Alpine DHA-S680P User Manual

Size:
1.89 Mb
Download

R

DHA-S680P

DVD/VIDEO CD/CD Changer

• OWNER'S MANUAL

Please read before using this equipment.

• BEDIENUNGSANLEITUNG

Lesen Sie diese Bedienungsanleitung bitte vor Gebrauch des Gerätes.

• MODE D'EMPLOI

Veuillez lire avant d’utiliser cet appareil.

• MANUAL DE OPERACIÓN

Léalo antes de utilizar este equipo.

• ISTRUZIONI PER L’USO

Si prega di leggere prima di utilizzare l'attrezzatura.

• ANVÄNDARHANDLEDNING

Innan du använder utrustningen bör du läsa igenom denna användarhandledning.

DIGITAL VIDEO

EN

DE

FR

ES

IT

ALPINE ELECTRONICS, INC.

ALPINE ELECTRONICS OF AUSTRALIA PTY. LTD.

ALPINE ELECTRONICS FRANCE S.A.R.L.

 

Tokyo office: 1-1-8Nishi Gotanda,

6-8Fiveways Boulevarde Keysborough,

(RCS PONTOISE B 338 101 280)

 

Shinagawa-ku,

Victoria 3173, Australia

98, Rue De La Belle Etoile, Z.I. Paris Nord Il

 

Tokyo 141-8501,Japan

Tel.: (03) 9769-0000

B.P. 50016 F-95945,Roissy, Charles De Gaulle

 

Tel.: (03) 3494-1101

ALPINE ELECTRONICS GmbH

Cedex, France

 

ALPINE ELECTRONICS OF AMERICA, INC.

Tel.: 01-4863 89 89

SE

Kreuzerkamp 7-1140878 Ratingen, Germany

 

19145 Gramercy Place, Torrance,

Tel.: 02102-4550

ALPINE ELECTRONICS OF U.K., LTD.

California 90501, U.S.A.

ALPINE ITALIA S.p.A.

13 Tanners Drive, Blakelands, Milton Keynes

 

Tel.: 1-800-ALPINE-1(1-800-257-4631)

MK14 5BU, U.K.

 

Via C. Colombo 8, 20090 Trezzano Sul Naviglio

 

 

Tel.: 01908-6115 56

 

ALPINE ELECTRONICS OF CANADA, INC.

MI, Italy

 

 

 

Suite 203, 7300 Warden Ave. Markham,

Tel.: 02-4847 81

ALPINE ELECTRONICS DE ESPAÑA, S.A.

 

Ontario L3R 9Z6, Canada

 

Portal De Gamarra 36, Pabellón 32

 

Tel.: 1-800-ALPINE-1(1-800-257-4631)

 

01013 Vitoria (Alava)-Apdo.133, Spain

 

 

 

Tel.: 34-45-283588

 

 

Designed by ALPINE Japan

Sankei Kikaku Co., Ltd.

Printed in Japan (S)

1-13-38,Hinodai, Hino, Tokyo, Japan

68P41262Y63-O

INHALT

 

Bedienungsanleitung

 

Zur Beachtung

 

WARNUNG ................................................

2

VORSICHT ................................................

3

ZUR BEACHTUNG ....................................

4

Vor Inbetriebnahme

 

Über DVDs .......................................................................

5

Discs, die auf diesem DVD-Wechslerabgespielt werden

können ..............................................................................

6

Bei der Verwendung der Fernbedienung ..........................

7

Austausch der Batterien ....................................................

7

Handhabung des Magazins ...............................................

8

Einlegen von Discs ...........................................................

8

Herausnehmen von Discs .................................................

9

Schnellanleitung

 

Einund Ausschalten des Gerätes ..................................

10

Umschalten zwischen NTSCund PAL-Format ............

11

Einstellung der Lautstärke ..............................................

11

Auswählen der Disc ........................................................

11

Abspielen von Discs .......................................................

12

Wiedergabe anhalten ......................................................

13

Schneller Vor-/Rücklauf .................................................

13

Anfang von Kapiteln oder Spuren finden .......................

14

Standbild (Pause) ............................................................

14

Einzelbildwiedergabe .....................................................

14

Zeitlupenwiedergabe ......................................................

14

Praktische Funktionen

 

Suche mit der Nummer des Titels ..................................

15

Direkte Suche nach der Kapiteloder Spurnummer .......

