das Produkt herunterfallen, kann es schwer beschädigt werden.

Lassen Sie das Produkt nicht fallen.

Um eine ausreichende Belüftung und einen ordnungsgemäßen Betrieb des Produkts sicherzustellen und es vor Überhitzung zu schützen, dürfen die Schlitze und Öffnungen an der Oberund Unterseite des Gehäuses nicht blockiert oder abgedeckt werden. Durch die aufrechte Position des Laufwerks wird außerdem eine Überhitzung vermieden.

Betreiben Sie das Produkt ausschließlich mit der auf dem Typenschild angegebenen Spannung. Wenn Sie unsicher sind und Fragen zur Stromversorgung haben, wenden Sie sich an Ihren Händler oder den lokalen Energieversorger.

Auf dem Stromkabel dürfen keine Gegenstände abgestellt werden. Stellen Sie das Produkt so auf, dass Personen nicht auf das Stromkabel treten können.

Wenn Sie ein Verlängerungskabel verwenden, achten Sie darauf, dass dieses Kabel nicht durch die daran angeschlossenen Geräte überlastet wird. Achten Sie außerdem darauf, dass die an die Steckdose angeschlossenen Geräte nicht die Sicherung überlasten.

Es dürfen niemals Gegenstände irgendwelcher Art in die Gehäuseschlitze gesteckt werden, da dabei gefährliche stromführende Punkte getroffen werden oder Kurzschlüsse auftreten können, wodurch die Gefahr von Feuer oder Stromschlag besteht.

Ziehen Sie unter folgenden Bedingungen das Stromkabel aus der Steckdose und schalten Sie qualifizierte Servicetechniker ein:

-Das Stromkabel oder der Stecker ist beschädigt.

-Flüssigkeiten wurden auf dem Produkt verschüttet.

-Das Produkt wurde Regen oder Spritzwasser ausgesetzt.

-Wenn das Produkt trotz Einhaltung der Gebrauchsanleitung nicht ordnungsgemäß funktioniert. Stellen Sie nur Bedienelemente ein, die in der Gebrauchsanweisung beschrieben sind. Eine falsche Einstellung kann zu Schäden führen und umfangreiche Reparaturarbeiten durch einen qualifizierten Techniker nach sich ziehen, um das Produkt in den Ausgangszustand zurückzuversetzen.

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

1

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

WICHTIGE INFORMATIONEN FÜR DEN BENUTZER

-Das Produkt wurde fallen gelassen oder das Gehäuse wurde beschädigt.

-Wenn beim Produkt ein auffälliger Leistungsabfall auftritt, wenden Sie sich über http://support.wd.com an den Kundensupport von WD.

WARNUNG! Dieses Gerät verwendet eine Lithium-Knopfzelle vom Typ CR2032. Es besteht Explosionsgefahr, wenn diese Batterie bei Bedarf nicht ordnungsgemäß ausgetauscht wird. Ersetzen Sie die Knopfzelle ausschließlich durch eine typgleiche, vom Hersteller empfohlene Knopfzelle. Benutzte Batterien sollten gemäß Herstelleranweisung entsorgt werden.

Aufzeichnen Ihrer WD-Produktinformationen

Denken Sie daran, die folgenden WD-Produktinformationen zu notieren. Sie werden für die Einrichtung und den technischen Support verwendet. Die WD-Produktinformationen finden Sie auf dem Aufkleber an der Rückseite des Geräts.

-Seriennummer

-Modellnummer

-Kaufdatum

-Anmerkungen zu System und Software

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

2

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

PRODUKTÜBERSICHT

2 Produktübersicht

Über das System Leistungsmerkmale

Über das Online-Schulungszentrum Lieferumfang

Anweisungen vor der Installation Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit dem Gerät Produktkomponenten

Über das System

Das My Cloud EX2 Ultra ist ein High-performance Network Attached Storage (NAS) mit zwei Laufwerkschächten für zuhause oder ein kleines Büro – von Grund auf mit der Qualität und Zuverlässigkeit gebaut, die Sie von WD® erwarten. Speichern Sie Ihre gesamten Inhalte an einem Ort und schützen Sie Ihre Daten mit Sicherungsoptionen

für RAID 1, Cloud oder LAN. Streamen Sie große Dateien auf einen beliebigen Bildschirm und erweitern Sie Ihre NAS-Funktionen mit einer vollständigen Suite an Apps. Das Private-Cloud-Speichersystem My Cloud EX2 Ultra ist ein High-Performance-System, das einen sicheren drahtlosen Zugriff auf Ihre Medien und Dateien über einen Computer, ein Tablet oder Smartphone Ihrer Wahl bietet, wenn eine Verbindung zu einem drahtlosen Router besteht.

In dieser Bedienungsanleitung finden Sie ausführliche Installationsanweisungen und andere wichtige Informationen zu Ihrem WD-Produkt. Anderssprachige Versionen und Aktualisierungen zu diesem Benutzerhandbuch können hier heruntergeladen werden: http://products.wd.com/updates. Weitere Informationen und Neuigkeiten über dieses Produkt finden Sie auf unserer Website unter http://www.wd.com/.

Leistungsmerkmale

Zahlreiche Optionen – Wählen Sie das Gehäuse ohne Laufwerk, um Ihr NAS mit den Laufwerken Ihrer Wahl zu erstellen. Oder wählen Sie ein bestücktes System, das ohne Vorbereitung funktioniert. Es bietet mit WD Red™-Festplatten eine ultimative Zuverlässigkeit in der besonderen Umgebung eines Netzwerkspeichers im Dauerbetrieb.

Laufwerkverwaltung – Kontrollieren Sie Ihre Daten mit mehreren Optionen zur Laufwerkverwaltung, einschließlich RAID 0, 1, JBOD und umfassender Modi.

Beste Laufwerkverwaltung und Datensicherheit – Ihnen bieten sich eine Reihe von Optionen, um Ihre Daten gegen Verluste zu sichern. Wählen Sie in Abhängigkeit Ihrer Anforderungen an die Datensicherheit eine Sicherung über RAID 1, USB, Cloud oder LAN/WAN.

Leicht zu verwalten – Mit einem leistungsstarken Dashboard haben Sie das System immer unter Kontrolle. Überwachen Sie Ihre Laufwerke, verwalten Sie Benutzer und nutzen Sie Funktionen zum Energiesparen. Durch E-Mails und mobile Mitteilungen bleiben Sie über den Status des My Cloud EX2 Ultra informiert.

Leistungsstarke Apps zur Anpassung Ihres NAS – Mit führenden Apps, darunter aMule, Icecast, Joomla!®, phpBB®, phpMyAdmin, Transmission und SqueezeCenter. Eine Auflistung der aktuellen Apps erhalten Sie unter www.mycloud.com/learn.

Hochentwickelte Server-Optionen – Dateiserver, FTP-Server, Backup-Server und P2P-Torrent-Downloadserver integriert.

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

3

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

PRODUKTÜBERSICHT

Medienstreaming zu Ihren angeschlossenen Geräten – Streaming von Videos und Fotos zu angeschlossenen Fernsehern, Media Playern, Spiele-Konsolen und anderen DLNA®/UPnP®-Geräten. Mit einem Twonky sowie einem für DLNA zertifizierten Medienserver. Mit dem integrierten iTunes®-Server können Sie außerdem Ihre Musiksammlung auf einfache Weise übertragen.

Datensicherung nach Wunsch – Mit Remote-Datensicherung auf einen anderen My Cloud-Gerät, integrierter Cloud-Datensicherung oder lokalem LAN/WAN-Backup

können Sie Ihre Daten schützen. PC-Anwendern bietet WD SmartWare™ Pro Optionen dafür, wann, wie und wohin Ihre Daten von bis zu zehn Computern gesichert werden. Mac®-Anwender können alle Funktionen der Datensicherungssoftware Apple® Time Machine® nutzen, um ihre Daten zu schützen.

Erweitern Sie Ihre Kapazität – Schließen Sie ganz einfach ein kompatibles USBLaufwerk direkt an Ihr My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät an, um Ihre Speicherkapazität zu erweitern. Zwei USB 3.0-Erweiterungs-Ports werden bereitgestellt.

Energiespar-Funktionen integriert – Mit Festplatten-Spindown sowie Einund Ausschaltung nach Zeitplan können Sie Energie sparen.

Ihre eigene private Cloud – Mit My Cloud EX2 Ultra können Sie anders als bei öffentlichen Clouds alle Ihre Inhalte an einem sicheren Ort in Ihren Heimoder Büronetzwerk anstatt auf einem entfernten Server aufbewahren. Kein rätselhafter Speicherort Ihrer Daten. Keine monatlichen Gebühren. Keine Grenzen.

Hochentwickelte Leistungsmerkmale – iSCSI-Target, vollständige FTP-Dienste, Unterstützung für Jumbo-Frames, iPv6-fähig, USV-Unterstützung (USB und Netzwerk), Echtzeit-Ressourcenmonitor, Volume-Verschlüsselung mit Boot-Passwort, SNMP und virtuelle Volumes.

Über das Online-Schulungszentrum

Das Online-Schulungszentrum von WD bietet aktuellste Informationen, Anweisungen und Software, die es Anwendern ermöglichen, das Optimum aus ihrem privaten CloudSpeicher herauszuholen. Dieser Internetleitfaden bietet Schritt-für-Schritt-Hilfe bei der Einrichtung des Remotezugriffs, der Datensicherung, der Überwachung des Laufwerkstatus und anderem mehr. Diese interaktive Ressource führt Anwender durch die Installation und den Gebrauch ihres My-Cloud-EX2-Ultra-Geräts. Im OnlineSchulungszentrum können Sie:

Lernen Sie Ihren neuen persönlichen privaten Cloud-Speicher kennen.

