Braun 4661 User Manual

Size:
5.35 Mb
Download

ProStyle

SI 17780

SI 17720

SI 17610

p

recision

shot

120

g/min

3

0

2

1

 

 

 

 

ml

 

 

150

100

50

 

200

 

 

 

 

250

 

 

 

 

 

 

 

 

300

max

 

2400

Watt

eloxal

 

ProStyle

antidrip

 

www.braun.com/register

Type 4661

 

 

Deutsch

6

English

9

Franзais

12

Espaсol

15

Portuguкs

18

Italiano

21

Nederlands

24

Dansk

27

Norsk

30

Svenska

33

Suomi

36

Polski

39

вesk˘

42

Slovensk˘

45

Magyar

48

Tьrkзe

51

Ελληνικ

54

кЫТТНЛИ

57

мН ‡ªМТ¸Н‡

60

 

67

 

68

 

Braun Infolines

D

A 00 800 27 28 64 63

 

00 800 BRAUNINFOLINE

CH

08 44 - 88 40 10

GB

0800 783 70 10

IRL

1 800 509 448

F

0 810 309 780

B

0 800 14 952

E

901 11 61 84

P

808 20 00 33

I

(02) 6 67 86 23

NL

0 800-44553 88

DK

70 15 00 13

N

22 63 00 93

S

020 - 21 33 21

FIN

020 377 877

PL

0 801 127 286

 

0 801 1 BRAUN

TR

0212 - 473 75 85

RUS

+7 495 258 62 70

UA

+38 044 417 24 15

HK

852-25249377

 

(Audio Supplies Company Ltd.)

Internet:

www.braun.com

Braun GmbH

Frankfurter StraЯe 145

61476 Kronberg / Germany

4-661-350/01/I-07/MD/GB/F/E/P/I/NL/DK/N/S/FIN/PL/CZ/SK/ H/TR/GR/RUS/UA/Arab/China

Printed in Spain

A

2

1

0

6

3

4

5

6

c

l

e

a

 

 

 

 

 

lc

 

 

 

 

a

 

 

 

ic

 

 

 

 

t

 

 

 

 

n

 

 

 

a

 

 

 

/

 

 

 

 

ning

 

 

 

 

 

5

4

3

2

 

 

/min

precision

shot

120 g

 

 

ml

50

100 150

200 250

 

300

max

 

2400

Watt

 

eloxal

 

antidrip

 

ProStyle

1

7

8

9

10

B

max

max

 

 

300

 

250

 

200

 

150

 

0

 

10

~50°

50

ml

l

m

ml

0

Temp. OK

3

C

vario

2

3

4

5

 

steam

1

 

 

 

 

0

 

 

6

 

 

ml

 

 

 

 

 

50

 

 

 

 

 

100

 

 

 

 

 

150

 

 

 

 

 

200

 

 

 

 

 

250

 

 

 

 

 

300

 

 

 

 

 

max

 

 

 

 

vario

2

3

4

 

 

plus

1

 

 

5

 

0

 

 

6

 

 

 

 

 

 

steam

 

 

 

 

ml 50 100 150 200

250

300

max

precision shot

2

3

4

5

 

1

 

 

 

 

0

 

 

6

 

ml

 

 

 

 

50

 

 

 

 

100

 

 

 

200

150

 

 

 

250

 

 

 

 

300

 

 

 

 

max

 

 

 

 

spray

1

3

4

5

 

2

 

 

 

0

 

 

6

ml 50 100 150 200

250

300

max

dry

1

3

5

 

2

 

4

 

0

 

6

 

ml

 

 

 

50

 

 

 

100

 

 

 

150

 

 

 

200

 

 

 

250

 

 

 

300

 

 

 

max

 

 

D Textile Protector () (SI 17780 only)

tej

ml

50 100 150 200

250

300

ax m

 

 

150

100

50

ml

250

200

 

 

 

 

 

 

300

 

 

 

 

 

max

click

4

E

F

chemicals

G Cleaning theanti-calcvalve

1

 

2

3

4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1

 

5

 

 

 

0

 

