Elta 4224 User Manual

Size:
12.54 Mb
Download

4224

Uhrenradio mit großem LCD-Display

Radiobudzik z dużym wyświetlaczem LCD

 

Clock Radio with Large LCD Display

Klokradio met Grote LCD Display

 

Radio-réveilavec grand affichage LCD

Rádiobudík s velkým LCD displejem

 

Rádiós óra nagy LCD kijelzővel

Geniş LCD Ekranlı Saatli Radyo

 

Radio sveglia con display LCD grande

Radio cu Ceas si Ecran Larg LCD

 

Radio reloj con gran pantalla LCD

Радио и Часовник с голям дисплей

BG

Rádio Despertador com Visor LCD Grande

на течни кристали (LCD)

 

 

Часы-радиос большим ЖК дисплеем

RU

MODELL: 4224

Uhrenradio mit großem LCD-Display

SICHERHEITSBESTIMMUNGEN

VORSICHT

STROMSCHLAGGEFAHR

NICHT ÖFFNEN

 

VORSICHT: ZUR VERMEIDUNG VON

 

 

STROMSCHLAG GERÄTEGEHÄUSE

 

Der Blitz im gleichseitigen

NICHT ÖFFNEN. ES BEFINDEN SICH

Das Ausrufungszeichen

Dreieck weist auf gefährliche

KEINE VOM VERBRAUCHER

imgleichseitigen Dreieck

Hochspannung im Gerät hin,

WARTBAREN TEILE IM INNERN DES

weist auf wichtige

die zu Stromschlag führen

GERÄTS. REPARATUR UND

Bedienungsund

kann.

WARTUNG NUR DURCH

Wartungsanleitungen hin.

 

FACHPERSONAL.

 

WEITERE INFORMATIONEN

Achtung bei Kleinteilen und Batterien, bitte nicht Verschlucken, dies kann zu ernsthaften Verletzungen oder zum Ersticken führen. Achten Sie insbesondere bei Kindern darauf, dass Kleinteile und Batterien außerhalb deren Reichweite aufbewahrt werden.

Wichtige Hinweise zum Gehörschutz Vorsicht:

Ihr Gehör liegt Ihnen und auch uns am Herzen.

Deshalb seien Sie bitte vorsichtig beim Gebrauch dieses Gerätes. Wir empfehlen: Vermeiden Sie hohe Lautstärken.

Sollte das Gerät von Kindern verwendet werden, so achten Sie darauf, dass das Gerät nicht zu laut eingestellt wird.

Achtung!

Zu hohe Lautstärken können bei Kindern irreparable Schäden hervorrufen.

Lassen Sie NIEMALS Personen, und insbesondere keine Kinder, Gegenstände in Löcher, Schächte oder andere Öffnungen des Gehäuses stecken; dies könnte zu einem tödlichen elektrischen Schlag führen. Das Gerätegehäuse, darf nur von ausgebildetem Fachpersonal geöffnet werden.

Bitte verwenden Sie das Gerät nur seiner vorhergesehenen Bestimmung entsprechend. Das Gerät ist ausschließlich für den Einsatz in Wohnund Geschäftsbereichen bestimmt.

Bitte bewahren Sie die Bedienungsanleitung auch für späteres Nachschlagen sorgfältig auf.

Hinweise zum Umweltschutz

Dieses Produkt darf am Ende seiner Lebensdauer nicht über den normalen Haushaltsabfall entsorgt werden, sondern muss an einem Sammelpunkt für das Recycling von elektrischen und elektronischen Geräten abgegeben werden. Das Symbol auf dem Produkt, der Gebrauchsanleitung oder der Verpackung weist darauf hin.

Die Werkstoffe sind gemäß ihrer Kennzeichnung wieder verwertbar. Mit der Wiederverwendung, der stofflichen Verwertung oder anderen Formen der Verwertung von Altgeräten leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutze unserer Umwelt.

Bitte erfragen Sie bei der Gemeindeverwaltung die zuständige Entsorgungsstelle.

2.

Behindern Sie nicht die Belüftung des Gerätes, wie etwa mit Vorhängen, Zeitungen, Decken oder mit Möbelstücken, die Belüftungsschlitze müssen immer frei sein. Überhitzung kann Schäden verursachen und die Lebensdauer des Gerätes verkürzen.

