Elta 7173N2 User Manual

Size:
4.07 Mb
Download

7173N2

 

 

 

AUTORADIO MIT

 

RADIO SAMOCHODOWE Z

CASSETTENABSPIELER

 

ODTWARZACZEM KASET

CAR RADIO WITH

 

AUTORADIO MET

CASSETTE PLAYER

 

CASSETTESPELER

AUTORADIO AVEC

 

KASET ÇALARLI OTO RADYOSU

LECTEUR CASSETTE

 

AUTORÁDIO S KAZETOVÝM

AUTÓ-RÁDIÓSMAGNÓ

 

 

PŘEHRÁVAČEM

AUTORADIO CON

 

RADIO DE MASINA

 

LETTORE PER CASSETTE

 

CU CASETOFON

 

AUTORRADIO CON

АВТОМОБИЛЬНЫЙ ПРИЕМНИК

 

REPRODUCTOR DE CASETES

0706

С КАССЕТНЫМ ПЛЕЕРОМ

AUTO-RÁDIOCOM

РАДИОКАСЕТОФОН ЗА КОЛА

 

 

GRAVADOR DE CASSETES

 

 

MODELL 7173N2

AUTORADIO MIT CASSETTENABSPIELER

BEDIENUNGSANLEITUNG

SICHERHEITSHINWEISE

 

 

VORSICHT

 

 

 

GEFAHR EINES ELEKTRISCHEN

 

 

 

SCHLAGES, NICHT ÖFFNEN

 

 

 

VORSICHT: UM DIE GEFAHR EINES

 

 

Das dreieckige Blitzsymbol mit

ELEKTRISCHEN SCHLAGES ZU

Das dreieckige Symbol mit dem

 

REDUZIEREN DIE FRONT- (BZW. RÜCK-)

 

Pfeilkopf weist den Benutzer auf

Ausrufezeichen weist den

 

ABDECKUNG NICHT ENTFERNEN ES

 

das Vorhandensein von

Benutzer auf wichtige

 

SIND KEINE VOM BENUTZER ZU

 

nicht-isolierter"gefährlicher

Bedienungsund Wartungs-

 

WARTENDEN TEILE IM INNEREN

 

Spannung" im Inneren des

(Reparatur-)hinweise hin, die in

 

VORHANDEN

 

Gerätes hin, die ausreichen

dieser Gebrauchsanweisung

 

WARTUNGSARBEITEN QUALIFIZIERTEM

 

kann, um für Personen die

enthalten sind.

 

FACHPERSONAL ÜBERLASSEN

 

Gefahr eines elektrischen

 

 

 

 

 

Schlages darzustellen.

 

 

 

 

 

 

WEITERE INFORMATIONEN

 

 

Achtung bei Kleinteilen und Batterien, bitte nicht Verschlucken, dies kann zu ernsthaften Schädigungen oder Erticken führen. Achten Sie inbesondere bei Kindern darauf, dass Kleinteile und Batterien ausserhalb deren Reichweite sind.

Wichtige Hinweise zum Gehörschutz Vorsicht:

Ihr Gehör liegt Ihnen und auch uns am Herzen.

Deshalb seien Sie bitte vorsichtig beim Gebrauch dieses Gerätes.

Wir empfehlen: Vermeiden Sie hohe Lautstärken.

Sollte das Gerät von Kindern verwendet werden, achten Sie darauf, dass das Gerät nicht zu laut eingestellt wird.

Achtung!

Zu hohe Lautstärken können bei Kindern irreparable Schäden hervorrufen.

Lassen Sie NIEMALS Personen, und insbesondere keine Kinder, Gegenstände in Löcher, Schächte oder andere Öffnungen des Gehäuses stecken; dies könnte zu einem tödlichen elektrischen Schlag führen. Das Gerätegehäuse, darf nur von ausgebildetem

Fachpersonal geöffnet werden.

Bitte verwenden Sie das Gerät nur seiner vorhergesehenen Bestimmung entsprechend. Das Gerät ist ausschließlich für den Einsatz in Wohnund Geschäftsbereichen bestimmt.

Bitte bewahren Sie die Bedienungsanleitung auch für eine spätere Verwendung sorgfältig auf.

Hinweise zum Umweltschutz

Dieses Produkt darf am Ende seiner Lebensdauer nicht über den normalen Haushaltsabfall entsorgt werden, sondern muss an einem Sammelpunkt für das Recycling von elektrischen und elektronischen Geräten abgegeben werden. Das Symbol auf dem Produkt, der Gebrauchsanleitung oder der Verpackung weist darauf hin.