Laden Sie die neueste Software für Ihr Produkt herunter.

Finden Sie detaillierte, interaktive Informationen zu allen Funktionen Ihres Produkts.

Aktualisieren Sie Ihr Produkt, sobald neue Funktionen verfügbar sind.

Greifen Sie jederzeit auf online verfügbare Ressource zu – ohne Handbuch oder CD.

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

4

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

Lieferumfang

Private-Cloud-Speichergerät My Cloud EX2 Ultra

Ethernet-Kabel

Netzteil

Schnellinstallationsanleitung

Montagekit (nur für Modelle ohne Laufwerk)

Private-Cloud-Speichergerät

My Cloud EX2 Ultra

Steckernetzteil*

Ethernet-Kabel

PRODUKTÜBERSICHT

Schnellinstallationsanleitung

Weitere Informationen zu zusätzlichem Zubehör für dieses Produkt finden Sie unter:

USA

www.shopwd.com oder www.wdstore.com

 

 

Kanada

www.shopwd.ca oder www.wdstore.ca

 

 

Europa

www.shopwd.eu oder www.wdstore.eu

 

 

Alle

Wenden Sie sich bitte an den technischen Support von WD in

anderen

Ihrer Region. Eine Liste von Kontakten für den technischen

Regionen

Support finden Sie unter http://support.wd.com und in der

 

Knowledge Base unter Antwort-ID 1048.

 

 

Betriebssystem

Windows® Mac OS X®

Windows 10

Windows 8 oder 8.1

Windows 7

Windows Vista®

 

 

El Capitan (Mac OS 10.11)

Yosemite (Mac OS 10.10)

Maverick (Mac OS 10.9)

Mountain Lion* (Mac OS 10.8)

Lion* (Mac OS 10.7)

Hinweis: Die Kompatibilität ist von der Hardwarekonfiguration und dem Betriebssystem Ihres Computers abhängig.

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

5

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

PRODUKTÜBERSICHT

Webbrowser

Internet Explorer IE10 und höher

Safari 6.0 und höher auf unterstützten Mac-Computern

Firefox 30 und höher auf unterstützten Windowsund Mac-Computern

Google Chrome 31 und neuer auf unterstützten Windowsund Mac-Computern

Lokales Netzwerk

Router/Switch (Gigabit für maximale Leistung empfohlen)

Internet

Für die Ersteinrichtung und Software-Downloads sowie für den Remotezugriff und mobile Apps ist eine Breitbandverbindung erforderlich.

Anweisungen vor der Installation

Stellen Sie das Gerät vor Beginn der Installation an einem geeigneten Ort auf, der maximale Effizienz verspricht. Stellen Sie das System an einem Ort auf, der:

sich in der Nähe einer geerdeten Steckdose befindet

sauber und staubfrei ist

stabil und erschütterungsfrei ist

gut belüftet und von Wärmequellen entfernt ist, wobei die Öffnungen und Schlitze auf der Oberund Unterseite des Geräts nicht blockiert oder abgedeckt sind, und

mit ausreichendem Abstand zu elektromagnetischen Feldern von Elektrogeräten wie Klimaanlagen sowie Radios und Fernsehern.

Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit dem Gerät

WD-Produkte sind Präzisionsgeräte, die mit Vorsicht ausgepackt und installiert werden müssen. Die Laufwerke des Geräts können durch grobe Handhabung, Stoß oder Vibration beschädigt werden. Befolgen Sie beim Auspacken und Installieren Ihres externen Speicherprodukts die folgenden Vorsichtsmaßnahmen:

Lassen Sie das Gerät nicht fallen oder anstoßen.

Bewegen Sie das Gerät nicht, solange es eingeschaltet ist.

Verwenden Sie dieses Produkt nicht als tragbares Gerät.

Entfernen Sie nicht beide Datenlaufwerke zugleich. Das hat zur Folge, dass das Gerät nicht mehr reagiert.

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

6

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

PRODUKTÜBERSICHT

Produktkomponenten

Vorderansicht

 

 

 

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

7

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

PRODUKTÜBERSICHT

Rückansicht

Reset-Taste

USB-Ports

Ethernet-Port

Kensington®-

Diebstahlsicherung

Externer

Gleichstromeingangsanschluss

Komponente

Symbol

Beschreibung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ethernet-Port

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Anschließen des Geräts an ein lokales Netzwerk.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

USB 3.0-Port

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Anschließen einer USB-Festplatte für zusätzlichen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Speicherplatz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reset-Taste

( )

 

 

 

Zum Wiederherstellen von Einstellungen wie Administrator-

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benutzername und Passwort für das Gerät.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stromversorgungs

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Anschließen des Geräts an ein Netzteil und eine

 

 

 

 

 

 

 

 

 

anschluss

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Steckdose.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Öse für

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Schutz vor Diebstahl ist dieses Gerät mit einer Öse

Kensington-

 

 

 

 

 

 

 

 

 

für ein standardmäßiges Kensington-Drahtseil ausgestattet.

Diebstahlsicherung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen finden Sie unter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

http://www.kensington.com.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

8

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

PRODUKTÜBERSICHT

LEDs

Betriebs-LED an der Vorderseite

In folgender Tabelle wird das Verhalten der vorderseitigen Betriebs-LED erläutert.

Status

Farbe

Anzeige

Statusbeschreibung

 

 

 

 

Nicht in Betrieb

Dunkel

-------

Laufwerk befindet sich im Standby-/

 

(aus)

 

Ruhemodus.

 

 

 

 

Hochfahren

Blau

Blinkt

Gerät wird hochgefahren oder aktualisiert

 

 

 

die Firmware.

 

 

 

 

In Betrieb

Blau

Dauerhaft

Das Gerät ist in betriebsbereitem Zustand.

 

 

 

 

In Betrieb

Rot

Blinkt

Gerät ist in Betrieb, doch das Volume ist

(eingeschränkt)

 

 

eingeschränkt.

 

 

 

 

Aktion erforderlich

Gelb

Blinkt

Ein Zustand, wie ein abgezogenes

 

 

 

Netzwerkkabel, das eine Maßnahme

 

 

 

Ihrerseits erfordert.

 

 

 

 

Hinweis: Bei nicht kompatiblen Laufwerken blinkt die Betriebs-LED beim

Hochfahren gelb.

Festplatten-LEDs an der Vorderseite

In der folgenden Tabelle wird das Verhalten der Festplatten-LED an der Vorderseite beschrieben.

Funktion

Farbe

Anzeige

Funktionsbeschreibung

 

 

 

 

Kein Laufwerk

Dunkel

------

Kein Laufwerk vorhanden.

 

(aus)

 

 

 

 

 

 

Laufwerk vorhanden,

Blau

Dauerhaft

Ein Laufwerk ist vorhanden, es wird

keine Aktivität

 

 

jedoch keine Aktivität ausgeführt.

 

 

 

 

Laufwerk aktiv

Blau

Blinkt

Laufwerk ist vorhanden und zeigt eine

 

 

 

Aktivität.

 

 

 

 

Festplattenfehler

Rot

Blinkt

Das Laufwerk ist vorhanden, hat aber

 

 

 

einen Fehler oder ist ausgefallen.

 

 

 

 

Hinweis: Bei nicht kompatiblen Laufwerken blinkt die Festplatten-LED beim Start des Geräts schnell rot.

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

9

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

PRODUKTÜBERSICHT

Ethernet-LEDs (Netzwerk) an der Rückseite

In der folgenden Tabelle werden die Netzwerkund Aktivitäts-LEDs beschrieben:

Hinweis: Vom Port ausgesehen ist die LED oben links die Aktivitätsanzeige und die LED oben rechts die Verbindungsanzeige.

Status

LED

Anzeige

Statusbeschreibung

 

 

 

 

Verbindung

Verbindung

Aus

Kabel oder Gerät ist nicht eingesteckt oder

unterbrochen

 

 

die andere Seite der Verbindung ist nicht

 

 

 

in Betrieb.

 

 

 

 

Verbindung

Link

Gelb

Kabel ist angeschlossen und an beiden

vorhanden –

 

 

Enden der Verbindung wurde die

10/100 Mb/s

 

 

Kommunikation erfolgreich aufgenommen.

 

 

 

10/100-Netzwerkverbindung

 

 

 

 

Verbindung

Link

Grün

Kabel ist angeschlossen und an beiden

vorhanden –

 

 

Enden der Verbindung wurde die

10/100/1000 Mb/s

 

 

Kommunikation erfolgreich aufgenommen.

 

 

 

10/100/1000-Netzwerkverbindung.

 

 

 

 

Verbindung inaktiv

Aktivität

Dauerhaft

Derzeit findet keine aktive

 

 

 

Kommunikation statt.

 

 

 

 

Verbindung

Aktivität

Grün – blinkt

Derzeit findet eine aktive

beschäftigt

 

 

Kommunikation statt.

 

 

 

 

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

10

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

ERSTE SCHRITTE

 

 

 

Erste Schritte

3

 

 

 

 

 

Installieren von Laufwerken in Modellen ohne Laufwerk

 

 

 

Anschließen der Kabel des Laufwerks

 

 

 

Erste Schritte mit der Online-Einrichtungssoftware

 

 

 

Erste Schritte ohne die Online-Einrichtungssoftware

 

 

 

Auf Inhalte zugreifen

 

 

 

Die Einrichtung des privaten Cloud-Speichers My Cloud EX2 Ultra ist einfach:

 

 

 

Sie müssen nur das Gerät auspacken, anschließen und warten, bis die Betriebsanzeige

 

 

 

(LED) vorne am Gerät beginnt, stetig blau zu leuchten. Laden Sie dann die Software

 

 

 

für die schnelle Einrichtung herunter, die unter http://www.wd.com/setup bereitsteht.