15

Suche nach einem Wiedergabezeitpunkt ........................

16

Kapitel-,SpuroderTitel-Wiederholung ........................

16

Umschalten der Audio-Sprache ......................................

17

Umschalten des Aufnahmewinkels .................................

17

Umschalten der Untertitel (Untertitel-Sprache) .............

18

Anzeige der Untertitel ....................................................

18

Anzeige des Disc-Status .................................................

19

Anzeige des Disc-Status .................................................

19

Zur Ausgabe des DVD-Bildeswährend des Anhörens

 

einer anderen Quelle. (CD/Radio usw.) (nur bei

 

Benutzung des Ai-NETs) ................................................

20

Standard-Einstellungen(SET UP)

 

Änderung der Grundeinstellungen .................................

21

Änderung der TV-Bildschirmeinstellungen ....................

22

Änderung der Einstellung des Landescodes ...................

23

Einstellung des Gefährdungsindexes (Kindersicherung) ....

24

Ein-/Ausschaltender Konvertierung der Abtastrate .......

26

Änderung der Einstellung des Digitalausganges ............

27

Ein-/AusschaltenderLED-Anzeige ...............................

28

DEUTSCH

Anwendereinstellungen -

 

Einstellungsänderung der Szenenbeschreibung .............

29

Anwendereinstellungen -

 

Änderung der Ai-NET-Einstellungen .............................

30

Anwendereinstellungen -

 

Ein-/AusschaltenSteuerung durch die Haupteinheit ......

31

Digitaler Audio-Prozessor(Sonderzubehör)

Einstellung des parametrischen Equalizers (nur beim

 

Anschluss an den PXA-H510) ........................................

32

Einstellung der Surround-Einstellungen .........................

33

Speichern der Surround-Einstellungen ...........................

33

Aufruf der gespeicherten Surroundeinstellungen ...........

34

Einstellung der Zeitkorrektur (nur beim Anschluss

 

an den PXA-H510) .........................................................

34

Verwendung der Pro-Logic-Betriebsart ..........................

35

EINSTELLUNGEN - Lautsprecher-Betriebsart ............

35

EINSTELLUNGEN -

 

Einstellung der akustischen Charakteristik ....................

36

EINSTELLUNGEN -

 

Mischen der hinteren Audiokanäle .................................

36

EINSTELLUNGEN -

 

Verzögerungszeit des Center-Lautsprechers ...................

37

EINSTELLUNGEN -

 

Verzögerungszeit der hinteren Lautsprecher ..................

37

EINSTELLUNGEN - Erzielen eines leistungsstarken

 

Sounds bei niedrigen Lautstärken ..................................

38

EINSTELLUNGEN - Lautsprecher-Pegeleinstellungen ...38

BETRIEB - Einstellung der Lautstärke, Tonblende und

 

Balance ...........................................................................

39

BETRIEB - Einstellung des Subwoofers .......................

39

BETRIEB - Einund Ausschalten der Defeat-Funktion ....

39

Weitere nützliche Merkmale

 

Bedienung über die Haupteinheit ...................................

40

Wiedergabe von DVDs, Video-CDsund CDs ................

40

Bedienung über die Fernbedienung der Haupteinheit ....

41

Installation und Anschlüsse

 

Warnung .........................................................................

42

Vorsicht ...........................................................................

42

Zur Beachtung ................................................................

43

Vorbereitung ...................................................................

43

Anschluss ........................................................................

43

Montage ..........................................................................

44

Einbau .............................................................................

44

Prüfen .............................................................................

46

Verbindungen ..................................................................

47

Ändern der System-Einstellungen ..................................

48

Beispiele von System-Upgrades .....................................

49

Sonstige

 

Terminologie ...................................................................

58

Liste der Sprachencodes .................................................

59

Liste der Landescodes ....................................................

60

Wenn Probleme auftreten ...............................................

62

Technische Daten ............................................................

62

Bedienung des DHA-S680PDVD-Videoplayers ...........

63

Audiobedienung des Alpine Ai-NET ..............................

64

ES

DE

IT

SE

1-DE

Zur Beachtung

WARNUNG

Dieses Symbol weist auf wichtige Anweisungen hin. Bei Nichtbeachtung besteht die Gefahr von schweren Verletzungen oder Todesfällen.

GERÄT NICHT ÖFFNEN.