 

 

6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

lc

 

 

 

 

 

a

 

 

 

 

ic

 

 

 

 

 

t

 

 

5

6

7

 

 

 

 

vinegar or

 

 

 

 

 

 

lemon juice

 

 

 

 

 

 

4

2

6

5

3

4

 

9

2

3

4

 

1

 

 

5

 

0

 

 

 

6

 

 

 

 

 

 

 

 

lc

2

 

 

a

 

 

ic

 

6

 

3

5

4

 

H Anticalc system

1

 

2

3

2

3

4

 

 

 

1

 

5

 

0

 

6

 

 

 

 

 

 

max

 

 

 

 

lc

 

 

 

 

ca

 

 

6

3

 

 

7

2

4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2

 

 

6

5

3

 

 

4

 

 

 

9 10

max

4 5

 

 

 

 

l

 

 

 

 

100

50

100

50

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2

3

 

4

 

 

 

 

 

 

!

 

 

2

 

 

 

 

100°C

6

5

3

 

 

 

 

 

 

4

 

 

 

 

11

12

 

13

2

 

3

4

 

0

 

 

5

 

 

 

 

1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

6

 

 

 

 

 

 

 

4x

 

 

 

 

 

 

 

lc

 

 

 

 

 

 

 

a

 

 

 

 

 

 

 

tic

 

 

 

 

 

 

 

an

 

 

 

 

cleaning/

 

ml

 

ml

 

 

 

 

50

50

 

 

 

 

 

100

100

 

 

 

 

 

 

5

Deutsch

Unsere Produkte werden hergestellt, um hцchste Ansprьche an Qualitдt, Funktionalitдt und Design zu erfьllen.

Wir wьnschen Ihnen mit Ihrem neuen Braun Bьgeleisen viel Freude.

–––––––––––––––––––-–––––––––––––––––––––

Wichtig

Gebrauchsanweisung vor dem ersten Gebrauch vollstдndig lesen und sorgfдltig aufbewahren.

Das Gerдt ist nur fьr den Hausgebrauch bestimmt.

Prьfen Sie, ob die Spannungsangabe auf dem Gerдt mit Ihrer Netzspannung ьbereinstimmt.

Ziehen Sie immer den Netzstecker, bevor Sie Wasser in das Bьgeleisen einfьllen. Ziehen Sie dabei immer am Stecker – nicht am Kabel.

Das Netzkabel darf nicht mit heiЯen Gegenstдnden oder der heiЯen Bьgelsohle in Kontakt kommen.

Das Gerдt darf nicht in Wasser getaucht werden.

Das Bьgeleisen darf nur auf einer stabilen Flдche benutzt und abgestellt werden.

Stellen Sie es bei kurzen Bьgelpausen aufrecht mit seiner Abstellflдche auf einen stabilen Untergrund.

Lassen Sie das Bьgeleisen nicht unbeaufsichtigt, solange es am Netz angeschlossen ist.

Halten Sie das Gerдt auЯer Reichweite von Kindern, insbesondere wenn Sie die Precision Shot Taste betдtigen.

Bьgeleisen entwickeln hohe Temperaturen und heiЯen Dampf, die zu Verbrennungen fьhren kцnnen.

Kleidungsstьcke nicht am Kцrper bьgeln oder bedampfen.

Das Bьgeleisen darf nicht mehr benutzt werden, wenn es hingefallen ist, wenn es sichtbare Beschдdigungen aufweist oder auslдuft. Ьberprьfen Sie auch das Netzkabel regelmдЯig auf Beschдdigungen.

Im Fall eines Defektes darf das Gerдt nicht mehr benutzt werden und muss zur Reparatur an eine autorisierte Braun Kundendienststelle geschickt werden. Durch unsachgemдЯe Reparaturen kцnnen erhebliche Gefahren fьr den Benutzer entstehen.