Hitze und Wärme

Setzen Sie das Gerät nicht direkter Sonnenstrahlung aus. Achten Sie darauf, dass das Gerät keinen direkten Wärmequellen wie Heizung oder offenem Feuer ausgesetzt ist. Achten Sie darauf, dass die Lüftungsschlitze des Gerätes nicht verdeckt sind.

Feuchtigkeit und Reinigung

Dieses Produkt ist nicht wasserfest! Tauchen Sie das Gerät nicht in Wasser ein und lassen es auch nicht mit Wasser in Berührung kommen. In das Gerät eindringendes Wasser kann ernsthafte Schäden verursachen.

Verwenden Sie keine Reinigungsmittel, die Alkohol, Ammoniak, Benzin oder Schleifmittel enthalten, da diese das Gerät beschädigen können. Verwenden Sie zum Reinigen ein weiches, leicht angefeuchtetes Tuch.

Batterien fachgerecht entsorgen

Batterien gehören nicht in den Hausmüll. Die Batterien müssen bei einer Sammelstelle für Altbatterien abgegeben werden. Werfen Sie Batterien niemals in Feuer.

SICHERHEITSHINWEISE

1.ALLE ANWEISUNGEN LESEN - Vor dem Betrieb des Gerätes sollten Sie alle Sicherheitshinweise und Bedienungsanleitungen lesen.

2.ANWEISUNGEN AUFBEWAHREN - Die Sicherheitshinweise und Bedienungsanleitungen sollten für zukünftigen Bezug aufbewahrt werden.

3.WARNUNGEN BEACHTEN - Die Warnungen auf dem Gerät und in der Bedienungsanleitung sollten beachtet werden.

4.ANWEISUNGEN BEFOLGEN - Alle Bedienungsund Verwendungsanweisungen sollten befolgt werden.

5.WASSER UND FEUCHTIGKEIT - Dieses Gerät nicht in der Nähe von Wasser verwenden, z.B. in der Nähe einer Badewanne, eines Waschbeckens, einer Küchenspüle, in einem nassen Keller, in der Nähe eines Schwimmbeckens usw.

6.BELÜFTUNG - Schlitze und Öffnungen im Gehäuse dienen der Belüftung. Sie sind für zuverlässigen Betrieb des Gerätes und Schutz vor Überhitzung erforderlich und dürfen nicht blockiert oder abgedeckt werden. Die Öffnungen sollten niemals dadurch blockiert werden, dass das Gerät auf ein Bett, ein Sofa, einen Teppich oder eine ähnliche Oberfläche gestellt wird. Das Gerät sollte nur dann in Einbauinstallierung wie in einem Bücherschrank oder einem Regal verwendet werden, wenn angemessene Belüftung vorgesehen ist bzw. die Anweisungen des Herstellers befolgt worden sind.

7.WÄRME - Das Gerät sollte fern von Wärmequellen wie Radiatoren, Heizkörpern, Öfen und anderen wärmeerzeugenden Geräten (einschließlich Verstärkern) aufgestellt werden.

8.STROMVERSORGUNG - Dieses Gerät sollte nur mit der auf dem Typenschild angegebenen Stromversorgungsart betrieben werden. Wenn Sie nicht sicher sind, was für eine Stromversorgung Sie haben, so wenden Sie sich bitte an Ihren Fachhändler oder Ihr Elektrizitätswerk. Beziehen Sie sich für Batteriebetrieb oder andere Stromquellen bitte auf die Bedienungsanleitung.

9.NETZKABELSCHUTZ - Netzkabel sollten so verlegt werden, dass möglichst nicht darauf getreten wird und dass sie nicht eingeklemmt werden, mit besonderer Beachtung der Kabel an Steckern, Verlängerungskabeln und dem Austritt des Kabels aus dem Gerät.

10.NICHTBENUTZUNG – Ziehen Sie bei längerer Nichtbenutzung Netzstecker und Antennenkabel ab.

11.EINDRINGEN VON FREMDKÖRPERN UND FLÜSSIGKEITEN - Niemals Objekte irgendwelcher Art durch die Öffnungen in das Gerät schieben, da diese unter hoher Spannung stehende Teile berühren oder kurzschließen können, wodurch es zu Feuer oder Stromschlag kommen kann. Niemals Flüssigkeiten irgendwelcher Art auf dem Gerät verschütten.