Die Werkstoffe sind gemäß ihrer Kennzeichnung wiederverwertbar. Mit der

Wiederverwendung, der stofflichen Verwertung oder anderen Formen der Verwertung von Altgeräten leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutze unserer Umwelt. Bitte erfragen Sie bei der Gemeindeverwaltung die zuständige Entsorgungsstelle.

Behindern Sie nicht die Belüftung des Gerätes, wie etwa mit Vorhängen, Zeitungen, Decken oder mit Möbelstücken, die Belüftungsschlitze müsssen immer frei sein. Überhitzung kann Schäden verursachen und die Lebensdauer des Gerätes verkürzen.

Hitze und Wärme

Setzen Sie das Gerät nicht direkter Sonnenstrahlung aus. Achten Sie darauf, das das

Gerät keinen direkten Wärmequellen wie Heizung oder offenem Feuer ausgesetzt ist. Achten Sie darauf, das die Lüftungsschlitze des Gerätes nicht verdeckt sind.

Feuchtigkeit und Reinigung

Dieses Produkt ist nicht wasserfest! Tauchen Sie das Gerät nicht in Wasser ein und lassen Sie es auch nicht mit Wasser in Berührung kommen. Im Gerät eindringendes Wasser kann ernsthafte Schäden verursachen. Verwenden Sie keine Reinigungsmittel, die Alkohol, Ammoniak, Benzin oder Schleifmittel enthalten, da diese das Gerät beschädigen können. Verwenden Sie zum Reinigen ein weiches, feuchtes Tuch.

SICHERHEITSHINWEISE

1.ALLE ANWEISUNGEN LESEN - Vor Betrieb des Geräts sollten Sie alle

Sicherheitsund Bedienungsanleitungen lesen.

2.ANWEISUNGEN AUFBEWAHREN - Die Sicherheitsund Bedienungsanleitungen sollten für zukünftigen Bezug aufbewahrt werden.

3.WARNUNGEN BEACHTEN - Die Warnungen auf dem Gerät und in der Bedienungsanleitung sollten beachtet werden.

4.ANWEISUNGEN BEFOLGEN - Alle Bedienungsund Verwendungsanweisungen sollten befolgt werden.

5.BELÜFTUNG - Schlitze und Öffnungen im Gehäuse dienen der Ventilation. Sie sind für zuverlässigen Betrieb des Gerätes und Schutz vor Überhitzung erforderlich und dürfen nicht blockiert oder abgedeckt werden. Die Öffnungen sollten niemals dadurch blockiert werden, dass das Gerät auf ein Bett, ein Sofa, einen Teppich oder eine ähnliche Oberfläche gestellt wird. Das

Gerät sollte nur dann in Einbauinstallierung wie in einem Bücherschrank oder einem Regal verwendet werden, wenn angemessene Ventilation vorgesehen ist bzw. die Anweisungen des Herstellers befolgt worden sind.

6.WÄRME - Das Gerät sollte fern von Wärmequellen wie Radiatoren, Heizkörpern, Öfen und anderen wärmeerzeugenden Geräten (einschließlich Verstärkern) aufgestellt werden.

7.STROMVERSORGUNG - Dieses Gerät sollte nur mit der auf dem Typenschild angegebenen Stromversorgungsart betrieben werden. Wenn Sie nicht sicher sind, was für eine Stromversorgung Sie haben, so wenden Sie sich bitte an Ihren Fachhändler oder Ihr Elektrizitätswerk. Beziehen Sie sich für Batteriebetrieb oder andere Stromquellen bitte auf die

Bedienungsanleitung.

8.EINDRINGEN VON FREMDKÖRPERN UND FLÜSSIGKEITEN - Niemals Objekte irgendwelcher Art durch die Öffnungen in das Gerät schieben, da diese unter hoher Spannung stehende Teile berühren oder kurzschließen können, wodurch es zu Feuer oder Stromschlag kommen kann. Niemals Flüssigkeiten irgendwelcher Art auf dem Gerät verschütten.

02.

 

03.

 

 

 

9.BESCHÄDIGUNG, DIE EINE WARTUNG ERFORDERT - Ziehen Sie stets den Netzstecker und wenden sich an einen autorisierten Kundendienst, wenn:

a.das Netzkabel oder der Stecker beschädigt ist;

b.Flüssigkeit oder Fremdkörper in das Gerät eingedrungen sind;

c.das Gerät Regen oder Feuchtigkeit ausgesetzt war;

d.das Gerät nicht wie gewöhnlich funktioniert. Stellen Sie nur jene Steuerungen ein, die in der Bedienungsanleitung beschrieben sind;

e.das Gerät fallen gelassen oder beschädigt wurde;

f.das Gerät Leistungskraft verloren hat.