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

A Gerдtebeschreibung

1Цffnungen fьr die Vorbehandlung

2Wassersprьhdьse

3Wassertankцffnung

4Precision Shot Taste

5Sprьhtaste

6Dampfmengenregler

7Temperaturregler

8Temperatur-Kontrolllampe

9Abstellflдche

10Textile Protector (nur bei Modell SI 17780)

B Inbetriebnahme

Dieses Bьgeleisen ist fьr den Betrieb mit normalem Leitungswasser bis 17° dt. Hдrte (3 mmol) geeignet. Bei hдrterem Leitungswasser sollten Sie zur Hдlfte destilliertes Wasser beimischen. Verwenden Sie nie ausschlieЯlich destilliertes Wasser. Fьgen Sie dem Bьgelwasser keine Zusдtze wie z.B. Stдrke bei.

Drehen Sie den Dampfmengenregler auf «0» (= Dampf aus), bevor Sie Wasser einfьllen.

Halten Sie das Gerдt leicht schrдg (siehe B) und fьllen Sie den Wassertank bis zur «max» Markierung.

Stellen Sie das Gerдt dann aufrecht auf die Abstellflдche und schlieЯen Sie es ans Netz an.

Temperatur einstellen (siehe Materialtabelle auf der Abstellflдche des Bьgeleisens oder Bьgelanweisung des Textilherstellers).

Die Temperatur-Kontrolllampe(8) erlischt, wenn die gewьnschte Temperatur erreicht ist (nach ca. 1 1/2 Min.).

C Bьgeln

Variabel einstellbarer Dauerdampf

Stellen Sie am Dampfmengenregler (6) die gewьnschte Dampfmenge in einem Bereich von »0» bis «6» ein. Fьr das Dampfbьgeln muss der Temperaturregler (7) im roten Bereich eingestellt sein. Wir empfehlen die Einstellung einer mittleren Dampfmenge fьr alle normalen Bьgeltдtigkeiten. Nur fьr das Bьgeln von Leinen, schwerer Baumwolle oder дhnlichen Stoffen empfehlen wir die maximale Dampfmengeneinstellung. Achtung: Wдhrend des Bьgelns darf der Dampfmengenregler nicht ьber die Positon «6» hinaus gedreht werden.

Vario plus Dampf

Fьr zusдtzlichen Dampf drьcken Sie den Dampfmengenregler (6) fьr maximal

30 Sekunden.

Der Temperaturregler (7) muss im Bereich der rot ausgefьllten Felder stehen.

Precision Shot

Vor Gebrauch dieser Funktion sollte die Precision Shot Taste (4) dreibis viermal betдtigt werden, um sie zu aktivieren.

Wenn Sie die Precision Shot Taste in Abstдnden von nicht weniger als 5 Sekunden drьcken, erhalten Sie kraftvolle DampfstцЯe, bei denen Dampf auch im vorderen Bereich der Bьgelsohle seitlich austritt. Dies dient dem Vorbedampfen der Textilien und erleichtert das eigentliche Bьgeln.

Diese Funktion kann auch beim Bьgeln ohne Dampf eingesetzt werden. Allerdings muss der Temperaturregler im Bereich der roten Felder eingestellt sein. Vorsicht! Es tritt heiЯer Dampf seitlich aus.

6

Sprьhfunktion

Sprьhtaste (5) drьcken.

Trockenbьgeln

Dampfmengenregler (6) auf «0» (= Dampf aus) stellen.

D Textile Protector

(nur bei Modell SI 17780)

Benutzen Sie bitte das Bьgeleisen ca. 2 Minuten ohne Textile Protector (10), bevor Sie den Textile Protector zum ersten Mal anbringen. Der Braun Textile Protector schьtzt empfindliche Gewebe vor Hitzeschдden. Somit kцnnen die meisten dunklen Stoffe ohne Zwischentuch gebьgelt werden. Eine spezielle Beschichtung verhindert die Entstehung von Glanzstellen auf dem Gewebe. Jedoch sollten Sie mit dem Textile Protector nicht ьber ReiЯverschlьsse, Metallknцpfe, Nieten, Strasssteine oder дhnliches bьgeln.