12.BESCHÄDIGUNG, DIE EINE WARTUNG ERFORDERT - Ziehen Sie stets den Netzstecker und wenden sich an einen autorisierten Kundendienst, wenn:

3.

a.das Netzkabel oder der Stecker beschädigt ist;

b.Flüssigkeit oder Fremdkörper in das Gerät eingedrungen sind;

c.das Gerät Regen oder Feuchtigkeit ausgesetzt war;

d.das Gerät nicht wie gewöhnlich funktioniert. Benutzen Sie bitte das Gerät und dessen Funktionen nur wie in der Bedienungsanleitung beschrieben;

e.das Gerät fallen gelassen oder beschädigt wurde;

f.das Gerät schwere Veränderungen der Leistungsmerkmale zeigt.

13.WARTUNG - Versuchen Sie nicht, das Gerät selbst zu warten, da Sie sich durch Öffnen bzw. Entfernen von Abdeckungen hohen Spannungen und sonstigen Gefahren aussetzen können. Wenden Sie sich mit Wartung und Reparaturen stets an einen autorisierten Kundendienst.

14.REINIGUNG – Ziehen Sie vor dem Reinigen den Netzstecker. Benutzen Sie keine flüssigen oder Sprühreiniger, sondern nur ein feuchtes Tuch. Folgen Sie den Reinigungshinweisen in der Bedienungsanleitung.

15.GEWITTER – Ziehen Sie während eines Gewitters und bei längerer Nichtbenutzung Netzstecker und Antennenkabel als zusätzlichen Schutz gegen Überspannung ab.

16.SICHERHEITSÜBERPRÜFUNG – Verlangen Sie nach einer Wartung stets eine Sicherheitsüberprüfung durch den Kundendienst.

17.ÜBERLASTUNG – Überlasten Sie Steckdosen und Verlängerungskabel nicht, das kann zu Feuer und Stromschlag führen.

18.ELEKTROSTATISCHE ENTLADUNG - Wenn ein Fehler angezeigt wird oder eine Fehlfunktion besteht, das Netzkabel bitte herausziehen und alle Batterien entfernen. Danach das Netzkabel wieder anschließen und die Batterien zurücksetzen.

Aufstellort des Gerätes

Vermeiden Sie eine Aufstellung des Gerätes in folgenden Bereichen:

1)mit direkter Sonneneinstrahlung, Einbau in Regalen oder Schränken ohne ausreichende Ventilation;

2)mit hoher Temperatur oder hoher Luftfeuchtigkeit;

3)mit übermäßiger Staubentwicklung;

4)mit Vibrationen, Stößen oder geneigter Oberfläche, hierdurch können Komponenten erheblich beschädigt werden.

Stapeln

Stellen Sie das Gerät flach auf. Keine Verstärker oder andere Geräte, die sich erwärmen können, auf oder unter dem Gerät abstellen.

Netzanschluss:

Zur Vermeidung von Fehlfunktionen, Feuer, Verletzungen und Stromschlag beachten Sie bitte folgende Hinweise:

Überzeugen Sie sich vor Netzanschluss, dass Netzspannung und Angaben auf dem Typenschild übereinstimmen (AC 230V~50Hz).

Schließen Sie das Netzkabel an einer 230V~50Hz Steckdose an.

Beim Ziehen des Netzsteckers fassen Sie bitte am Stecker an und nicht am Kabel, um Kabelbruch und daraus resultierende Risiken zu vermeiden.

Halten Sie den Netzstecker gut fest, wenn Sie den Stecker in die Steckdose stecken oder abziehen.

Netzkabel nicht mit nassen Händen berühren.

Netzkabel vor wärmeerzeugenden Geräten schützen.

Ist das Gerät einmal herunter gefallen oder anderweitig beschädigt, dann schalten Sie es bitte aus und lassen Sie es von einem Fachmann überprüfen.

Batterien:

Bewahren Sie Batterien kinderund haustiersicher auf.