 

 

 

Hinweis: Informationen zum sicheren Herunterfahren und Trennen des Geräts

 

 

 

finden Sie unter „Hilfsprogramme“ auf Seite 91.

 

 

 

 

 

 

 

Wichtig: Um Probleme mit elektrostatischer Entladung zu vermeiden, berühren Sie

 

 

 

Metall, um sich zu erden, bevor Sie das Gerät anfassen.

 

 

 

 

 

 

 

Installieren von Laufwerken in Modellen ohne Laufwerk

 

 

 

Wichtig: Im Folgenden sind Anleitungen zum Installieren von Laufwerken in My-Cloud-

 

 

 

EX2-Ultra-Modellen aufgeführt, die ohne Laufwerke geliefert werden. Sie können ein

 

 

 

Laufwerk nutzen, das von WD oder einem anderen Unternehmen hergestellt wurde.

 

 

 

Sie finden eine Liste kompatibler Laufwerke unter http://products.wdc.com/.

 

 

 

 

 

 

 

Wichtig: Stellen Sie sicher, dass das Gerät nicht an einer Stromverbindung oder einem

 

 

 

Netzwerk angeschlossen ist. Um Probleme mit elektrostatischer Entladung

 

 

 

zu vermeiden, berühren Sie Metall, um sich zu erden, bevor Sie das Gerät

 

 

 

anfassen.

 

 

 

 

 

 

 

Hinweis: Weitere Anweisungen zur Entnahme und zum Austausch eines fehlerhaften

 

 

 

Laufwerks oder zur Vorbereitung und zum Einsetzen eines Laufwerks, das nicht

 

 

 

von WD hergestellt wurde, erhalten Sie unter „Austauschen eines Laufwerks“ auf

 

 

 

Seite 99.

 

 

 

 

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

11

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

ERSTE SCHRITTE

Hinweis: Sie benötigen für diesen Vorgang einen Kreuzschraubenzieher. Außerdem sind die Stromund Netzwerkkabel bei diesem Vorgang nicht angeschlossen.

1.Drücken Sie auf die Taste mit der Kerbe an der Klappe des Geräts (oben) und öffnen Sie die Oberseite.

2.Entfernen Sie die Klammer, die dafür sorgt, dass das Laufwerk sicher in Position gehalten wird.

3.Bringen Sie mit einer Schraube aus der Tasche ein Kunststoffstück in der oberen Öffnung in der Seite des Laufwerks an (rechts, falls die grüne Platine in Ihre Richtung zeigt).

4.Setzen Sie eine Schraube in die entsprechende Öffnung auf der anderen Seite des Laufwerks ein.

5.Bringen Sie die Etiketten 1 oder 2 oben am Laufwerk an. Beim Blick auf den oberen Bereich des Geräts befindet sich Etikett 1 auf der linken und Etikett 2 auf der rechten Seite. Auf dem Etikett der Querstrebe sind übereinstimmende Nummern angebracht.

6.Wenn Sie von oben auf das Gerät schauen, wobei die vordere Blende in Ihre Richtung zeigt und die Konnektoren, die sich unten am Laufwerk befinden, nach innen zeigen, dann schieben Sie das Laufwerk in den Steckplatz.

7.Stellen Sie sicher, dass sich das Etikett auf der Rückseite des Geräts befindet.

8.Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 7 für das andere Laufwerk.

9.Schrauben Sie die Klammer über den Laufwerken fest.

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

12

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

WD My Cloud EX2 Ultra NAS-Server (Expert Series) operation manual

ERSTE SCHRITTE

10.Schließen Sie die Klappe und drücken Sie sie fest nach unten, bis sie hörbar einrastet.

11.Fahren Sie mit „Anschließen der Kabel des Laufwerks“ auf Seite 13 fort.

Anschließen der Kabel des Laufwerks

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den privaten Cloud-Speicher My Cloud EX2 Ultra an ein privates Netzwerk oder kleines Büronetzwerk anzuschließen.

Wichtig: Stellen Sie sicher, dass das Gerät wie in der Abbildung oben gezeigt aufrecht steht und nichts die Schlitze und Öffnungen an der Oberund Unterseite des Geräts verstopft oder abdeckt, um eine Überhitzung zu vermeiden. Im Fall einer Überhitzung führt das Gerät ein sicheres Herunterfahren durch. Alle aktuell ausgeführten Prozesse werden unterbrochen. Wenn dies eintritt, können Daten verloren gehen.

Wichtig: Wir empfehlen, dass Sie für beste Leistungen das beiliegende Ethernet-Kabel verwenden.

1.Verbinden Sie ein Ende des mitgelieferten Ethernet-Kabels mit dem Ethernet-Port auf der Rückseite des Geräts.

2.Schließen Sie das andere Ende des Ethernet-Kabels direkt an einen Router oder Netzwerk-Switch an.

3.Schließen Sie das Kabel des Netzteils an den Stromversorgungsanschluss auf der Rückseite des Geräts an.

4.Stecken Sie das andere Ende des Netzteils in eine Steckdose ein. Das Gerät schaltet sich automatisch ein.

Wichtig: Warten Sie (etwa drei Minuten), bis das My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät vollständig hochgefahren ist, bevor Sie es konfigurieren. Wenn die Betriebs-LED zu blinken aufhört und stetig blau leuchtet, ist das Gerät einsatzbereit.

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

13

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

ERSTE SCHRITTE

5.Wenn die Betriebs-LED an Ihrem Gerät dauerhaft blau leuchtet, fahren Sie mit „Erste Schritte mit der Online-Einrichtungssoftware“ auf Seite 14 fort.

Erste Schritte mit der Online-Einrichtungssoftware

Mit der Online-Einrichtungssoftware können Sie Ihr Gerät in wenigen Schritten an Ihr privates Netzwerk oder kleines Büronetzwerk anschließen. Mit den folgenden Schritten können Sie die Online-Einrichtungssoftware herunterladen und ausführen, sich mit dem Gerät vertraut machen und damit beginnen, es zu benutzen. Die OnlineEinrichtungssoftware ist im Online-Schulungszentrum von WD verfügbar:

http://products.wdc.com/.

Online-Einrichtungssoftware herunterladen und installieren

Nach dem Anschließen Ihres Geräts:

1.Öffnen Sie einen Webbrowser, und geben Sie http://mycloud.com/setup ein, um die Startseite anzuzeigen.

2.Klicken Sie auf der Startseite auf Erste Schritte.

Die Einrichtungssoftware beginnt mit der Suche nach Ihrem My Cloud-Gerät. Wenn Ihr Gerät gefunden wurde, wird ein Bildschirm mit IPund MAC-Adresse Ihres Geräts angezeigt.

3.Befolgen Sie die angezeigten Anleitungen, um den Einrichtungsprozess abzuschließen und WD Sync zu installieren.

4.Nachdem die Einrichtung abgeschlossen und WD Sync installiert wurde, öffnet sich ein Fenster mit den gängigsten Ordnern auf Ihrem Computer. Wählen Sie auf Ihrem Computer die Ordner aus, die mit dem My Cloud-Gerät synchronisiert werden sollen, und klicken Sie auf Weiter.

5.Die Einrichtung von WD Sync ist damit abgeschlossen. Klicken Sie auf Schließen, um das WD Sync-Einrichtungsprogramm zu beenden.

Hinweis: Möglicherweise befindet sich die WD Sync-Verknüpfung unter den ausgeblendeten Symbolen in Ihrer Taskleiste.

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

14

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

ERSTE SCHRITTE

Erste Schritte ohne die Online-Einrichtungssoftware

Falls Sie die Online-Einrichtungssoftware nicht für die ersten Schritte verwenden, können Sie immer noch:

Ihr privates Cloud-Speichergerät My Cloud EX2 Ultra als externe Festplatte verwenden und Dateien in beiden Richtungen ziehen und ablegen.

das My-Cloud--EX2Ultra-Gerät mit dem Dashboard des Geräts konfigurieren. (Siehe „Die Dashboard-Startseite“ auf Seite 33.)

Daten mit USB, von fern, intern und über die Cloud sichern (siehe „Sichern und Abrufen von Dateien“ auf Seite 45).

Auf Inhalte zugreifen

Der öffentliche Ordner des My-Cloud-EX2-Ultra-Geräts enthält die Unterordner „Freigegebene Musik“, „Freigegebene Videos“ und „Freigegebene Bilder“. Bei den in den Unterordnern vorhandenen Inhalten handelt es sich um Dateien, die Sie dahin gezogen haben, oder Dateien, die von Ihrem Computer oder angeschlossenen USB-Laufwerk gesichert worden sind:

Hinweis: Dieses Handbuch verwendet die Begriffe Freigaben und Ordner austauschbar.

Wenn Sie physisch mit Ihrem My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät verbunden sind (siehe „Anschließen der Kabel des Laufwerks“ auf Seite 13), können Sie mit den folgenden Schritten auf die Inhalte des Geräts zugreifen.

Wenn Sie folgendes

 

 

 

Betriebssystem haben...

dann...

 

Windows 10/ Windows 8 oder 8.1

1.

Geben Sie auf der Startseite von Windows 8 Computer ein.

 

2.

Klicken Sie auf Computer.

 

3.

Klicken Sie im linken Bereich auf Netzwerk.

 

4.

Doppelklicken Sie auf MyCloudEX2Ultra und suchen Sie den

 

 

öffentlichen Ordner des Geräts.

 

5.

Doppelklicken Sie auf den Ordner „Public“ (Öffentlich), um die

 

 

Unterordner „Freigegebene Musik“, „Freigegebene Videos“ und

 

 

„Freigegebene Bilder“ anzuzeigen. Sie können jetzt mit dem

 

 

Windows Explorer Dateien in die und aus den freigegebenen

 

 

Medienordnern ziehen und ablegen.