Um vor dem Bьgeln die Reaktion Ihres Gewebes zu prьfen, empfehlen wir, einen kleinen Bereich auf links zu bьgeln. Mit dem Textile Protector kцnnen Sie empfindliche Gewebe mit Temperatureinstellung im Bereich der roten Felder bьgeln, so dass Sie alle Dampffunktionen Ihres Bьgeleisens einsetzen kцnnen. Sie kцnnen schon ca. 1 1/2 Minuten nach dem Anbringen des Textile Protectors mit dem Bьgeln beginnen. Bei der Aufbewahrung des Bьgeleisens sollte der Textile Protector immer abgenommen sein.

E Nach dem Bьgeln

Netzstecker ziehen und den Dampfmengenregler auf «0» stellen. Um die Lebensdauer des Bьgeleisens zu verlдngern, den Wassertank leeren. Das abgekьhlte Bьgeleisen an einem trockenen Ort aufrecht abstellen.

F Pflege und Reinigung

Die Bьgelsohle kann mit Stahlwolle gereinigt werden. Danach mit einem Tuch abwischen. Verwenden Sie keinesfalls Scheuerschwдmme, Scheuermittel, Essig oder Chemikalien.

G Reinigen des Anti-Kalk-Ventils

Das Anti-Kalk-Ventilbefindet sich am unteren Ende des Dampfmengenreglers

(6). Es sollte regelmдЯig entkalkt werden (z.B. wenn die Dampfentwicklung nachlдsst). Der Wassertank muss leer sein.

Dampfmengenregler mit Anti-Kalk-Ventilherausnehmen:

Dampfmengenregler auf die maximale Dampfeinstellung drehen und ьber den

Widerstand bei Position «6» hinausdrehen. Im Bereich zwischen n und x hebt er sich. An der Position x kann er senkrecht nach oben herausgezogen werden. Das Anti-Kalk-Ventilam unteren Ende des Dampfmengenreglers nicht berьhren. Tauchen Sie es fьr mindestens 30 Minuten in Essig (keineEssig-Essenz)oder Zitronensaft, bis die Kalkpartikel weich werden. Alle verbliebenen Rьckstдnde abbьrsten und unter flieЯendem Wasser nachspьlen (G,1-7).

Dampfmengenregler wieder einsetzen: Stellen Sie beim Einsetzen des Dampfmengenreglers sicher, dass sich sein Sockel noch auf Position x befindet. Drьcken Sie den Dampfmengenregler vorsichtig so lange nach unten, bis er sich automatisch gegen den Uhrzeigersinn dreht und bei der Position «6» stehen bleibt.

Achtung: Das Bьgeleisen darf nie ohne Dampfmengenregler benutzt werden.

H Entkalken / Anti-Kalk-System

Um die Dampfkammer von Rьckstдnden zu reinigen, gehen Sie vor, wie im Bildteil H, 1-8dargestellt. Vorsicht: Beim Drehen des Dampfmengenreglers ьber Position «6» hinaus, treten heiЯes Wasser und Dampf aus der Bьgelsohle aus. Warten Sie, bis die Bьgelsohle abgekьhlt ist. Reinigen Sie diese dann wie zuvor beschrieben. Danach den Wassertank fьllen, Bьgeleisen aufheizen und die Precision Shot Taste (4) viermal betдtigen, um zusдtzlich Kalkrьckstдnde zu lцsen (H,9-13).

Verwenden Sie keine handelsьblichen Entkalker, da diese das Bьgeleisen beschдdigen kцnnten.

Mцgliche Probleme und deren Behebung

Problem

Hilfe

 

 

Tropfen treten aus

Dampfmengenregler

der Bьgelsohle

zurьckdrehen oder

aus

Dampf ausschalten.

 

Precision Shot Taste

 

in lдngeren Abstдnden

 

betдtigen.

 

Hцhere Temperatur-

 

einstellung wдhlen.

Dampfentwicklung

Wasserfьllstand prьfen,

lдsst nach, kein

Anti-Kalk-Ventil

Dampf mehr

reinigen.

Kalkpartikel treten

Entkalken der

aus Bьgelsohle

Dampfkammer.

aus

 

 

 

7

Дnderungen vorbehalten.