Achten Sie beim Einsetzen der Batterien auf die Polarität (+/-).Falsch eingesetzte Batterien können zu Beschädigungen und/oder Fehlfunktionen führen.

4.

Entnehmen Sie erschöpfte Batterien aus dem Gerät. Entnehmen Sie die Batterien, wenn das Gerät für einen längeren Zeitraum nicht benutzt wird, um ein Auslaufen der Batterien zu vermeiden.

Werfen Sie Batterien nicht ins Feuer. Setzen Sie Batterien nicht offenen Flammen oder Erwärmung aus.

Entsorgung von Batterien: erschöpfte Batterien müssen umweltgerecht entsorgt werden. Nähere Informationen erhalten Sie von Ihrer örtlichen Umweltbehörde.

Folgen Sie den Anleitungen der Batteriehersteller zur sicheren Benutzung und Entsorgung.

Tastenbelegung und Funktionen

Draufsicht

Vorderansicht

1.

volume min/max

13.

Typenschild

 

Lautstärkeregler

14.

Display

2.

time set

15.

Batteriefach

 

Einstellen der Uhrzeit (mit hour und min)

 

 

3.

alarm radio/buzz

Rückansicht

 

Umschalter Radio und Summer zum Wecken

 

 

4.min

Einstellen der Minuten der Uhrzeit, Alarmzeit oder Einschlafzeit

5.alarm on/off

Ein-/Ausschalttastefür den Alarm

6.hour

Einstellen der Stunden der Uhrzeit, Alarmzeit oder Einschlafzeit

7.band am/fm

Bandwahlschalter Mittelwelle (AM) und UKW (FM)

8.alarm set

Einstellen der Alarmzeit (mit hour und min)

9.tuning

Senderwahl

16.

Lautsprecher

10. sleep

Einstellen der Einschlafzeit (mit hour und min)

17. line in Eingangsbuchse

11. snooze

18. dimmer low/high

Schlummertaste zum Weiterschlummern nach

 

Umschalten der Helligkeit des Displays

erfolgtem Weckalarm oder Ausschalten des

19.

UKW Wurfantenne

Einschlaf-Timers

20.

Netzkabel

12. on/off

Einund Ausschalten des Radios

5.

Anschlüsse

Antennenanschluss

Bitte benutzen Sie die mitgelieferte Wurfantenne zur Verbesserung des UKW Empfangssignals. Die Antenne befindet sich auf der Geräterückseite. Wickeln Sie die Wurfantenne bitte vollständig ab.

Spannungsversorgung

Das Gerät arbeitet mit 230V~50Hz Netzspannung. Die Uhrzeit ist mit einer 3 Volt Lithium-KnopfzelleCR2032 (nicht mitgeliefert) als Gangreserve notstromversorgt. Bei längerer Nichtbenutzung entnehmen Sie bitte die Batterie, um ein Auslaufen zu vermeiden.

Schließen Sie das Gerät an keine andere Spannungsversorgung an, dies kann zu Beschädigungen am Gerät führen, die nicht durch die Garantie abgedeckt sind.

Einsetzen/Austauschen der Notstrombatterie für die Gangreserve

Setzen Sie die Batterie in das Batteriefach zur Notstromversorgung der Uhr unten im Gerät ein. Zum Einsetzen der Batterie benötigen Sie einen kleinen Kreuzschlitzschraubendreher. Beachten Sie hierbei bitte die Polarität. Ersetzen Sie die Batterien einmal jährlich.

Bei Netzausfall oder wenn Sie vorübergehend den Netzstecker ziehen, bleiben Ihre Einstellungen des Uhrenradios (Weckeinstellungen, Zeit usw.) gespeichert. Die Uhr schaltet automatisch auf die Gangreserve um.

Allgemeine Bedienungshinweise

Einund Ausschalten des Uhrenradios

Schalten Sie das Gerät stets mit on/offaus, wenn Sie es nicht benutzen. Mit Drehen des Lautstärkereglers volume min/max stellen Sie die Lautstärke ein.

Wählen Sie das Frequenzband mit dem Bandumschalter band am/fm, hier schalten Sie zwischen UKW (FM) und Mittelwelle (AM) um.