 

 

 

 

Windows XP/Vista/Windows 7

1.

Klicken Sie auf

oder Start > Computer > Netzwerk >

 

 

MyCloudEX2Ultra und geben Sie, soweit erforderlich, Ihre

 

 

Netzwerkinformationen (Router) ein. Die öffentlichen und privaten

 

 

Ordner (Freigaben) des Geräts werden angezeigt.

 

2.

Doppelklicken Sie auf den Ordner „Public“ (Öffentlich), um die

 

 

Unterordner „Freigegebene Musik“, „Freigegebene Videos“ und

 

 

„Freigegebene Bilder“ anzuzeigen. Sie können jetzt mit dem

 

 

Windows Explorer Dateien in die und aus den freigegebenen

 

 

Medienordnern ziehen und ablegen.

 

 

 

 

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

15

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

 

 

ERSTE SCHRITTE

 

 

 

Wenn Sie folgendes

 

 

Betriebssystem haben...

dann...

Mac OS X

1.

Klicken Sie im Fenster „Finder“ unter den Freigaben auf der

(Snow Leopard, Lion, Mountain Lion,

 

Seitenleiste auf MyCloudEX2Ultra.

Mavericks)

2.

Wenn eine Autorisierungsseite angezeigt wird, wählen Sie Gast

 

 

und klicken Sie auf Verbinden, um die Freigabe „Öffentlich“

 

 

anzuzeigen:

 

3.

Doppelklicken Sie auf den Ordner „Public“, um diese Unterordner

 

 

anzuzeigen: „Freigegebene Musik“, „Freigegebene Bilder“,

 

 

„Freigegebene Videos“ und Software. Sie können jetzt mit dem

 

 

Finder Dateien in die freigegebenen Ordner ziehen und sie dort

 

 

ablegen:

 

4.

Wenn Sie ein Symbol für ein freigegebenes Laufwerk erstellen

 

 

und dauerhaft auf Ihrem Desktop behalten möchten, dann

 

 

erstellen Sie ein Alias. Dazu gibt es zwei Vorgehensweisen:

 

 

Hinweis: Klicken Sie vor dem Erstellen des Alias auf Finder >

 

 

Einstellungen > Allgemein und stellen Sie sicher, dass

 

 

die Option Verbundene Server markiert ist.

 

 

- Klicken Sie auf das Objekt, von dem Sie ein Alias erstellen

 

 

möchten (z. B. Freigegebene Musik), halten Sie die

 

 

Maustaste gedrückt und drücken Sie gleichzeitig auf die

 

 

Tasten Cmd und Wahl, und ziehen Sie das Objekt an die

 

 

Stelle, an der der Alias angezeigt werden soll. Anstatt das

 

 

originale Element zu verschieben, wird so ein Alias an einer

 

 

neuen Stelle erzeugt.

ODER

-Rechtsklicken Sie auf das Objekt, für das Sie einen Alias erstellen möchten (z. B. Freigegebene Musik) und klicken Sie dann auf Ablage > Alias erzeugen.

Verbinden des Ordners „Öffentlich“ (Windows)

So verbinden Sie den öffentlichen Ordner des My Cloud EX2 Ultra für zukünftigen Schnellzugriff:

1.Klicken Sie im Windows Explorer unter Netzwerk auf MyCloudEX2Ultra.

2.Rechtsklicken Sie auf den Ordner „Public“ (öffentlich) und wählen Sie Netzlaufwerk verbinden aus dem Menü.

3.Wählen Sie den gewünschten Buchstaben aus der Dropdownliste Laufwerk.

4.Markieren Sie das Kontrollkästchen Verbindung bei Anmeldung wiederherstellen.

5.Klicken Sie auf Fertig stellen. Jetzt ist Ihr öffentliches Laufwerk verbunden.

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

16

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

 

 

 

REMOTEZUGRIFF AUF IHRE CLOUD

 

Remotezugriff auf Ihre Cloud

 

84

 

 

Cloud-Zugriff für das My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät aktivieren

 

 

 

Konfigurieren des Cloud-Zugriffs für einen Benutzer

 

 

 

Mobilisieren Ihrer Dateien mit iOS und mobilen Android-Apps

 

 

Mit einer privaten Cloud sind Ihre Inhalte sicher bei Ihnen zuhause und unter Ihrer

 

Kontrolle. Anders als bei öffentlichen Clouds erlaubt es Ihnen eine private Cloud, Ihre

 

sämtlichen Inhalte an einem sicheren Ort in Ihrem Heimnetzwerk aufzubewahren. Sie

 

können Dateien freigeben, Medien übertragen und von Ihrem PC oder Mac und über Ihre

 

Mobilgeräte auf Ihre Inhalte zugreifen. Keine monatlichen Gebühren. Kein

 

 

geheimnisvoller Speicherort für Ihre Daten. Ihre Videos, Musik, Fotos und Dateien

 

bleiben sicher zu Hause, und Sie haben sie doch immer dabei.

 

 

Dieses Kapitel erläutert, wie das My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät für den Remotezugriff

 

eingerichtet wird. Darüber hinaus wird beschrieben, wie Sie die zahlreichen Funktionen

 

nutzen können.

 

 

Cloud-Zugriff für das My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät

 

 

aktivieren

 

 

Ehe Sie das My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät von fern benutzen können, müssen Sie den

 

Cloud-Zugriff darauf aktivieren. Angaben dazu, wie Sie beim My Cloud-Gerät den

 

Remotezugriff aktivieren und den Status der Remoteverbindung(en) überprüfen, finden

 

Sie unter „Cloud-Zugriff“ auf Seite 80.

 

 

Konfigurieren des Cloud-Zugriffs für einen Benutzer

 

Nachdem Sie den Cloud-Zugriff auf dem My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät aktiviert haben,

 

können Sie mit den folgenden Schritten den Benutzern des Geräts den Remotezugriff

 

freigeben.

 

 

1.

Klicken Sie auf der Navigationsleiste auf Symbol Cloud-Zugang

.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2.Wählen Sie im linken Bereich den Benutzer, den Sie für den Cloud-Zugriff konfigurieren möchten.

3.Klicken Sie auf der Anmeldeseite von MyCloud.com im Bereich Benutzername auf

das Symbol E-Mail-Adresse hinzufügen/ändern . Klicken Sie auf dieses Symbol, falls Sie dem Benutzerkonto zuvor noch keine E-Mail-Adresse hinzugefügt haben oder Sie die E-Mail-Adresse des Benutzers aktualisieren/ändern müssen.

4.Geben Sie die E-Mail-Adresse des Benutzers ein. Diese E-Mail-Adresse wird verwendet, um dem Benutzer Bestätigungsinformationen und Anweisungen zum Einrichten und Aktivieren eines Passworts für den Cloud-Zugriff zu senden.

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

17

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

REMOTEZUGRIFF AUF IHRE CLOUD

5.Klicken Sie auf Speichern.

6.Falls Sie eine E-Mail-Adresse eingegeben haben, ist dieses Symbol abgeblendet. Fügen Sie eine E-Mail-Adresse hinzu und kehren Sie zu diesem Link zurück, um die Informationen für den Cloud-Zugriff zu senden.

So erzeugen Sie einen Aktivierungscode für das/die mobile(n) Gerät(e) eines Benutzers:

Wichtig: Codes sind von dem Zeitpunkt der Anforderung an 48 Stunden lang gültig und können nur einmal verwendet werden.

1.Klicken Sie unten im Bildschirm auf Code abrufen. Sie müssen einen Code für jedes Gerät erzeugen, das Sie aktivieren wollen. Ein Dialogfeld zeigt den Aktivierungscode des Benutzers sowie Datum und Uhrzeit seines Ablaufs an.

Hinweis: Schreiben Sie die erzeugten Zugriffscodes auf jeden Fall auf.

2.Klicken Sie auf OK. Nachdem Sie den/die Code(s) angewendet haben, zeigt die Seite „Zugang konfigurieren“ die Cloud-Geräte an, auf die der Benutzer jetzt Zugriff hat, zusammen mit dem verwendeten Aktivierungscode.

Mobilisieren Ihrer Dateien mit iOS und mobilen Android-Apps

Mit der mobilen My-Cloud-App und der Desktop-App My Cloud können Sie auf Ihre sämtlichen Inhalte in Ihrer privaten Cloud über ein beliebiges Gerät zugreifen.

My-Cloud-Mobile-App

Sie sind stets mit Ihrer privaten Cloud verbunden. Sparen Sie wertvollen Platz auf Ihren Mobilgeräten: Laden Sie einfach Fotos und Videos direkt in Ihre private Cloud. Dann können Sie Ihre Erinnerungen sicher abrufen und teilen.

Die mobile App My Cloud ermöglicht Ihnen zusätzlich eine einfache Übertragung von Dateien zwischen Ihrer privaten Cloud, Dropbox™ und anderen öffentlichen Cloud-Konten.

Mit der mobilen App My Cloud können Sie:

wichtige Dateien auf Ihrem My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät von überall aus öffnen und ansehen, ohne sie auf Ihr Mobilgerät kopieren zu müssen.

Zeigen Sie Ihren Freunden die auf Ihrem My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät gespeicherten Fotos.

von Ihrem Tablet oder Smartphone aus eine Verbindung mit anderen CloudSites wie Dropbox herstellen.

Streamen und genießen Sie die auf Ihrem My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät gespeicherten Musikund Videodateien.

Hinweis: Die Leistung des Video-Streaming ist am besten, wenn Ihr Mobilgerät über Ihr LAN oder eine Wi-Fi Wireless-Verbindung angeschlossen ist. Die WAN- Streaming-Leistung kann durch die Upload-Geschwindigkeiten Ihres privaten Internetanschlusses beschränkt sein.