Dieses Gerдt entspricht den EURichtlinien EMV 89/336/EWG und Niederspannung 73/23/EWG.

Dieses Gerдt darf am Ende seiner Lebensdauer nicht mit dem Hausmьll entsorgt werden. Die Entsorgung kann ьber den Braun Kundendienst oder lokal verfьgbare Rьckgabeund Sammelsysteme erfolgen.

Garantie

Als Hersteller ьbernehmen wir fьr dieses Gerдt – nach Wahl des Kдufers zusдtzlich zu den gesetzlichen Gewдhrleistungsansprьchen gegen den Verkдufer – eine Garantie von 2 Jahren ab Kaufdatum. Innerhalb dieser Garantiezeit beseitigen wir nach unserer Wahl durch Reparatur oder Austausch des Gerдtes unentgeltlich alle Mдngel, die auf Materialoder Herstellungsfehlern beruhen. Die Garantie kann in allen Lдndern in Anspruch genommen werden, in denen dieses Braun Gerдt von uns autorisiert verkauft wird.

Von der Garantie sind ausgenommen: Schдden durch unsachgemдЯen Gebrauch, normaler VerschleiЯ und Verbrauch sowie Mдngel, die den Wert oder die Gebrauchstauglichkeit des Gerдtes nur unerheblich beeinflussen. Bei Eingriffen durch nicht von uns autorisierte Braun Kundendienstpartner sowie bei Verwendung anderer als Original Braun Ersatzteile erlischt die Garantie.

Im Garantiefall senden Sie das Gerдt mit Kaufbeleg bitte an einen autorisierten Braun Kundendienstpartner. Die Anschrift fьr Deutschland kцnnen Sie kostenlos unter 00800/27 28 64 63 erfragen.

8

English

Our products are engineered to meet the highest standards of quality, functionality and design.

We hope you enjoy your new Braun steam iron.

––––––––––––-––––––––––––––––––––––––––––

Important Safeguards

Before using the iron, read the use instructions completely. Keep the use instructions during the entire life of the appliance.

This appliance is designed for household use only.

Make sure your voltage corresponds to the voltage printed on the iron.

Always unplug the iron before filling with water. Always pull the plug, not the cord.

The cord should never come in contact with hot objects or the sole plate.

Never immerse the iron in water or other liquids.

The iron must be used and rested on a stable surface.

During ironing pauses, always place the iron upright on its heel rest and ensure that the heel rest is placed on a stable surface.

The iron must not be left unattended while it is connected to the mains supply.

Keep the iron away from children, especially when using the Precision Shot function. Electric irons combine high temperatures and hot steam that could lead to burns.

Never iron or dampen clothes while wearing them.

The iron is not to be used if it has dropped, if there are visible signs of damage or if it is leaking. Regularly check the cord for damage.

If the appliance (including cord) shows any defect, stop using it and take it to a Braun Service Centre for repair. Faulty or unqualified repair work may cause accidents or injury to the user. Braun electric appliances meet applicable safety standards.

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

A Description

1Preconditioning nozzles

2Spray nozzle

3Water tank opening

4Precision Shot button

5Spray button

6Steam regulator

7Temperature selector

8Temperature pilot light

9Heel rest

10Textile Protector (only with SI 17780 model)

B Before starting off

This iron is designed for tap water. If you have extremely hard water, we recommend that you use a mixture of 50 % tap water and 50 % distilled water. Fill the water tank to «max» marking. Never use distilled water exclusively. Do not add any additives (e.g. starch).

Before filling with water, turn off the steam regulator («0» = steam off).

Holding the iron slightly inclined (as shown in B), fill the water tank up to the «max» marking.

Place the iron upright on its heel rest and connect it to the mains.

Select the temperature according to the ironing guide on the heel rest of the iron or on the label in your garments.

The pilot light (8) goes off when the desired temperature is reached (after approx. 1 1/2 min.).

C Ironing

Vario steam

You can select the steam quantity by turning the steam regulator (6) in a range from «0» to «6».