Andernfalls besteht Unfallgefahr, Feuergefahr oder die Gefahr eines elektrischen Schlags.

KLEINE GEGENSTÄNDE WIE BATTERIEN VON KINDERN FERNHALTEN.

Werden solche Gegenstände verschluckt, besteht die Gefahr schwerwiegender Verletzungen. Suchen Sie unverzüglich einen Arzt auf, wenn ein Kind einen solchen Gegenstand verschluckt.

SICHERUNGEN IMMER DURCH SOLCHE MIT DER RICHTIGEN AMPEREZAHL ERSETZEN.

Andernfalls besteht Feuergefahr oder die Gefahr eines elektrischen Schlags.

NUR IN FAHRZEUGEN MIT 12-VOLT-BORDNETZUND MINUS AN MASSE VERWENDEN.

(Fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Händler.) Andernfalls besteht Feuergefahr usw.

VOR DEM ANSCHLUSS DAS KABEL VOM MINUSPOL DER BATTERIE ABKLEMMEN.

Andernfalls besteht die Gefahr eines elektrischen Schlags oder Verletzungsgefahr durch einen Kurzschluß.

ELEKTRISCHE KABEL NICHT SPLEISSEN.

Kabel dürfen nicht abisoliert werden, um andere Geräte mit Strom zu versorgen. Andernfalls wird die Strombelastbarkeit des Kabels überschritten, und es besteht Feuergefahr oder die Gefahr eines elektrischen Schlags.

DAS GERÄT NICHT AN EINER STELLE EINBAUEN, AN DER ES BEIM FAHREN HINDERLICH SEIN KÖNNTE, WEIL ES Z. B. DAS LENKRAD ODER DEN SCHALTHEBEL BLOCKIERT.

Andernfalls ist möglicherweise keine freie Sicht nach vorne gegeben, oder die Bewegungen des Fahrers sind so eingeschränkt, daß Unfallgefahr besteht.

BOLZEN UND MUTTERN DER BREMSANLAGE NICHT ALS MASSEPUNKTE VERWENDEN.

Verwenden Sie für Einbau oder Masseanschluß NIEMALS Bolzen oder Muttern der Bremsbzw. Lenkanlage oder eines anderen sicherheitsrelevanten Systems oder des Benzintanks. Andernfalls besteht die Gefahr, daß Sie die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren oder ein Feuer ausbricht.

KEINE BEDIENUNG AUSFÜHREN, DIE VOM SICHEREN LENKEN DES FAHRZEUGS ABLENKEN KÖNNTE.

Führen Sie Bedienungen, die Ihre Aufmerksamkeit längere Zeit in Anspruch nehmen, erst aus, nachdem das Fahrzeug zum Stillstand gekommen ist. Halten Sie das Fahrzeug immer an einer sicheren Stelle an, bevor Sie solche Bedienungen ausführen. Andernfalls besteht Unfallgefahr.

DAFÜR SORGEN, DASS SICH DIE KABEL NICHT IN GEGENSTÄNDEN IN DER NÄHE VERFANGEN.

Verlegen Sie die Kabel wie im Handbuch beschrieben, damit sie beim Fahren nicht hinderlich sind. Kabel, die sich im Lenkrad, im Schalthebel, im Bremspedal usw. verfangen, können zu äußerst gefährlichen Situationen führen.

BEIM BOHREN VON LÖCHERN LEITUNGEN UND KABEL NICHT BESCHÄDIGEN.

Wenn Sie beim Einbauen Löcher in das Fahrzeugchassis bohren, achten Sie unbedingt darauf, die Kraftstoffleitungen und andere Leitungen, den Benzintank und elektrische Kabel nicht zu berühren, zu beschädigen oder zu blockieren. Andernfalls besteht Feuergefahr.

AUF KORREKTE ANSCHLÜSSE ACHTEN.

Bei fehlerhaften Anschlüssen besteht Feuergefahr, und es kann zu Schäden am Gerät kommen.

KEINE FREMDKÖRPER IN EINSCHUBSCHLITZE ODER ÖFFNUNGEN AM GERÄT STECKEN.

Andernfalls kann es zu Verletzungen oder Schäden am Gerät kommen.

DIE LAUTSTÄRKE NUR SO HOCH STELLEN, DASS SIE WÄHREND DER FAHRT NOCH AUSSENGERÄUSCHE WAHRNEHMEN KÖNNEN.