Ihre Präsentationen auf Ihrem Appleoder Android-Tablet freigeben. Ihre App My Cloud unterstützt die meisten gebräuchlichen Dateitypen, etwa Microsoft Word-Dokumente, Microsoft Excel-Tabellen und PowerPoint-Präsentationen.

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

18

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

REMOTEZUGRIFF AUF IHRE CLOUD

Weitere Funktionen und Anweisungen finden Sie auf der Hilfe-Seite und den Kurztipps innerhalb der Anwendung WD Photos sowie unter http://mycloud.wd.com.

Hinweis: Die App My Cloud bringt Ihre Daten vom My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät auf Ihr Tablet, Mobiltelefon oder sonstige tragbare Geräte, die Google Android oder Apple iOS verwenden. My Cloud zeigt eine praktische Dateiliste mit den Inhalten des My Cloud EX2 Ultra-Geräts an und startet dann Ihren bevorzugten Player oder Viewer für Dateien, die Sie öffnen wollen. Welche Dateitypen Ihr Mobilgerät unterstützt, erfahren Sie im Handbuch des Geräts.

Anforderungen

Der Cloud-Speicher My Cloud EX2 Ultra mit der aktuellen Firmware und Verbindung zum Internet.

Für den Zugang zu Cloud-Diensten benötigen sie die mobile App My Cloud und ein aktives Dropbox-, Google Driveoder OneDrive™-Konto.

iOS iPhone oder iPad mit Softwareversion 7.0 oder höher.

Android-Smartphone oder -Tablet mit Softwareversion 4.0 oder höher.

Installieren der mobilen My Cloud-App

Laden Sie die mobile App My Cloud aus dem Apple App oder Google Play Store herunter und installieren Sie sie auf Ihrem mobilen Gerät.

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

19

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

VERWALTEN VON BENUTZERN, GRUPPEN UND FREIGABEN

5 VerwaltenFreigaben von Benutzern, Gruppen und

Info zu Benutzern Über Gruppen Über Freigaben

Info zu Benutzern

Der Administrator – üblicherweise der Eigentümer des Geräts – ist für die Einrichtung des Geräts verantwortlich. Als Besitzer des My-Cloud-EX2-Ultra-Geräts haben Sie ein spezielles Benutzerkonto (admin), das Ihnen administrative Berechtigungen bereitstellt. Mit diesen Rechten können Sie das Gerät für Ihre speziellen Anforderungen einrichten und konfigurieren sowie andere Benutzer zu Ihrer privaten Cloud hinzufügen. Sie können außerdem genau festlegen, auf was Benutzer auf dem Gerät zugreifen dürfen.

Standardmäßig ist dem Administrator-Benutzernamen (admin) kein Passwort zugeordnet. Sie können aber jederzeit eines erstellen (siehe „Ändern eines Benutzerpassworts“ auf Seite 23).

Hinweis: Immer nur jeweils eine Person kann sich mit der Anmelde-ID des Administrators bei der Webbrowser-App anmelden. Stellen Sie aus diesem Grund sicher, dass Sie sich von der Webbrowser-App des My-Cloud-EX2-Ultra- Geräts abmelden, wenn Sie es nicht verwenden. So können andere Benutzer, die zum Gebrauch der Administrator-Anmelde-ID berechtigt sind, auf die Webbrowser-App zugreifen.

Siehe Energiesparen – Zeitüberschreitung für Webzugriff auf „Energiesparen“ auf Seite 82 zur automatischen Abmeldung von der App nach einer festgelegten Zeitspanne.

Der Bildschirm „Benutzer“ zeigt eine Liste aktueller Benutzer an und erlaubt es dem Administrator, Benutzerinformationen anzusehen, neue Benutzer zu erstellen, Gruppen zu erstellen und einem Benutzer den Zugriff auf vorhandene Freigaben und Gruppen zu gewähren.

Anzeigen von Benutzern

1.Klicken Sie in der Navigationsleiste auf Benutzer, um den Bildschirm „Benutzer erstellen“ anzuzeigen.

2.Klicken Sie zum Anzeigen von Benutzerdaten im linken Bereich auf einen Benutzernamen. Das Profil des Benutzers und Informationen zum Zugriff auf Freigaben werden angezeigt. Benutzer können Nur-Lese-, Schreib-/Lese- oder keinen Zugriff auf Freigaben haben.

Hinweis: Die Freigaben im Bereich „Freigabezugriff“ können nicht bearbeitet werden, da es sich um öffentliche Freigaben handelt. Sobald Sie eine Freigabe als privat deklarieren, wird sie in der Liste angezeigt und Sie können sie bearbeiten. (Siehe „Eine Freigabe als privat erklären“ auf Seite 29.)

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

20

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

VERWALTEN VON BENUTZERN, GRUPPEN UND FREIGABEN

Hinzufügen eines einzelnen Benutzers

Der Administrator fügt Benutzerkonten hinzu und stellt die Parameter der Freigaben ein, auf die ein Benutzer zugreifen kann. Mit den folgenden Schritten können Sie ein einzelnes Benutzerkonto hinzufügen.

1.Klicken Sie auf unten links auf dem Bildschirm, um einen Benutzer hinzuzufügen.

2.Geben Sie in den entsprechenden Feldern Vornamen, Nachnamen und (optional) die E-Mail-Adresse des Benutzers ein, den Sie anlegen möchten, und klicken Sie dann auf Weiter.

3.Klicken Sie auf das Umschaltfeld , um ein Passwort zuzuordnen, geben Sie ein Passwort ein und bestätigen Sie dann das Passwort des Benutzers. Klicken Sie auf

Weiter.

4.Markieren Sie das Kästchen neben einer Gruppe, um den neuen Benutzern diese Gruppe zuzuordnen. Klicken Sie dann auf Weiter.

5.Geben Sie das Kontingent ein oder lassen Sie den Wert für unbegrenzten Speicherplatz leer. Klicken Sie dann auf Anwenden. (Siehe See „Regeln zu Speicherquoten“ auf Seite 24 für Informationen über Speicherquoten.) Das neue Benutzerkonto wird im linken Bereich des Bildschirms „Benutzer erstellen“ angezeigt.

Hinzufügen mehrerer Benutzer

Mit den folgenden Schritten können Sie mehrere Benutzerkonten anlegen.

1.Klicken Sie auf Mehrere Benutzer hinzufügen unten links im Bildschirm, um mehrere Benutzer hinzuzufügen.

2.Wählen Sie die Art, wie Sie die Benutzer in das Gerät eingeben möchten, und klicken Sie dann auf Weiter.

Mehrere Benutzer erstellen: Sie können die Benutzer manuell eingeben. See „Mehrere Benutzer erstellen“ auf Seite 22

Benutzer importieren: Sie können eine Liste von Benutzern in das Gerät importieren. Fahren Sie mit „Importieren mehrerer Benutzer“ auf Seite 23 fort.

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

21

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

VERWALTEN VON BENUTZERN, GRUPPEN UND FREIGABEN

Mehrere Benutzer erstellen

1.Geben Sie auf der Seite „Mehrere Benutzer hinzufügen“ die folgenden Daten ein, und klicken Sie dann auf Weiter:

Präfix für Benutzernamen: Geben Sie ein Präfix für den Benutzernamen ein. Dies wird zur Erstellung des Benutzernamens dem Konto-Präfix hinzugefügt. (Beispiel: HR)

Präfix für das Konto: Geben Sie ein numerisches Konto-Präfix ein. Es wird zur Bildung des Benutzernamens zum Benutzernamen-Präfix hinzugefügt. (Beispiel: 143)

Anzahl Benutzer: Geben Sie die Anzahl Benutzerkonten ein, die Sie erstellen möchten. Die maximale Anzahl, die Sie hinzufügen können, wird rechts angezeigt.

Passwort: Geben Sie ein Passwort für die Benutzerkonten ein.

Passwort bestätigen: Bestätigen Sie das Passwort für die Benutzerkonten.

Kontenduplikate überschreiben (optional): Markieren Sie dieses Kontrollkästchen, um gegebenenfalls auf Ihrem Gerät vorhandene Kontenduplikate zu überschreiben.

2.Markieren Sie das Kästchen neben einer Gruppe, um den neuen Benutzern diese Gruppe zuzuordnen. Klicken Sie dann auf Weiter.

3.Geben Sie das Kontingent ein oder lassen Sie den Wert für unbegrenzten Speicherplatz leer. Klicken Sie dann auf Weiter. (See „Regeln zu Speicherquoten“ auf Seite 24 zu Informationen über Speicherquoten.)

4.Ihre neuen Benutzerkonten werden auf dem Bildschirm angezeigt. Klicken Sie auf Anwenden, um diese in Ihrem Gerät zu speichern.

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

22

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

VERWALTEN VON BENUTZERN, GRUPPEN UND FREIGABEN

Importieren mehrerer Benutzer

1.Klicken Sie auf Herunterladen, um eine .txt-Datei herunterzuladen, aus der das Format hervorgeht, mit dem Sie die Benutzer-Importdatei einrichten müssen.

2.Erstellen und speichern Sie Ihre Importdatei. Ihre Importdatei sollte wie folgt formatiert sein:

Dateiformat für den Benutzerimport: #Benutzername/Benutzerpasswort/ Benutzergruppen/freigegebener Ordner (sl)/freigegebener Ordner (nl)/ freigegebener Ordner (gesperrt)/Speicherquote Benutzer

Beispiel: #user/pw/g1:g2/Ordner1:Ordner2/Ordner3:Ordner4/Ordner5:Ordner6/ 0:0:0:0

3.Klicken Sie auf Benutzerliste importieren und wählen Sie dann die von Ihnen erstellte Importdatei aus.