10.WARTUNG - Versuchen Sie nicht, das Gerät selbst zu warten, da Sie sich durch Öffnen bzw.

Entfernen von Abdeckungen hohen Spannungen und sonstigen Gefahren aussetzen können. Wenden Sie sich mit Wartung und Reparaturen stets an einen autorisierten Kundendienst.

11.REINIGUNG - Ziehen Sie vor dem Reinigen den Netzstecker. Benutzen Sie keine flüssigen oder Sprühreiniger, sondern nur ein feuchtes Tuch. Folgen Sie den Reinigungshinweisen in der

Bedienungsanleitung.

12.GEWITTER - Ziehen Sie während eines Gewitters und bei längerer Nichtbenutzung Netzstecker und Antennenkabel als zusätzlichen Schutz gegen Überspannung ab.

13.SICHERHEITSÜBERPRÜFUNG - Verlangen Sie nach einer Wartung stets eine Sicherheitsüberprüfung durch den Kundendienst.

14.ÜBERLASTUNG - Überlasten Sie Steckdosen und Verlängerungskabel nicht, das kann zu

Feuer und Stromschlag führen.

15.ELEKTROSTATISCHE ENTLADUNG - Wenn ein Fehler angezeigt wird oder eine Fehlfunktion besteht, das Netzkabel rausziehen und alle Batterien entfernen. Danach das Netzkabel wieder anschließen.

EINBAU IN DAS ARMATURENBRETT

Vorsichtsmaßnahmen

Die Stromkabel erst nach der Verdrahtung aller anderen Anschlüsse anschließen.

Das Batteriekabel (ROT) unbedingt an die positive Klemme (+) der Batterie anschließen.

Zum Schutz vor Kurzschlüssen alle freiliegenden Kabel/Leiter isolieren.

Nach der Installation alle losen Kabel/Leiter sichern.

Vorbereitung

Schließen Sie zunächst alle Kabel an, bevor Sie das Gerät endgültig einbauen und prüfen, ob alle Anschlüsse korrekt ausgeführt wurden und das Gerät einwandfrei funktioniert.

Das Massekabel vom Minuspol (-)der Batterie abklemmen.

Wählen Sie den Installationsort so aus, dass das Fahrvermögen des Fahrers nicht beeinträchtigt wird und keine Gefahr für Mitfahrer bei Notbremsungen besteht.

Wenden Sie sich an die nächstgelegene Werkstatt, falls für den Einbau Löcher gebohrt oder sonstige Veränderungen am Fahrzeug vorgenommen werden müssen.

Einbauöffnung

Falls im Armaturenbrett eine entsprechende Einbauöffnung, wie in ABBILDUNG A dargestellt, vorhanden ist, lässt sich das Gerät in das Armaturenbrett einbauen.

Für einen solchen Einbau sollte das Armaturenbrett eine Dicke von 4,5 bis 6 mm haben.

Sichern der Rückseite

Ein Ende der Einbauleiste an der Rückseite des Gerätes befestigen und das andere Ende an der

Schutzwand oder einem anderen, stabilen metallischen Teil des Fahrzeuges sichern.

Nach dem Einbau ist die negative (-)Batterieklemme wieder anzuschließen.

 

 

 

 

ABBILDUNG A

 

 

 

 

 

Einbauleiste

Einbauöffnung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Durchführung Reglerachse

Reglerachse

 

 

 

 

flache Unterlegscheibe

 

 

 

 

 

 

 

Unterlegscheibe

Sechskant-Mutter

Sechskant-Mutter

 

flache Unterlegscheibe

Armaturenbrett

Frontrahmen

Drehknopf

04.

 

05.

 

 

 

VERKABELUNG

Dieses Gerät ist nur für Fahrzeuge mit einer elektrischen 12 Volt Anlage und negativer Erdung ausgelegt.

Freiliegende Kabel unbedingt isolieren, damit kein Kurzschluss zwischen blanken Kabeln / Leitern und der Fahrzeugkarosserie entstehen kann. Sämtliche Kabel zu Bündeln zusammenfassen und darauf achten, dass die Kabelenden keinen Kontakt mit Metallteilen haben.