The temperature selector (7) has to be set within the red range.

We recommend a medium steam setting for all normal ironing. Only when ironing linen, thick cotton or similar fabrics we recommend the maximum steam setting. Notice: While ironing, do not turn the steam regulator beyond setting «6».

Vario plus steam

For extra steam, press the steam regulator

(6) for max. 30 seconds.

The temperature selector (7) has to be set within the solid red range.

Precision Shot

Prior to use, press the Precision Shot button (4) 3 to 4 times to activate it. Press the Precision Shot button in intervals of at least 5 seconds for a powerful steam shot with preconditioning steam. Precision Shot can be activated when dry ironing. However, the temperature selector has to be within the solid red range.

Caution: Hot steam comes out from the preconditioning nozzles.

Spray function

Press the spray button (5).

Dry ironing

Set the steam regulator (6) on position «0» (= steam off).

9

D Textile Protector

(SI 17780 model only)

Before attaching the Textile Protector (10) for the first time, iron approximately 2 minutes without Textile Protector. The Braun Textile Protector protects delicate fabrics from heat damage and makes it possible to iron most dark fabrics without an intermediate cloth.

A special coating avoids shiny patches. However, in order not to damage the coating, avoid ironing over e.g. zippers, metal buttons/rivets or strass with the Textile Protector attached.

To check the reaction of your fabrics before you start ironing, we recommend that you iron a small section of material on the reverse side. With the Protector, you are able to iron delicate fabrics with the temperature setting within the solid red range so that you can use all steam functions your iron offers.

After having attached the Textile Protector, wait about 1 1/2 minutes before you start ironing. Always store your iron with the Textile Protector detached.

Re-inserting the steam regulator Whenre-insertingthe steam regulator,

make sure the steam regulator base still points on setting x (fig. G 8). Firmly push down the steam regulator until it turns back to setting «6» (fig. G) where it catches.

Notice: The iron must never be used without steam regulator.

H Decalcifying/anticalc system

In order to clean the steam chamber from residues, decalcify it as shown in picture section H, 1-8.

Caution: Hot water and steam will come out from the sole plate when the steam regulator is turned clockwise beyond setting «6».

Wait for the sole plate to cool down, then clean it as described above. Then refill the tank with water, heat up the iron and press the precision shot button 4 times to rinse the iron before ironing (fig. H, 9-13).

Do not use commercial decalcifiers, they may damage the iron.

E After ironing

Unplug the iron and turn the steam regulator to position «0». To prolong the life of the iron, empty the water tank. Store the cool iron in a dry place always standing on its heel rest.

F Maintenance and cleaning

To clean the sole plate, use steel wool. Never use a scouring pad, vinegar or other chemicals.

G Cleaning the anticalc valve

The anticalc valve located on the lower end of the steam regulator has to be decalcified regularly (e.g. whenever steam development is insufficient). For this, the water tank has to be empty.

Removing the steam regulator with the anticalc valve

Turn the steam regulator clockwise towards the steam setting «6». Keep on turning firmly beyond the resistance until the steam regulator is lifted. When positioned at x, pull it out vertically.

Do not touch the anticalc valve at its lower end. Immerse the anticalc valve in vinegar (not vinegar essence) or lemon juice for a minimum of 30 minutes. Brush off remaining residues and rinse under running water (fig. G, 1-7).

Trouble-shootingguide

Problem

Remedy

 

 

Drops coming

Turn the steam

out of the steam

regulator anti-clock-

vents.

wise to reduce the

 

steam or turn it off.

 

Take longer intervals

 

when pressing the

 

Precision Shot button.

 

Select a higher

 

temperature setting.

Less steam

Check water level.

develops or no

Clean the anticalc

steam at all.

valve.

Calcium particles

Decalcify the steam

coming through

chamber.

the steam vents.

 

 

 

Subject to change without notice.

This product conforms to the European Directives EMC 89/336/EEC and Low Voltage 73/23 EEC.

Please do not dispose of the product in the household waste at the end of its useful life. Disposal can take place at a Braun Service Centre or at appropriate collection points provided in your country.

10