Aus Energiespargründen schalten Sie das Gerät bei Nichtbenutzung bitte aus. Bleibt das Gerät für einen längeren Zeitraum unbenutzt, so empfehlen wir, ebenfalls den Netzstecker zu ziehen und die Batterie zur Gangreserve zu entnehmen.

Im Display wird entweder die Uhrzeit oder die Frequenz des eingestellten Radiosenders angezeigt.

Das Gerät ist auf Dauerbetrieb ausgelegt, es ist entweder eingeschaltet oder in Betriebsbereitschaft (Stand-by).

Helligkeit des Displays

Die Helligkeit des Displays kann umgeschaltet werden. Hierzu befindet sich der Umschalter dimmer low/high auf der Rückseite des Geräts. Bei Einstellung auf low haben Sie eine geringe Hintergrundbeleuchtung des Displays, bei Einstellung auf high ist das Display heller.

Einstellen der Uhrzeit

Bei Erstanschluss wird im Display zunächst 0:00 angezeigt.

Halten Sie zunächst die time Taste gedrückt. Nehmen Sie die Einstellung der Stunden im 24-StundenFormat mit hour vor.

Halten Sie die Taste zum schnellen Vorlauf der Stunden gedrückt oder tippen Sie die Taste mehrfach zur Weiterschaltung um jeweils eine Stunde an.

Nehmen Sie nun die Einstellung der Minuten mit time (gedrückt halten) und min. vor.

Halten Sie die Taste zum schnellen Vorlauf der Minuten gedrückt oder tippen Sie die Taste mehrfach zur Weiterschaltung um jeweils eine Minute an.

Die Uhrzeit ist nun eingestellt.

Radio

Zum Einschalten des Radios drücken Sie on/off. Im Display wird das Frequenzband (AM oder FM) sowie die Frequenz (beispielsweise 100.6 MHz oder 525 KHz) angezeigt. Wählen Sie das Frequenzband mit dem Bandumschalter band am/fm, hier schalten Sie zwischen UKW (FM) und Mittelwelle (AM) um.

6.

Mit der Senderwahl tuning stellen Sie Ihren Lieblingssender ein, hierbei haben Sie ein großes Display der Frequenz. Drehen Sie den Lautstärkeregler volume min/max zum Einstellen der Lautstärke.

Zum Ausschalten des Radios drücken Sie on/off .

Das Radio hat eine UKW-Wurfantenneauf der Rückseite, diese muss für besten Empfang voll abgewickelt werden. Für besten Mittelwellenempfang richten Sie das Radio bitte aus.

line in Eingangsbuchse

An diesem Anschluss können Sie ein Zusatzgerät, wie beispielsweise einen portablen MP3-Player,über ein Audiokabel mit 3,5mm Klinkenstecker (nicht mitgeliefert) anschließen. Die Wiedergabe erfolgt nun über Ihr Uhrenradio.

Wecken mit Radio oder Summer

Stellen Sie den gewünschten Radiosender und die Lautstärke ein.

Halten Sie alarm set gedrückt und drücken Sie gleichzeitig hour zur Einstellung der Stunde der Weckzeit. Halten Sie die Taste zum schnellen Vorlauf der Stunden gedrückt oder tippen Sie die Taste mehrfach zur Weiterschaltung um jeweils eine Stunde an.

Dann halten Sie alarm set gedrückt und drücken gleichzeitig min zur Einstellung der Minuten der Weckzeit. Halten Sie die Taste zum schnellen Vorlauf der Stunden gedrückt oder tippen Sie die Taste mehrfach zur Weiterschaltung um jeweils eine Stunde an.

Drücken Sie die Ein-/Ausschalttastefür den Alarm alarm on/off, dieAlarm-Kontrollanzeigeim Display leuchtet auf. Das Radio weckt Sie nun zur voreingestellten Zeit.

Zum Wecken mit Ihrem Lieblingssender stellen Sie alarm radio/buzz auf radio, es bleibt für eine Stunde eingeschaltet. Danach schaltet es sich wieder automatisch aus.

Zum Wecken mit dem Summton anstatt Radio, stellen Sie alarm radio/buzz auf buzz.

Zum Ausschalten von Radio oder Summer drücken Sie alarm on/off, die Alarm-Kontrollanzeigeim Display erlischt. Am nächsten Tag werden Sie wieder zur gleichen Zeit geweckt.