Andernfalls besteht Unfallgefahr.

DAS GERÄT NUR AN EIN 12-V-BORDNETZIN EINEM FAHRZEUG ANSCHLIESSEN.

Andernfalls besteht Feuergefahr, die Gefahr eines elektrischen Schlags oder anderer Verletzungen.

2-DE

VORSICHT

Dieses Symbol weist auf wichtige Anweisungen hin.

Bei Nichtbeachtung besteht die Gefahr von Verletzungen bzw. Sachschäden.

DIE KABEL SO VERLEGEN, DASS SIE NICHT GEKNICKT ODER DURCH SCHARFE KANTEN GEQUETSCHT WERDEN.

Verlegen Sie die Kabel so, daß sie sich nicht in beweglichen Teilen wie den Sitzschienen verfangen oder an scharfen Kanten oder spitzen Ecken beschädigt werden können. So verhindern Sie eine Beschädigung der Kabel. Wenn Sie ein Kabel durch eine Bohrung in einer Metallplatte führen, schützen Sie die Kabelisolierung mit einer Gummitülle vor Beschädigung durch die Metallkanten der Bohrung.

NUR DAS VORGESCHRIEBENE ZUBEHÖR VERWENDEN UND DIESES SICHER EINBAUEN.

Verwenden Sie ausschließlich das vorgeschriebene Zubehör. Andernfalls wird das Gerät möglicherweise beschädigt, oder es läßt sich nicht sicher einbauen. Wenn sich Teile lösen, stellen diese eine Gefahrenquelle dar, und es kann zu Betriebsstörungen kommen.

DAS GERÄT NICHT AN STELLEN EINBAUEN, AN DENEN ES HOHER FEUCHTIGKEIT ODER STAUB AUSGESETZT IST.

Bauen Sie das Gerät so ein, daß es vor hoher Feuchtigkeit und Staub geschützt ist. Wenn Feuchtigkeit oder Staub

in das Gerät gelangen, kann es zu Betriebsstörungen kommen.

FRISCHE BATTERIEN NICHT MIT GEBRAUCHTEN MISCHEN. BEIM EINLEGEN AUF KORREKTE AUSRICHTUNG DER BATTERIEPOLE ACHTEN.

Legen Sie die Batterien gemäß den Anweisungen mit korrekt ausgerichteten Polen (+ und –)ein. Ein Bersten oder Auslaufen der Batterie kann Verletzungen und einen Geräteschaden zur Folge haben.

VERKABELUNG UND EINBAU VON FACHPERSONAL AUSFÜHREN LASSEN.

Die Verkabelung und der Einbau dieses Geräts erfordern technisches Geschick und Erfahrung. Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie Verkabelung und Einbau dem Händler überlassen, bei dem Sie das Gerät erworben haben.

DAS GERÄT NICHT WEITERBENUTZEN, WENN EIN PROBLEM AUFTRITT.

Andernfalls kann es zu Verletzungen oder Schäden am Gerät kommen. Geben Sie das Gerät zu Reparaturzwecken an einen autorisierten Alpine-Händleroder den nächstenAlpine-Kundendienst.

VORSICHT

CLASS 1

LASER PRODUCT

(Rückseite des Gerätes)

CAUTION-Laserradiation when open, DO NOT STARE INTO BEAM

(Rückseite des Gerätes)

VORSICHT - Laser-Strahlungbei geöffnetem

ES

Gerät. NICHT IN DEN LASER-

STRAHL SCHAUEN!

 

 

 

DE

IT

SE

3-DE

Zur Beachtung

ZUR BEACHTUNG

Temperatur

Stellen Sie sicher, dass die Temperatur innerhalb des Fahrzeuges zwischen +60°C und –10°Cbeträgt, bevor Sie das Gerät einschalten.

Richtige Handhabung

Halten Sie die CDs wie in der Abbildung. Lassen Sie die CDs nicht fallen! Halten Sie die CDs so, daß auf der Oberfläche keine Fingerabdrücke zurückbleiben. Kratzer können ebenfalls zu Tonaussetzern führen. Die CDs dürfen auch nicht mit Etiketten oder anderen Aufklebern versehen oder anderseitig beschriftet werden.

Halten Sie die CDs sauber

Fingerabdrücke, Staub und andere Schmutzpartikel auf der Oberfläche einer CD können Tonaussetzer verursachen. Zur regelmäßigen Reinigung der CDs entfernen Sie Schmutz von der Wiedergabeseite durch Wischen mit einem sauberen, weichen Tuch von innen nach außen.