4.Klicken Sie auf Weiter.

5.Wählen Sie die Apps aus, auf welche die neuen Benutzerkonten Zugriff haben sollen, und klicken Sie auf Weiter.

6.Klicken Sie auf Anwenden. Ihre neuen Benutzerkonten werden in dem Gerät gespeichert.

Bearbeiten der Benutzereinstellungen

1.Wählen Sie auf der Seite „Benutzer erstellen“ den Benutzer, dessen Daten Sie bearbeiten möchten. Die Bereiche „Benutzerprofil“ und „Zugriff auf Freigaben“ werden angezeigt.

2.Nehmen Sie die gewünschten Änderungen an den erforderlichen und optionalen Einstellungen vor.

3.Wenn eine private Freigabe im Bereiche „Freigabe“ erstellt wurde, wird diese im Bereich „Freigabezugriff“ der Seite „Benutzer einrichten“ angezeigt. Sie können dieser Freigabe für jeden Benutzer eine Zugriffsebene zuweisen. (Siehe „Eine Freigabe als privat erklären“ auf Seite 29 für Informationen zum Erstellen einer privaten Freigabe.)

Ändern eines Benutzerpassworts

In der Ansicht der Daten zu einem Benutzer kann der Administrator das Passwort des Benutzers anlegen oder ändern (die Standardeinstellung ist kein Passwort). Mit den folgenden Schritten können Sie ein Benutzerpasswort ändern.

1.Wählen Sie im Bildschirm „Benutzer erstellen“ einen Benutzer aus der Liste links aus.

2.Klicken Sie auf das Umschaltfeld , falls bislang kein Passwort erstellt worden ist.

3.Klicken Sie rechts vom Umschaltfeld auf Konfigurieren, um den Bildschirm „Passwort bearbeiten“ anzuzeigen:

4.Geben Sie das neue Passwort in die Felder „Neues Passwort“ und „Passwort bestätigen“ ein.

5.Klicken Sie auf Anwenden.

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

23

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

VERWALTEN VON BENUTZERN, GRUPPEN UND FREIGABEN

Zuweisen eines Benutzers zu einer Gruppe

Mit den folgenden Schritten können Sie einem Benutzerkonto eine Benutzergruppe zuweisen.

1.Wählen Sie im Bildschirm „Benutzer erstellen“ einen Benutzer aus dem linken Bereich aus.

2.Klicken Sie im Feld Gruppenmitgliedschaft auf Konfigurieren.

3.Markieren Sie das Kästchen der Gruppe, welcher der Benutzer beitreten soll, und klicken Sie dann auf Anwenden.

Regeln zu Speicherquoten

Durch die Zuweisung von Speicherquoten für Benutzer können Sie die einem Benutzer oder einer Gruppe zugeordnete Festplattenkapazität besser kontrollieren. Es gibt verschiedene Regeln, die bestimmen, welche Speicherquoten Vorrang vor anderen haben.

Die Benutzerquote muss ≤ der Gruppenquote entsprechen (Beispiel: Wenn eine Gruppe eine Speicherquote von 20 GB hat und Sie versuchen, die Benutzerquote auf 30 GB festzulegen, werden Sie aufgefordert, die Benutzerquote zu verringern, sodass sie kleiner oder gleich der Gruppenquote ist).

Wird kein Benutzerkontingent festgelegt, wird dem Benutzer das Gruppenkontingent zugewiesen.

Wenn eine Speicherquote für einen Benutzer eingestellt wird, ehe der Benutzer der Gruppe beitritt, und eine Gruppenquote eingestellt ist:

-Wenn die Speicherquote des Benutzers > ist als die Gruppenquote, wird die Speicherquote des individuellen Benutzers automatisch auf den Wert der Gruppenquote gesenkt.

-Wenn die Speicherquote des Benutzers ≤ der Gruppenquote ist, bleibt die individuelle Benutzerquote unverändert.

Zuweisen einer Speicherquote zu einem Benutzer

Mit den folgenden Schritten können Sie einem Benutzerkonto eine Speicherquote zuweisen. Eine Speicherquote bestimmt die Menge an Speicherplatz, die dem Benutzer auf dem My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät zugewiesen wird.

1.Wählen Sie im Bildschirm „Benutzer erstellen“ einen Benutzer aus dem linken Bereich aus.

2.Klicken Sie im Feld „Kontingente“ auf Konfigurieren.

3.Geben Sie die Menge an Speicherplatz ein, die Sie dem Benutzer auf dem My-Cloud- EX2-Ultra-Gerät zuweisen möchten.

Lassen Sie das Feld/die Felder „Speicherquote“ leer, um unbegrenzten Speicherplatz zuzuweisen.

4.Klicken Sie auf Anwenden.

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

24

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

VERWALTEN VON BENUTZERN, GRUPPEN UND FREIGABEN

Entfernen eines Benutzers

Mit den folgenden Schritten können Sie Benutzer auf dem My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät löschen.

Hinweis: Das Administratorkonto kann nicht gelöscht werden.

1.Wählen Sie im Bildschirm „Benutzer erstellen“ aus dem linken Bereich einen Benutzer aus, den Sie löschen möchten.

2.Klicken Sie auf das Symbol Benutzer entfernen .

3.Klicken Sie als Antwort auf die Bestätigungsmeldung auf OK. Das Benutzerkonto wurde aus dem Gerät entfernt und wird nicht länger in der Liste der Benutzerkonten angezeigt.

Über Gruppen

Eine Gruppe ermöglicht eine einfachere Verwaltung mehrerer Benutzer. Die Bewilligungen und Berechtigungen, die Sie Gruppenkonten zuweisen, bestimmen die Aktionen, welche die jeweilige Gruppe durchführen kann.

Anzeigen von Gruppen

1.Klicken Sie in der Navigationsleiste auf Benutzer, um den Bildschirm „Benutzer erstellen“ anzuzeigen.

2.Klicken Sie unter „Benutzer erstellen“ auf die Registerkarte Gruppe.

3.Klicken Sie zum Anzeigen von Gruppendaten auf einen Gruppennamen im linken Bereich. Die Daten des Gruppenprofils werden angezeigt.

Gruppe hinzufügen

1.Klicken Sie auf unten links auf der Seite „Gruppen anlegen“, um eine Gruppe anzulegen.

2.Geben Sie einen Gruppennamen ein.

3.Markieren Sie die Kästchen der Benutzer, die Sie der neuen Gruppe hinzufügen möchten, und klicken Sie dann auf Weiter.

4.Geben Sie das Kontingent ein oder lassen Sie den Wert für unbegrenzten Speicherplatz leer. Klicken Sie dann auf Anwenden. Das neue Gruppenkonto wird im linken Bereich des Bildschirms „Gruppen anlegen“ angezeigt.

Bearbeiten von Gruppeneinstellungen

1.Wählen Sie auf der Seite „Gruppen anlegen“ die Gruppe, deren Daten Sie bearbeiten möchten. Die Bereiche „Gruppenprofil“ und „Zugriff auf Freigaben“ werden angezeigt.

2.Nehmen Sie die gewünschten Änderungen an den erforderlichen und optionalen Einstellungen vor. Informationen über die Aktualisierung des Zugriffs von

Gruppen auf Freigaben erhalten Sie unter „Gruppen Zugriff auf Freigaben zuweisen“ auf Seite 26.

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

25

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

VERWALTEN VON BENUTZERN, GRUPPEN UND FREIGABEN

Gruppen Zugriff auf Freigaben zuweisen

Sobald ein Gruppenkonto erstellt wurde, können Sie den unterschiedlichen Freigaben den Zugriff auf Ihr My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät anhand der folgenden Schritte zuweisen.

1.Wählen Sie im Bildschirm „Gruppen einrichten“ die Gruppe aus, der Sie eine Freigabe zuweisen möchten.

2.Wählen Sie im Bereich „Zugriff auf Freigaben“ die Zugriffsart, die Sie dem ausgewählten Benutzer zuweisen möchten:

Lese-/Schreibzugriff: Wählen Sie diese Option, um der Gruppe Lese-/ Schreibzugriff zu der ausgewählten Freigabe zu gewähren. Die Gruppenmitglieder können die Freigabe anzeigen und Änderungen vornehmen.

Nur Lesezugriff: Wählen Sie diese Option, um der Gruppe Nur-Lesezugriff zu der ausgewählten Freigabe zu gewähren. Das Gruppenmitglied kann die Freigabe anzeigen, aber keine Änderungen vornehmen.

Zugriff verweigern: Die Gruppe hat keinen Zugriff auf diese Freigabe.

Die Gruppe übernimmt Ihre Auswahl an Zugriffsmöglichkeiten auf Freigaben.

Zuweisen von Speicherquoten zu einer Gruppe

Mit den folgenden Schritten können Sie einer Gruppe eine Speicherquote zuweisen. Eine Speicherquote bestimmt die Menge an Speicherplatz, die dem Benutzer auf dem My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät zugewiesen wird. (Siehe See „Regeln zu Speicherquoten“ auf Seite 24 für Informationen über Speicherquoten.)

1.Wählen Sie im Bildschirm „Gruppen einrichten“ eine Gruppe aus dem linken Bereich aus.

2.Klicken Sie im Feld „Speicherquoten“ auf Konfigurieren.

3.Geben Sie die Menge an Speicherplatz ein, die Sie der Gruppe auf dem My-Cloud- EX2-Ultra-Gerät zuweisen möchten. Lassen Sie das Feld/die Felder „Speicherquote“ leer, um unbegrenzten Speicherplatz zuzuweisen.

4.Klicken Sie auf Anwenden.