Schlummerfunktion

Nach dem Wecken mit Summer oder Radio drücken Sie snooze zum Weiterschlummern für 5 Minuten, danach ertönt der Weckalarm erneut.

Die Schlummerfunktion wird bis zu einer Stunde wiederholt oder bis Sie die Weckfunktion mit alarm on/off ausschalten.

Nach einer Stunde stellt sich die Schlummerfunktion automatisch zurück.

Einschlafen mit Musik

Stellen Sie den gewünschten Radiosender und die Lautstärke ein.

Drücken Sie die Schlummertaste sleep, hiermit rufen Sie den Einschlaf-Timerauf, im Display wird 90 angezeigt und SLEEP blinkt. Mit mehrfachem Tastendruck auf sleep schalten Sie die Einschlafzeit zwischen 90, 60, 30, und 10 Minuten um, die jeweilige Einschlafzeit wird im Display angezeigt und SLEEP blinkt für einen Moment. Nach einigen Sekunden stellt sich die Anzeige auf die Radiofrequenz zurück und SLEEP leuchtet.

Nach der voreingestellten Zeit schaltet sich Ihr Radio automatisch aus.

Zum Ausschalten des Radios vor Ablauf der eingestellten Einschlafzeit drücken Sie snooze.

Einschlafen mit Radio und Wecken mit Radio oder Summer

Stellen Sie den gewünschten Radiosender und die Lautstärke ein. Stellen Sie die Weckzeit wie zuvor beschrieben ein.

Drücken Sie sleep und stellen Sie die gewünschte Einschlafzeit wie oben beschrieben ein.

Das Radio schaltet sich nach der voreingestellten Einschlafzeit aus und weckt Sie am kommenden Morgen mit Summer oder Radio, entsprechend Ihrer Einstellung.

7.

Störungserkennung

Sollte sich mit dem System ein Problem ergeben, dann prüfen Sie bitte zunächst anhand dieser Liste, bevor Sie sich an den Kundendienst wenden.

WARNUNG: Öffnen Sie keinesfalls das Gerät, sondern wenden sich mit Reparaturen oder Wartungen stets an einen autorisierten Kundendienst.

Problem

Mögliche Ursache

Lösungsvorschlag

Kein Ton

Lautstärke ist zu gering

Regeln Sie die Lautstärke.

 

eingestellt.

Schließen Sie das Netzkabel

 

Netzkabel ist nicht

korrekt an.

 

angeschlossen.

 

Keine Tastenfunktion

Elektrostatische Aufladung.

Ziehen Sie den Netzstecker für

 

 

einige Sekunden und

 

 

entnehmen Sie die Batterie der

 

 

Gangreserve, schalten Sie das

 

 

Gerät danach wieder ein.

Schlechter Empfang

Schwaches Signal.

Richten Sie die Antenne aus.

 

Störungen durch andere

Halten Sie Abstand zu anderen

 

Elektrogeräte (Fernseher,

Elektrogeräten.

 

Videorekorder, Computer

 

 

usw.).

 

Technische Spezifikationen

Spannungsversorgung:

AC 230V~50Hz

Gangreserve für die Uhrzeit:

DC 3V

 

Lithium-Knopfzelle(CR2032)

 

Frequenzbereich:

UKW 87,5MHz – 108MHz

 

MW 525kHz – 1615kHz

Abmessungen:

ca. 60 x 190 x 90 mm

Gewicht:

ca. 600 g (ohne Batterie)

Änderungen, auch ohne Vorankündigung, vorbehalten.

8.

MODEL: 4224

Clock Radio with Large LCD Display

SAFETY INSTRUCTIONS

A triangle with a lightning symbol draws the user's attention to "dangerous voltage" without insulation in the cabinet which may be high enough to entail a risk of electric shock.

WARNING

RISK OF ELECTRIC SHOCK

DO NOT OPEN

CAUTION: TO REDUCE THE RISK

 

OF ELECTRIC SHOCK, DO NOT

A triangle with an

REMOVE COVER (OR BACK).

exclamation mark draws the

THERE ARE NO USER

user's attention to important

SERVICEABLE PART INSIDE. REFER

instructions for use and

SERVICING TO QUALIFIED

maintenance in the

SERVICE PERSONNEL.

accompanying manual,

 

 

which should be studied.