ANTENNENBUCHSE

 

CHASSIS

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MASSE

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ANTENNENSTECKER

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GELB

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3 A SICHERUNG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12V PLUS /

 

ROT

STROMVERSORGUNG

 

AUTOMATISCHE ANTENNE

ZU B+ 12V

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BATTERIE

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GRÜN

GRAU

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SCHWARZ /

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GROUND

 

LEFT SPEAKER + /

 

 

 

 

 

RIGHT SPEAKER + /

 

LINKER LAUTSPRECHER +

RECHTER LAUTSPRECHER -

HINWEISE:

Schließen Sie das Stromkabel der automatischen Antenne nicht mit der Masse kurz.

Dieses Gerät besitzt eine negative Erdung.

Achten Sie darauf, dass die Lautsprecherkabel nicht kurzgeschlossen werden.

Schließen Sie erst alle Kabel an und überprüfen Sie die Funktionalität des Gerätes, bevor Sie das Gerät einbauen.

ANSCHLUSS DER LAUTSPRECHER

Vorsichtsmaßnahmen

Nur ungeerdete Lautsprecher verwenden.

Die mit diesem Gerat verwendeten Lautsprecher sollen eine ausreichende Musik-Belastbarkeitbesitzen.

Lautsprecher mit zu geringer Belastbarkeit können beschädigt werden.

Die Impedanz der Lautsprecher muss 4 - 8 Ohm betragen. Eine zu große oder zu kleine Impedanz ist mit Leistungseinbußen verbunden und kann zu einer Beschädigung der

Lautsprecher oder dieses Gerätes führen.

Kein 3-Kabel-Lautsprechersystemmit einer gemeinsamen Erdungsleitung verwenden. Das Lautsprecherkabel niemals an der Fahrzeugkarosserie anschließen.

Lautsprecherkabel sind von Antenne und Antennenkabel entfernt zu halten (etwa 30 cm auseinander).

Gerät wird beschädigt, wenn Lautsprecher (vorne, hinten) nicht richtig angeschlossen sind.

FALSCH

Fahrgestell

FALSCH

 

 

Fahrgestell

Schließen Sie niemals mehr als einen Lautsprecher an einen Satz Lautsprecherkabel an. (außer bei Anschluss eines Hochtonlautsprechers)

FALSCH

Sicherung

Als Ersatz für eine durchgebrannte Sicherung unbedingt eine Sicherung mit dem vorgeschriebenen Nennwert (3 A) verwenden. Durch den Gebrauch von Sicherungen mit höheren Nennwerten oder durch den Anschluss ohne Gebrauch einer Sicherung kann ein Brand oder Geräteschaden verursacht werden. Falls die Austauschsicherung ebenfalls durchbrennt, wenden Sie sich bitte an die nächste Werkstatt.

06.

 

07.

 

 

 

BEDIENELEMENTE UND FUNKTIONEN

1

7

2

8

4

5

6

3

1.ON / VOLUME (EIN / AUS SCHALTER UND LAUTSTÄRKEREGELUNG)

Der gemeinsame Ein- /Ausschalter und Lautstärkeregler werden mit dem linken Drehknopf bedient.

Drehen Sie den Knopf ein kleines Stück im Uhrzeigersinn, um das Gerät einzuschalten.

Durch weiteres Drehen nach rechts heben Sie die Lautstärke an und durch eine Drehung nach links wird sie abgesenkt.

2.ZEIGER FÜR DIE EINGESTELLTE FREQUENZ

Zeigt auf der Frequenzskala die aktuell eingestellte Frequenz für FM (UKW) oder AM (MW) an.

3.AM / FM (MW / UKW, UMSCHALTEN DES EMPFANGSBEREICHS)

Bei nichtgedrückter Taste ist der AM (MW)-Empfangsbereicheingeschaltet. Durch Drücken der

Taste wird in den FM (UKW)-Empfangsbereichumgeschaltet.

4.TUNING (SENDERABSTIMMUNG)

Stellen Sie mit dem rechten Drehknopf den gewünschten Sender ein. Die Frequenzanzeige enthält die Skalen für AM (MW) und FM (UKW). Der gewünschte Sender kann durch Drehen des Knopfs nach rechts oder links gesucht werden.

5.FF / EJ (SCHNELLER VORLAUF UND AUSWURFTASTE)

Durch halbes Eindrücken der Taste wird der Mechanismus in den schnellen Vorlauf geschaltet. Durch vollständiges Eindrücken wird die Cassette ausgeworfen.

6.CASSETTENSCHACHT

Halten Sie die Kassette längsgerichtet und führen sie zur Wiedergabe in den Schacht ein. (Mit der offenen Seite der Kassette nach rechts zeigend)

7.TAPE

Die grüne LED leuchtet bei der Wiedergabe einer Cassette auf.

8.RADIO

Die rote LED leuchtet im Radiobetrieb auf.