In hartnäckigen Fällen kann das Tuch mit einem in Wasser gelösten, milden und neutralen Reinigungsmittel angefeuchtet werden.

CD-Zubehörartikel

Im Fachhandel sind verschiedene Zubehörartikel für CDs erhältlich, die deren Oberfläche schützen und die Tonqualität weiter verbessern. Viele dieser Teile vergrößern jedoch die Dicke oder den Durchmesser der CDs. Aufgrund dieser resultierenden Abweichungen von der für CDs vorgeschriebenen Größenspezifikation kann der CDWechsler beim Gebrauch solcher Zubehörteile Funktionsstörungen entwickeln.

Da der DHA-S680Pmit modernster Präzisionselektronik und einem extrem gleichlauffähigen Laufwerk ausgestattet ist, wird vom Gebrauch vonCD-Zubehörteilenabgeraten.

Vorsichtshinweis für neue CDs

Bei einer brandneuen CD kann es vorkommen, daß die CD nach dem Einlegen in das Magazin nicht einwandfrei geladen und abgespielt wird. Die Ursache hierfür sind kleine Grate an der Innenbzw. Außenkante, die ein mittiges Ausrichten auf dem CD-Tellerim Laufwerk verhindern. Entfernen Sie diese Grate mit einem Kugelschreiber o. dgl., wie in der Abbildung angedeutet, bevor Sie die CD wieder einlegen.

HINWEIS

Der Mechanismus ist so konzipiert, daß er die Wiedergabe solcher CDs automatisch verweigert. Dies sollte nicht als Gerätestörung ausgelegt werden.

Beschädigte CDs

Versuchen Sie bitte nicht, gerissene, verzogene oder anderseitig beschädigte CDs abzuspielen. Beim Abspielen solcher CDs kann das Laufwerk irreparabel beschädigt werden.

Aufbewahrung

Bewahren Sie die CDs bei Nichtgebrauch stets in ihren Plastiketuis an einem kühlen Ort auf, wo sie vor direkter Sonnenbestrahlung, Wärme und Staub geschützt sind.

CDs mit unregelmäßiger Form

Achten Sie darauf, daß die CDs, die Sie auf diesem Gerät abspielen, keine Unregelmäßigkeiten in ihrer Form aufweisen. Die Außenund die lnnenkante sollten vollständig rund und glatt sein. Beim Abspielen einer unregelmäßig geformten CD kann das Laufwerk beschädigt werden.

Installationsort

Stellen Sie sicher, dass der DHA-S680Pnicht an einem Standort installiert wird, an dem es folgendem ausgesetzt wird:

Direkte Sonnenbestrahlung oder Heizung

Hohe Luftfeuchtigkeit oder Wasser

Übermäßiger Staub

Übermäßige Vibrationen

4-DE

Vor Inbetriebnahme

Über DVDs

Musik-CDsund-DVDshaben Rillen (Spuren) auf denen die digitalen Daten aufgenommen werden. Die Daten werden auf diesen Spuren als mikroskopisch kleine Pits (Vertiefungen) aufgezeichnet und zur Wiedergabe der Disc mit einem Laserstrahl abgetastet. Die Aufzeichnungsdichte der DVDs ist doppelt so hoch als die der CDs, so dass auf DVDs mehr Daten auf kleinerem Raum aufgezeichnet werden können.

CDs

Minimale Pit-

 

 

Spurabstand -

Länge -

1,2 mm

 

0,9 µm

 

1,6 µm

DVDs

Minimale Pit-

 

 

Länge -

0,6 mm

Spurabstand -

0,9 µm

0,6 mm

0,74 µm

 

Eine 12-cm-Disckann einen Spielfilm oder etwa 4 Stunden Musik aufnehmen.

Zudem bieten DVDs durch die horizontale Auflösung von über 500 Zeilen (im Vergleich zu einem VHS-Bandmit weniger als 300 Zeilen) eine scharfe Bildqualität mit strahlenden Farben. Durch einen zusätzlichen, optionalen digitalenAudio-Prozessor(PXA-H900/PXA-H510)können Sie die Leistung und Ausstrahlung eines Filmtheaters mit demSurround-Soundvon Dolby Digital5.1-Kanalerzeugen.