Eine Gruppe entfernen

Mit den folgenden Schritten können Sie Benutzer auf dem My Cloud EX2 Ultra-Gerät löschen.

1.Wählen Sie auf der Seite „Gruppen einrichten“ aus dem linken Bereich die Gruppe, die Sie löschen möchten.

2.Klicken Sie auf das Symbol Gruppe entfernen .

3.Klicken Sie als Antwort auf die Bestätigungsmeldung auf OK. Das Gruppenkonto wurde aus dem Gerät entfernt und wird nicht länger in der Liste der Gruppenkonten angezeigt.

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

26

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

VERWALTEN VON BENUTZERN, GRUPPEN UND FREIGABEN

Über Freigaben

Eine Freigabe ist ein Bereich auf dem My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät, in dem Dateien gespeichert werden (ähnlich wie ein Ordner oder ein Verzeichnis).

Hinweis: Dieses Handbuch verwendet die Begriffe „Freigabe“ und „Ordner“ austauschbar.

Eine Freigabe kann öffentlich sein, so dass alle Benutzer auf den Inhalt Zugriff haben, oder privat, um den Zugriff auf ausgewählte Benutzer zu beschränken. Das Symbol Freigaben in der Navigationsleiste zeigt eine Liste von Freigaben auf dem My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät an und ermöglicht dem Administrator, Freigaben sowie Benutzerzugriff zu verwalten.

Hinweis: USB-Flashspeicher können als Freigaben eingebunden werden, sie lassen sich aber nicht bearbeiten.

Anzeigen einer Liste der Freigaben

Klicken Sie auf das Symbol Freigaben auf der Navigationsleiste. Es erscheint eine Liste der Freigaben auf dem My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät. Bei jedem Freigabenamen werden eine Beschreibung sowie der Status von Medienbereitstellung und öffentlichem Zugriff angezeigt.

Mit den folgenden Schritten können Sie eine Liste der Freigaben anzeigen.

1.Klicken Sie in der Navigationsleiste auf Freigaben, um die Seite „Über Freigaben“ anzuzeigen.

2.Klicken Sie auf eine Freigabe, um deren Profil und Informationen zum Zugriff auf Freigaben anzuzeigen.

Hinweis: Es können nur private Freigaben bearbeitet werden. Öffentliche Freigaben bieten immer Schreib-/Lesezugriff und werden daher grau dargestellt.

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

27

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

VERWALTEN VON BENUTZERN, GRUPPEN UND FREIGABEN

Erstellen einer neuen Freigabe

Sie können eine Freigabe erstellen und als „Öffentlich“ oder „Privat“ erklären. Wenn die Freigabe zum Beispiel Finanzdaten enthält, können Sie die Freigabe als „privat“ einstellen. Oder wenn sie Fotos enthält, die Sie einem Freund zeigen möchten, können Sie die Freigabe für den Freund als „öffentlich“ einstellen.

1. Klicken Sie in der Navigationsleiste auf das Symbol Freigaben

, um den

Bildschirm „Über Freigaben“ anzuzeigen.

 

2.Klicken Sie auf das Symbol Eine Freigabe hinzufügen .

3.Nehmen Sie die folgenden Einstellungen vor:

Lautstärke

Wählen Sie das Volume aus dem Dropdown-Menü aus.

 

 

Freigabename

Weisen Sie der Freigabe einen Namen zu. (Der Name umfasst 1 –

 

32 alphanumerische Zeichen und darf keine Leerzeichen

 

enthalten. Großund Kleinschreibung werden unterschieden.)

 

 

Beschreibung der Freigabe

Geben Sie eine kurze Beschreibung der Freigabe als Erinnerung

(optional)

dafür ein, was darauf gespeichert ist. Beachten Sie, dass

 

Freigabebeschreibungen mit einem alphanumerischen Wert

 

beginnen müssen und aus maximal 256 Zeichen bestehen

 

können.

 

 

 

Papierkorb aktivieren (optional)

Der Papierkorb enthält Dateien, die aus dem My-Cloud-EX2-Ultra-

 

Gerät gelöscht worden sind. Wenn Sie den Papierkorb benutzen

 

möchten, dann klicken Sie auf das Umschaltfeld

, um ihn zu

 

aktivieren. (Die Standardeinstellung ist „AUS“.)

 

Hinweis: Der Papierkorb ist nur für Windows-SMB-

Dateien verfügbar.

4.Klicken Sie auf Weiter.

5.Nehmen Sie die folgenden Einstellungen vor:

Medienbereitstellung aktivieren

Diese Option ermöglicht das Streaming von Medien, die in dieser

(optional)

Freigabe gespeichert sind, auf andere Geräte. Wenn Sie die

 

Medienbereitstellung aktivieren möchten, dann klicken Sie auf das

 

Umschaltfeld

. Die Standardeinstellung ist „AUS“.

 

Hinweis:

Der Medienserver muss für das Gerät

 

 

aktiviert sein, bevor Sie die

 

 

Medienbereitstellung für eine Freigabe

 

 

bereitstellen können.

 

 

Siehe „Aktivieren von DLNA“ auf Seite 71 für

 

 

Anweisungen zur Aktivierung der

 

 

Medienbereitstellung für das Gerät.

FTP-Zugriff (optional)

Diese Option ermöglicht den FTP-Zugriff auf diese Freigabe.

 

Wenn Sie den FTP-Zugriff verwenden möchten, dann klicken Sie

 

auf das Umschaltfeld

.

 

Hinweis: Der FTP-Zugriff muss aktiviert sein, bevor

 

Sie FTP-Zugriff auf eine Freigabe

 

bereitstellen können. Unter „Netzwerkdienst“

 

auf Seite 85 finden Sie eine Anweisung zur

 

Aktivierung des FTP-Zugriffs.

 

 

WebDAV-Zugriff (optional)

Diese Option ermöglicht den WebDAV-Zugriff auf diese Freigabe.

 

Wenn Sie den WebDAV-Zugriff verwenden möchten, dann klicken

 

Sie auf das Umschaltfeld

.

Hinweis: Der WebDAV-Zugriff muss aktiviert sein, ehe Sie WebDAV-Zugriff auf eine Freigabe bereitstellen können. Unter „Netzwerkdienst“ auf Seite 85 finden Sie eine Anweisung zur Aktivierung des WebDAV-Zugriffs.

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

28

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

VERWALTEN VON BENUTZERN, GRUPPEN UND FREIGABEN

Bearbeiten von Freigabeeinstellungen

1.Wählen Sie im Bildschirm „Freigaben einrichten“ die Freigabe aus, die Sie bearbeiten möchten. Der Bereich „Freigabeprofil“ wird angezeigt.

2.Nehmen Sie die gewünschten Änderungen an den erforderlichen und optionalen Einstellungen vor.

Eine Freigabe als privat erklären

Wenn Sie entscheiden, dass es erforderlich ist, den Zugriff auf eine öffentliche Freigabe einzuschränken, können Sie sie in eine private Freigabe umwandeln.

1.Wählen Sie im Bildschirm „Freigaben einrichten“ die Freigabe aus:

2.Schalten Sie die Taste Öffentlicher Zugriff auf AUS.

3.Wählen Sie für jeden im Abschnitt Benutzerzugang aufgeführten Benutzer die Zugangsstufe. Klicken Sie dazu auf das jeweilige Symbol der Freigabe (lesen/ schreiben , nur lesen oder kein Zugang ).

Löschen einer Freigabe

WARNUNG! Durch das Löschen einer Freigabe werden alle darin enthaltenen Dateien und Ordner gelöscht.

1.Wählen Sie eine Freigabe aus der Liste der Freigaben auf der Seite „Über Freigaben“.

2.

Klicken Sie auf das Symbol Freigabe löschen

.

3.

Klicken Sie als Antwort auf die Bestätigungsmeldung auf OK.

Lokal auf die Inhalte einer Freigabe zugreifen

Hinweis: Weitere Informationen zum Remotezugriff auf die Inhalte einer Freigabe finden Sie unter „Remotezugriff auf Ihre Cloud“ auf Seite 17.

Für das Öffnen einer My-Cloud-EX2-Ultra-Freigabe gibt es mehrere Möglichkeiten. Für private Freigaben benötigt der Benutzer:

einen Benutzernamen und ein Passwort, das dem Namen der Freigabe zugewiesen ist

Nur Lesezugriff oder vollen Zugriff auf die Freigabe

WENN Sie eine Freigabe

 

 

 

 

öffnen möchten mit . . .

DANN . . .

 

 

 

 

 

Windows 10/Windows

1.

Klicken Sie in der Taskleiste auf das Symbol Datei-

8 oder 8.1

 

Explorer

.

 

 

2.

Wählen Sie im linken Bereich Netzwerk aus und

 

 

doppelklicken Sie auf MyCloudEX2Ultra.

 

3.

Doppelklicken Sie auf eine öffentliche oder private

 

 

Freigabe auf Ihrem Gerät.

 

 

 

 

Windows Vista/Windows 7/

1.

Klicken Sie auf

oder Start > Arbeitsplatz.

Windows XP

2.

Wählen Sie im linken Bereich Netzwerk aus.

 

 

3.

Klicken Sie auf MyCloudEX2Ultra.

 

4.

Doppelklicken Sie auf die öffentlichen oder privaten

 

 

Freigaben auf Ihrem Gerät.

 

 

 

 

 

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

29

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

 

VERWALTEN VON BENUTZERN, GRUPPEN UND FREIGABEN

 

 

WENN Sie eine Freigabe

 

öffnen möchten mit . . .

DANN . . .

Mac OS X

1. Öffnen Sie ein Finder-Fenster, und suchen Sie unter

 

der Überschrift „Freigaben“ in der Seitenleiste Ihr

 

My Cloud-Gerät.