BETRIEB

Einschalten / Ausschalten

Drehen Sie den linken Knopf ein kleines Stück im Uhrzeigersinn. Bei eingelegter Cassette startet die Wiedergabe von Cassette und TAPE leuchtet auf, ansonsten wird die aktuell eingestellte Radiostation (abhängig vom Empfangsbereich) wiedergegeben und die RADIO leuchtet auf. Zum Ausschalten des Geräts drehen Sie den linken Knopf bis zum Anschlag gegen den

Uhrzeigersinn, bis er einrastet.

Anmerkung: Beim Einschalten wird das gelbe Steuerkabel zur automatischen Antenne mit +12V versorgt.

Lautstärkeregelung

Nach dem Einschalten können Sie mit einer Drehung des linken Knopfs im Uhrzeigersinn die Lautstärke anheben (in Richtung der Markierung MAX) und durch eine Drehung nach links absenken (in Richtung der Markierung MIN).

Umschalten des Empfangsbereichs und Sendersuche

Bei nichtgedrückter Taste ist der AM-Empfangsbereichund bei gedrückter Taste ist derFM-Empfangsbereicheingeschaltet. Durch Drehen des rechten Knopfs im Uhrzeigersinn wird die

Frequenz erhöht (UP) oder gegen den Uhrzeigersinn wird sie verringert (DN). Die Frequenz des eingestellten Senders wird auf der entsprechenden Frequenzskala eingezeigt.

Einsetzen einer Cassette und Wiedergabe

Stellen Sie vor dem Einlegen der Cassette in das Gerät sicher, dass das Band in der Cassette straff aufgewickelt ist. Falls das nicht der Fall ist, können Sie es mit Hilfe eines Stiftes oder ähnlichem aufwickeln und dann wie folgt einlegen:

Die Cassette mit der freiliegenden Bandseite nach rechts weisend in den Cassettenschacht einschieben. Die Cassette behutsam hineindrücken, bis sie vom Laufwerk erfasst und an die richtige Position im Gerät geladen wird. TAPE leuchtet auf. Die Radiobetriebsart wird ausgeschaltet und die Kassettenwiedergabe beginnt automatisch.

Ist das Ende der Cassette erreicht, schaltet das Cassettenlaufwerk automatisch ab und wechselt in die Radiobetriebsart (RADIO leuchtet auf). Durch Umdrehen der Cassette kann die Rückseite wiedergegeben werden.

Schneller Vorlauf

Die Taste FF / EJ halb eindrücken, um das Band schnell vorzuspulen. Ein erneuter, leichter Tastendruck auf FF / EJ schaltet erneut die normale Cassettenwiedergabe ein.

Falls Sie das Band vollständig vorspulen, wird am Ende automatisch in die Radiobetriebsart umgeschaltet.

Die Cassette auswerfen

Drücken Sie die Taste FF / EJ vollständig ein und die Cassette wird in dem Cassettenschacht freigegeben. Die Radiobetriebsart schaltet sich ein.

Hinweise:

Wird die Stromversorgung bei der Wiedergabe einer Cassette unterbrochen, so verbleibt die Cassette im Schacht. Wenn Sie das Gerät wieder einschalten, wird die Wiedergabe der

Cassette fortgesetzt.

Die Cassette sollte bei Nichtgebrauch stets aus dem Cassettenschacht entfernt werden.

08.

 

09.

 

 

 

PFLEGE

Zur Reinigung des Äußeren des Gerätes, das Gerät mit einem weichen Tuch abwischen. Auf keinen Fall Benzin,

Verdünner oder irgendein anderes Lösemittel verwenden.

FEHLERSUCHE

Manchmal funktioniert das Gerät nicht richtig, weil möglicherweise ein Bedienungsfehler vorliegt. Schauen Sie daher zunächst in die nachfolgende Übersicht, bevor Sie Ihr Gerät zur Reparatur geben. Vielleicht lässt sich der Fehler ganz leicht beheben.

Symptom

Ursachen

Abhilfen

 

 

 

 

Die Sicherung ist durchgebrannt.

Überprüfen Sie die Kabel auf

 

 

Kurzschluss und ersetzen Sie

 

 

die Sicherung durch eine neue

Das Gerät lässt sich nicht

 

mit gleichen Werten.

 

 

einschalten.

 

 

Das Lautsprecherkabel berührt

Verdrahten oder isolieren Sie

 

 

das Wagenchassis o. Ä.

das Lautsprecherkabel

 

 

ordnungsgemäß.

 

 

 

Kein Ton oder zu geringe

Die Anschlusskabel oder der

Überprüfen Sie die

Lautstärke.