FURTHER INFORMATION

Beware of small pieces and batteries, do not swallow them. It may be hazardous to your health and lead in suffocation. Please, Make sure to keep small devices and batteries especially out of the reach of children.

Important advice regarding hearing protection Caution:

You care for your hearing, and so do we. Therefore, use caution while using this appliance. Our recommendation: Avoid high volumes.

Children should be supervised while using headphones; make sure that the appliance is not set to high volume.

Caution!

High volumes may cause irreparable damage to children’s ears.

NEVER let allow anyone, especially children, to put objects into the holes, slots or openings on this devise. This may lead into death due to electric shock. The device must only be opened by a qualified assistant.

Only use the appliance for its intended purpose.

This device may only be used in housings and business premises.

Please keep this instruction manual for further reference.

Instructions on environment protection

Do not dispose of this product in the usual household garbage at the end of its life cycle; hand it over at a collection point for the recycling of electrical and electronic appliances. The symbol on the product, the instructions for use or the packing will inform about the methods for disposal.

The materials are recyclable as mentioned in its marking. By recycling, material recycling or other forms of reutilization of old appliances, you are making an important contribution to protect our environment. Please inquire at the community administration for the authorized disposal location.

9.

Do not obstruct the ventilation of the device. Make sure, that no curtains, newspapers, furniture or any other type of object are blocking the ventilation system of the apparatus. The ventilation system must be clear of objects at all times! Overheating may lead into serious damage of the device and reduce its performance and lifespan.

Heat and warmth

Do not expose the appliance to direct sunlight. Make sure that the appliance is not subject to direct heat sources such as heaters or open fire. Make sure that the ventilation slots of the appliance are not covered.

Moisture and cleaning

This appliance is not waterproof! Do not immerse the unit in water. Do not allow the unit to come in contact with water. If water gets inside the unit, it may cause serious damage.

Do not use cleaning agents that contain alcohol, ammoniac, benzene or abrasives as these could damage the unit. For cleaning, use a soft, moistened cloth.

Professional recycling

Batteries and packaging should not be disposed of in the trash. Batteries must be handed over to a collection centre for used batteries. Separating disposable packaging materials is ecologically friendly.

SAFETY INSTRUCTIONS

1.READ INSTRUCTIONS - All the safety and operating instructions should be read before the unit is operated.

2.RETAIN INSTRUCTIONS - The safety and operating instruction should be retained for future reference.

3.HEED WARNINGS - All warnings on the unit and in the operating instructions should be adhered to.

4.FOLLOW INSTRUCTIONS - All operating instructions should be followed.

5.WATER AND MOISTURE - The unit should not be used near water, for example, near a bathtub, washbowl, kitchen sink, laundry tub, swimming pool or in a wet basement.

6.VENTILATION – Openings in the device serve its proper ventilation, are necessary for the operation and prevent overheating. The unit should be situated so that its location or position does not interfere with its proper ventilation. Do not place on bed, sofa, rug or similar surface that may block the ventilation openings, in abuilt-ininstallation, such as a bookcase or cabinet that may impede the flow of air through the ventilation openings.

7.HEAT - The unit should be situated away from heat sources such as radiators, stoves, or other appliances (including amplifiers) that produce heat.

8.POWER SOURCE - The unit should be connected to power supply only of the type described in the operating instructions or as marked on the unit.

9.POWER CORD PROTECTION - Power supply cords should be routed so that they are not likely to be walked on or pinched by items placed upon or against them.

10.NON-USEDuring longer periods ofnon-useplease disconnect from mains power supply and antenna.

11.OBJECT and LIQUID ENTRY - Care should be taken so that objects do not fall and liquids are not spilled into the enclosure through openings.

12.DAMAGE REQUIRING SERVICE - The unit should be serviced by qualified service personnel when:

a.The power-supplycord or plug has been damaged.

b.Objects have fallen into, or liquid has been spilled into the unit enclosure.

c.The unit has been exposed to rain or moisture.

d.The unit does not appear to operate normally. Only use the units and controls as described in this manual;

e.The unit has been dropped, or the enclosure damaged.

f.The unit displays serious changes in its performance.

10.