 

Wenn Ihnen eine Autorisierungsseite angezeigt wird,

 

wählen Sie Gast aus, und klicken Sie dann auf Verbinden.

 

2. Klicken Sie auf das Gerät, um die öffentliche Freigabe

 

und etwaige private Freigaben anzuzeigen, auf die Sie

 

Zugriff haben.

 

 

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

30

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

DAS DASHBOARD IM ÜBERBLICK

 

Das Dashboard im Überblick

6

 

 

Starten des Dashboards

 

 

 

 

 

Die Dashboard-Startseite

 

 

 

 

 

Inanspruchnahme von Kundensupport

 

 

 

Häufige Aufgaben

 

 

 

 

Mit dem My-Cloud-EX2-Ultra-Dashboard können Sie Einstellungen konfigurieren und das

 

Gerät nach Wunsch verwalten. Sie können zum Beispiel Benutzerkonten anlegen und

 

den Zugriff auf die Dateien auf Ihrem My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät beschränken, Ordner

 

zum Speichern Ihrer Dateien anlegen, Remotezugriff aktivieren und das Gerät an Ihre

 

individuellen Anforderungen anpassen.

 

 

Starten des Dashboards

 

 

 

Rufen Sie das Dashboard mit einer der folgenden Methoden auf:

 

 

 

 

 

 

 

 

WENN Sie es hierüber

DANN . . .

 

 

aufrufen wollen . . .

 

 

 

 

 

 

 

 

Desktop-Symbol

 

 

Doppelklicken Sie auf das Dashboard-Symbol, um das

 

 

 

 

 

My-Cloud-EX2-Ultra-Dashboard zu starten.

 

 

 

 

 

 

Einen Browser oder Windows Explorer

Über den Gerätenamen:

 

 

 

1.

Geben Sie den Namen Ihres My-Cloud-EX2-Ultra-Geräts

 

 

 

 

(Standardname: MycloudEX2Ultra) in das Adressfeld des

 

 

 

 

Browsers ein:

 

 

 

 

-

http://<Gerätename> (Windows)

 

 

 

 

-

(Beispiel: http://MyCloudEX2Ultra)

 

 

 

 

https://<Gerätename>.local (Mac)

 

 

 

 

 

(Beispiel: https://MyCloudEX2Ultra.local)

 

 

 

2.

Klicken Sie auf Los.

Mit der IP-Adresse:

1.Geben Sie die IP-Adresse Ihres My-Cloud-EX2-Ultra- Geräts in das Adressfeld des Browsers ein: http://<IP-Adresse> Sie finden dort die IP-Adresse von der Benutzeroberfläche Ihres Routers.

(Beispiel: http://192.168.1.22)

2.Klicken Sie auf Los.

Windows 10/Windows 8 oder 8.1

1.

Geben Sie auf der Startseite Computer ein.

 

2.

Klicken Sie auf Computer.

 

3.

Klicken Sie im linken Bereich auf Netzwerk.

 

4.

Suchen Sie im rechten Bereich unter „Speicher“ Ihr

 

 

My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät.

 

5.

Doppelklicken Sie auf das Gerät, oder rechtsklicken Sie

 

 

darauf und wählen Sie im angezeigten Menü

 

 

Gerätewebseite anzeigen aus.

Windows 7/Vista

1. Klicken Sie auf

> Computer.

2.Wählen Sie im linken Bereich Netzwerk aus

3.Suchen Sie im rechten Bereich unter „Speicher“ Ihr My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät.

4.Doppelklicken Sie auf das Gerät, oder rechtsklicken Sie darauf und wählen Sie im angezeigten Menü

Gerätewebseite anzeigen aus.

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

31

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

 

 

DAS DASHBOARD IM ÜBERBLICK

 

 

 

WENN Sie es hierüber

DANN . . .

aufrufen wollen . . .

 

 

 

Windows XP

1.

Klicken Sie auf Start > Netzwerkumgebung.

 

2.

Suche Sie Ihr My Cloud-Gerät.

 

3.

Doppelklicken Sie auf das Gerät, oder rechtsklicken Sie

 

 

darauf und wählen Sie Aufrufen aus.

Mac OS X

1. Klicken Sie auf das Safari-Symbol

> Lesezeichen-

 

Symbol

 

 

 

> Bonjour.

 

 

 

 

 

2.Doppelklicken Sie auf das My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät im Netzwerk.

Mobilgeräte

iOS-Geräte:

 

1.

Öffnen Sie einen Browser.

 

2.

Geben Sie „https://<Gerätename>.local“ in das

 

 

Adressfeld ein.

Android-Geräte:

1.Öffnen Sie einen Browser.

2.Geben Sie http://<Gerätename> in das Adressfeld ein.

Erster Zugriff auf das Dashboard

Unternehmen Sie die folgenden Schritte, wenn Sie zum ersten Mal auf das My-Cloud- EX2-Ultra-Dashboard zugreifen.

1.Lassen Sie das Feld Passwort leer, wenn Sie sich zum ersten Mal bei My Cloud EX2 Ultra anmelden.

2.Klicken Sie auf Anmelden. Wählen Sie eine Sprache aus dem Dropdown-Menü aus.

3.Klicken Sie auf den Link WD-Endbenutzervereinbarung, lesen Sie sich die Vereinbarung durch und aktivieren Sie anschließend das Kontrollkästchen

Ich stimme der WD-Endbenutzervereinbarung zu.

4.Klicken Sie auf Weiter.

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

32

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

DAS DASHBOARD IM ÜBERBLICK

5.Geben Sie Ihren Vornamen, Ihren Nachnamen und Ihre E-Mail-Adresse (optional) ein, um eine Admin-Anmeldung für Ihr My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät zu erzeugen. Klicken Sie dann auf Speichern.

6.Wenn Sie weitere Benutzer erstellen möchten, dann geben Sie deren Benutzernamen, Vornamen, Nachnamen und E-Mail-Adressen (optional) ein und klicken Sie für alle zusätzlichen Benutzer auf Speichern. Um ein Konto für einen Remote-Zugriff zu erstellen, müssen Sie die E-Mail-Adresse des Benutzers eingeben.

7.Klicken Sie auf Weiter.

8.Lesen Sie die Informationen auf dem Bildschirm.

Falls gewünscht:

Markieren Sie das Kästchen Geräte-Firmware automatisch aktualisieren, wenn verfügbar.

Markieren Sie das Kästchen My Cloud EX2 Ultra registrieren, um laufend Produktsupport zu erhalten.

9.Klicken Sie auf Fertig stellen. Das My Cloud EX2 Ultra-Dashboard wird angezeigt.

Die Dashboard-Startseite

Die Startseite des My Cloud EX2 Ultra enthält oben rechts eine Informationsleiste, eine über die Seite verlaufende Navigationssymbolleiste sowie eine Sofortübersicht über den Status der Hauptfunktionen des Geräts mit Links zur Bearbeitung von Einstellungen.

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

33

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DAS DASHBOARD IM ÜBERBLICK

Informationssymbole

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Symbol

Name

 

Aktionen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

USB-Gerät am My Cloud

 

Klicken Sie hier, um die Anzahl der

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

angeschlossenen USB-Geräte anzuzeigen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(ein Hub mit mehreren Geräten kann an den

 

 

 

 

 

 

 

 

 

USB-Port angeschlossen werden). Das

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Symbol wird schwach dargestellt, wenn kein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Warnungen

 

Klicken Sie hier, um die letzten Warnungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

über neue Firmware und Netzwerkprobleme

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

anzuzeigen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kritische Warnungen

 

Anklicken, um ernste Warnungen anzuzeigen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

überhöhte Temperatur, zu niedrige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Temperatur, SMART-Fehler beim Laufwerk,

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fehler beim Einbinden des Daten-Volumes.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Navigationssymbole

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Symbol

Name

 

Aktionen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Startseite

Das Dashboard zeigt eine Sofortübersicht über den Status

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

der Hauptfunktionen des Geräts und Links zur Bearbeitung

 

 

 

 

 

 

 

 

von Einstellungen an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benutzer

Benutzerkonten erstellen, ändern und löschen und ihnen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

vollen oder eingeschränkten Zugriff auf bestimmte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Freigaben gewähren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Freigaben

Freigaben (Ordner) erstellen, ändern und löschen und

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

einzelnen Benutzern vollen, eingeschränkten oder keinen

 

 

 

 

 

 

 

 

Zugriff auf bestimmte Freigaben gewähren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cloud-Zugriff

Remote-Cloud-Zugriff auf einzelne Freigaben einrichten,

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ändern und löschen. Den Status des Remotezugriffs

 

 

 

 

 

 

 

 

 

überwachen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sicherungen

Sicherungen erstellen auf:

 

 

 

 

 

 

 

 

• ein USB-Laufwerk

 

 

 

 

 

 

 

 

• ein anderes My-Cloud-EX2 Ultra-Gerät in Ihrem lokalen

 

 

 

 

 

 

 

 

Netzwerk oder in einem Remote-Netzwerk

 

 

 

 

 

 

 

 

• einen anderen Speicherplatz auf Ihrem My-Cloud-EX2-

 

 

 

 

 

 

 

 

Ultra-Gerät

 

 

 

 

 

 

 

 

• eine Sicherungs-Site in der Cloud

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Speicher

Wählen Sie die Art, wie Ihr My-Cloud-EX2-Ultra-Gerät Ihre

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Daten speichert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Apps

Verschiedene Apps hinzufügen oder entfernen, mit denen

 

Sie Ihr Gerät produktiver verwenden können.

PRIVATER CLOUD-SPEICHER MY CLOUD EX2 ULTRA

34

BEDIENUNGSANLEITUNG

 

+ 88 hidden pages