Kabelbaum sind nicht richtig

Kabelanschlüsse

 

verbunden.

(siehe Verkabelung).

 

 

 

 

Ein Lautsprecherkabel wird

Überprüfen Sie die

 

durch eine Schraube

Lautsprecherkabel.

Schlechte Klangqualität

kurzgeschlossen.

 

 

 

(Verzerrungen, Störungen).

Die Lautsprecher sind nicht

Schießen Sie die Plusund

 

 

richtig angeschlossen.

Minuspole aller Lautsprecher

 

 

korrekt an.

 

 

 

 

Die Fahrzeugantenne ist nicht

Ziehen Sie die Antenne

 

herausgezogen.

vollständig heraus.

Schlechter Radioempfang.

 

 

Das Kabel für die Steuerung der

Schließen Sie das Kabel richtig

 

 

automatischen Antenne ist nicht

an (siehe Verkabelung).

 

richtig angeschlossen.

 

 

 

 

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN

1.RADIO

Frequenzbereich AM / FM (MW / UKW)

 

AM (MW)

525 - 1615 kHz

 

FM (UKW)

87.5 - 108 MHz

2.

CASSETTENLAUFWERK

 

 

Bandgeschwindigkeit

4,75 cm / Sek.

 

Gleichlaufschwankungen

weniger als 0,4%

 

Cassettenmechanismus

automatischer Stopp

3.

ALLGEMEINES

 

 

Spannungsversorgung

12 Volt Gleichspannung

 

Lautsprecherimpedanz

4 - 8 Ω

 

Abmessungen

178 mm (B) x 110 mm (T) x 44 mm (H)

 

Gewicht

ca. 0,8 kg

ÄNDERUNGEN, AUCH OHNE VORANKÜNDIGUNG, VORBEHALTEN.

10.

 

11.

 

 

 

MODEL 7173N2

CAR RADIO WITH CASSETTE PLAYER

INSTRUCTION MANUAL

SAFETY INSTRUCTIONS

 

WARNING

 

 

DANGER OF A HAZARDOUS

 

 

ELECTRIC SHOCK. DO NOT OPEN

 

 

WARNING: TO REDUCE THE RISK

 

 

OF AN ELECTRIC SHOCK, DO NOT

 

The triangular symbol with

REMOVE THE FRONT OR BACK

The triangular symbol with

the lightning Bolt warns the

COVER. INSIDE THE UNIT, THERE

the exclamation highlights

user to the presence of

ARE NO PARTS THAT CAN BE

important points of which

dangerous non-isolated

REPAIRED OR ADJUSTED BY THE

the user should refer to the

voltage on the inside of this

USER. PLEASE REFER TO

manual regarding

device which may cause an

QUALIFIED TECHNICIANS.

maintenance and repair.

electric shock.

 

 

 

 

 

FURTHER INFORMATION

Beware of small pieces and batteries, do not swallow them. It may be hazardous to your health and lead into suffocation. Please, Make sure to keep small devices and batteries out of the reach of children.

Important advice regarding hearing protection Caution:

You care for your hearing, and so do we. Therefore, use caution while using this appliance. Our recommendation: Avoid high volumes.

Children should be supervised while using headphones; make sure that the appliance is not set to high volume

Caution!

High volumes may cause irreparable damage to children’s ears.

NEVER let allow anyone, especially children, to put objects into the holes, slots or openings on this devise. This may lead into death due to electric shock. The device must only be opened by a qualified assistant.

Only use the appliance for its intended purpose.

This device may only be used in housings and business premises.

Please keep this instruction manual for further reference

Instructions on environment protection

Do not dispose of this product in the usual household garbage at the end of its life cycle; hand it over at a collection point for the recycling of electrical and electronic appliances. The symbol on the product, the instructions for use or the packing will inform about the methods for disposal.

The materials are recyclable as mentioned in its marking. By recycling, material recycling or other forms of re-utilizationof old appliances, you are making an important contribution to protect our environment.

Please inquire at the community administration for the authorized disposal location.

Do not obstruct the ventilation of the device. Make sure, that no curtains, newspapers, furniture or any other type of object are blocking the ventilation system of the apparatus. The ventilation system must be clear of objects at all times! Overheating may lead into serious damage of the device and reduce its performance and lifespan.

Heat and warmth

Do not expose the appliance to direct sunlight. Make sure that the appliance is not subject to direct heat sources such as heaters or open fire. Make sure that the ventilation slots of the appliance are not covered.

Moisture and cleaning

This appliance is not waterproof! Do not immerse player in water. Do not allow player to come in contact with water. If water gets inside the player it may cause serious damage. Do not use cleaning agents that contain alcohol, ammoniac, benzene or abrasives as these could damage the player. For cleaning, use a soft, moistened cloth.

SAFETY INSTRUCTIONS

1.READ INSTRUCTIONS - All the safety and operating instructions should be read before the unit is operated.

2.RETAIN INSTRUCTIONS - The safety and operating instruction should be retained for future reference.

3.HEED WARNINGS - All warnings on the unit and in the operating instructions should be adhered to.

4.FOLLOW INSTRUCTIONS - All operating instructions should be followed.

5.VENTILATION - Openings in the device serve its proper ventilation, are necessary for the operation and prevent overheating. The unit should be situated so that its location or position does not interfere with its proper ventilation. Do not place on bed, sofa, rug or similar surface that may block the ventilation openings, in abuilt-ininstallation, such as a bookcase or cabinet that may impede the flow of air through the ventilation openings.

6.HEAT - The unit should be situated away from heat sources such as radiators, stoves, or other appliances (including amplifiers) that produce heat.

7.POWER SOURCE - The unit should be connected to power supply only of the type described in the operating instructions or as marked on the unit.

8.OBJECT and LIQUID ENTRY - Care should be taken so that objects do not fall and liquids are not spilled into the enclosure through openings.

12.

 

13.

 

 

 

9.DAMAGE REQUIRING SERVICE - The unit should be serviced by qualified service personnel when:

a.The power-supplycord or plug has been damaged.

b.Objects have fallen into, or liquid has been spilled into the unit enclosure.

c.The unit has been exposed to rain or moisture.

d.The unit does not appear to operate normally. Only use the units and controls as described in this manual.

e.The unit has been dropped, or the enclosure damaged.

f.The unit displays serious changes in its performance.

10.SERVICING - The user should not attempt to service the unit beyond that described in the user operating instructions. All other servicing should be referred to qualified service personnel.

11.CLEANING - Disconnect from mains power supply before cleaning. Do not use liquid or spray cleaners, only use a damp cloth. Follow the care and maintenance instructions in this manual.

12.LIGHTNING - During lightning and longer periods ofnon-useplease disconnect from mains power supply and antenna.

13.SAFETY CHECK - After servicing the unit ask the customer service for a safety check.

14.OVERLOAD - To avoid fire and electric shock do not overload wall outlets and convenience receptacles.

15.ELECTROSTATIC DISCHARGE - Disconnect from mains power supply and remove batteries if unit malfunctions. Reconnect after a short time.

IN-DASHMOUNTING

Precautions

After the wiring of all other connections connect the power wires.

The battery cable (RED) must be connected absolutely to the positive clamp (+) of the battery.

To protect against short-circuitsinsulate all exposed wires/leads.

After the installation secure all loose wires/leads.

Preparations

Before the final installation of the unit first connect all wires and check if all connections were done correctly and the unit operates faultless.

Disconnect the ground lead from the negative pole (-)of the battery.

Select the mounting location where the unit will not interfere with the normal driving function of the driver and no danger for passengers during emergency braking exists.

Consult your nearest dealer if the installation needs the drilling of holes or other modifications of the vehicle.

Mounting aperture

If a suitable mounting aperture in the dashboard is available, as shown in FIGURE A, the unit can be installed into the dashboard.

For such a mounting the dashboard should have a thickness from 4.5 to 6 mm.

Securing of the rear

Fix one end of the assembly strap to the rear of the unit and the other end at the protective wall or another, stable metallic part of the vehicle.

After the mounting the negative (-)battery clamp must be connected again.

 

 

 

 

FIGURE A

 

 

 

 

 

Assembly strap

Mounting aperture

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Control shaft opening

Control shaft

 

 

 

 

Flat washer

 

 

 

 

 

 

 

Washer for hex nut

Hex nut

 

 

 

 

 

Flat washer

Dashboard

Trim plate

Rotary knob

14.

 

15.

 

 

 

WIRING

This unit is designed only for vehicles which operate on 12 V DC and negative ground electrical systems.

Exposed wires must be insulated absolutely in order to avoid a short-circuitbetween uncovered wires/leads and the vehicle body. Collect all wires as bundles and make sure that the ends of the wires do not have any contact with metal parts.

ANTENNA JACK

 

CAR BODY

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GROUND

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ANTENNA PLUG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

YELLOW

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

FUSE 3 A

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12V PLUS /

 

RED

POWER SUPPLY FOR

 

AUTOMATIC ANTENNA

TO B+ 12V

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BATTERY

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GREEN

GREY

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BLACK /

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GROUND

 

LEFT SPEAKER +

 

 

 

 

 

RIGHT SPEAKER +

NOTES:

Do not short circuit the antenna and ground wire.

This unit has a negative grounding.

Do not short circuit the speaker wires.

Before the installation connect all wires and check the operation of the unit.

CONNECTION OF THE SPEAKERS

Precautions

Must use only not grounded speakers.

The speakers used with this unit should have a sufficient music power rating.

Speakers with too low power rating can be damaged.

Must use 4 - 8 Ω impedance speakers. A too high or to low impedance leads to performance losses and can damage of the speakers or this unit.

Don't use a 3 leads speaker system with a common ground wire. Never connect the speaker wire at the car body.

Keep the speaker wires away from the antenna and antenna wire (about 30 cm).

The unit becomes damaged, if speakers (front, rear) are not correctly connected.

WRONG

Chassis

WRONG

 

 

Chassis

Never connect more than one speaker to a set of speaker wires (except the connection of a tweeter).

WRONG

Fuse

As a replacement for a blown fuse it is absolutely necessary to use a fuse with the prescribed rating (3 A). By the use of fuses with higher ratings or by the connection without the use of a fuse a fire or a damage of the unit can be caused. If the exchanged fuse is blown likewise, please contact the next workshop.

16.

 

17.

 

 

 

CONTROLS AND FUNCTIONS

1

7

2

8

4

5

6

3

1.ON / VOLUME

The ON / OFF switch and volume control are both operated with the left rotary knob.

Turn the knob a small section clockwise in order to switch on the unit.

By further turning to the right the volume will be increased and by a turning to the left it will be decreased.

2.POINTER FOR THE TUNED FREQUENCY

Displays on the frequency scale the actually adjusted frequency for FM (VHF) or AM (MW).

3.AM / FM (MW / VHF, SWITCHING OF THE BAND)

With the not-pushedbutton AM (MW) is activated. By pressing the button FM (VHF) is switched over.

4.TUNING

Adjust with the right rotary knob the desired station. The frequency indicator contains the scales for AM (MW) and FM (VHF). The desired station can be looked up by rotating of the knob to the right or to the left.

5.FF / EJ (FAST FORWARD AND EJECT)

By half push down of the button the mechanism is switched to the fast forward. By complete push down the cassette is ejected.

6.CASSETTE SLOT

Hold the cassette lengthwise and insert it into the slot to start the playback. (With the open side of the cassette showing to the right)

7.TAPE

During the playback of a cassette the green LED lights up.

8.RADIO

During the radio operation the red LED lights up.

OPERATION

Switching ON / OFF

Turn the left button a small section clockwise. With an inserted cassette the playback of the cassette starts at once and the TAPE LED lights up, otherwise the actually tuned radio station (dependant on the band) is played back and the RADIO LED lights up.

For switching off the unit turn the left button counter clockwise to the stop until it locks.

Note: When switching on the unit the yellow control cable to the automatic antenna is powered with +12V.

Volume control

After switching on the unit you can increase the volume by rotating of the left knob to the right

(toward the label MAX) and decrease by rotating to the left (toward the label MIN).

Changing of the band and searching a radio station

With the not-pressedbutton AM and with the pressed button FM is activated. By rotating the right knob clockwise the frequency will be increased (UP) or counter clockwise it will be decreased (DN).

The frequency of the adjusted station is shown on the corresponding frequency scale.

Inserting and playback of a cassette

Before inserting a cassette into the unit ensure that the tape is tautly coiled in the cassette. If not you can wind it up with the help of a ballpoint or similar and then insert the cassette as follows:

Slide the cassette with the open side pointing to the right into the cassette slot. Press carefully on the cassette, until it is caught by the drive and loaded into the correct position inside of the unit. The

TAPE LED lights up. The radio mode is switched off and the playback of the cassette starts automatically.

If the end of the cassette is reached, the cassette drive is switched off automatically and the unit switches to the radio mode (The RADIO LED lights up). The playback of the other side of the cassette can be done by turning around of the cassette.

Fast Forward

Press the button half down in order to fast forward the tape. A second gentle keystroke on FF / EJ activates again the normal playback of the cassette.

If you completely fast forward the tape, at the end of the tape the radio mode will be switched on automatically.

Ejecting the cassette

By pressing down the button FF / EJ completely the cassette in the cassette slot will be released. The radio mode will be activated.

Notes:

The cassette remains in the slot if the power supply is interrupted during the playback of a cassette. If you turn on the unit again, the playback of the cassette will be continued.

The cassettes should be always removed from the cassette slot if the unit is not used.

18.

 

19.