Außerdem stellen DVDs eine Auswahl von Funktionen zur Verfügung.

• Mehrfache Audio-Aufnahmen*(Seite 17)

Filme können mit bis zu acht Sprachen aufgenommen werden. Die gewünschte Sprache kann mit der Fernbedienung ausgewählt werden.

• Untertitelfunktion* (Seite 18)

Filme können Untertitel mit bis zu 32 Sprachen enthalten. Die gewünschte Sprache der Untertitel kann mit der Fernbedienung ausgewählt werden.

• Unterschiedliche Aufnahmewinkel* (Seite 17)

Wenn Filmaufnahmen aus unterschiedlichen Aufnahmewinkeln auf einer DVD enthalten sind, kann der gewünschte Winkel mit der Fernbedienung ausgewählt werden.

• Unterschiedliche Filmabläufe*

Bei dieser Funktion enthält die DVD verschiedene Filmabläufe zu einem einzelnen Film. Sie können unterschiedliche Filmabläufe wählen und sich damit unterschiedliche Versionen des gleichen Filmes ansehen. Die Bedienung ist von Disc zu Disc unterschiedlich. Auswahlbildschirme zur Wahl des Filmablaufes inklusive Anweisungen erscheinen während des Films. Folgen Sie einfach den Anweisungen.

HINWEIS

*Die Funktionen: Audio-Sprachen,Untertitel-

Sprachen, Aufnahmewinkel etc. unterscheiden sich von Disc zu Disc. Für Einzelheiten sehen Sie die

Anweisungen zu der betreffenden Disc.

ES

DE

IT

SE

5-DE

Vor Inbetriebnahme

Discs, die auf diesem DVD-Wechslerabgespielt werden können

• Abspielbare Discs

Die nachfolgend aufgeführten Discs können auf diesem DVD-Wechslerabgespielt werden.

Auf-

Marke (Logo) genommener DiskMax. Inhalt Abmessung Spielzeit

 

 

 

Einseitige

 

 

 

Disk

 

 

 

etwa

 

 

 

4 Std.

 

 

12 cm*

 

 

 

Doppel-

 

 

 

 

 

 

seitige

 

Audio

 

Disk etwa

 

 

8 Std.

 

+

 

 

DVD-

Video

 

 

 

 

Video

(Film-

 

Einseitige

 

Aufnahmen)

 

 

 

Disk

 

 

 

 

 

 

etwa

 

 

 

80 min.

 

 

8 cm

 

 

 

Doppel-

 

 

 

 

 

 

seitige

 

 

 

Disk

 

 

 

etwa

 

 

 

160 min.

 

 

 

 

 

Audio

12 cm

Etwa

 

74 min.

 

 

 

+

 

Video- DIGITAL VIDEO

 

 

Video

 

 

CD

(Film-

 

Etwa

 

Aufnahmen)

8 cm

VIDEO CD

 

 

20 min.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12 cm

Etwa

 

 

74 min.

 

 

 

Musik-

Audio

 

 

8 cm

Approx.

CD

 

 

 

(Single CD)

20 Minutes

* Kompatibel zur zweilagigen DVD-Disc

Diese Einheit kann Musik-CD-R(Recordable)- undCD-RW(CD-ReWritable)-Discsabspielen.MP3-Dateiformat-CD-R/CD-RW-Discskönnen nicht gespielt werden.

Discs wie diese können nicht abgespielt werden: Discs, auf denen sich Fingerabdrücke oder Kratzer befinden/Discs, die längere Zeit im Auto gelegen haben oder im Gerät eingelegt waren/ Discs, bei denen der Datenschreibzustand unstabil war.

6-DE

Handhabung von Compact Discs (CD/CD-R/CD-RW)

Bitte beachten Sie die nachfolgend aufgeführten Punkte, um einen Geräteausfall und Bedienungsfehler zu vermeiden:

Bitte berühren Sie die Disc-Oberflächenicht/ Lassen Sie die Disc nicht in der Sonne liegen/ Bringen Sie keine Etiketten auf der Disc an und beschriften Sie sie nicht/Wischen Sie jeglichen Staub und Schmutz von der Disc ab/Stellen Sie sicher, dass keine Unebenheiten vorhanden sind/ Benutzen Sie kein handelsübliches Zubehör.

Beachten Sie im Hinblick auf CD-R/CD-RW-Discs besonders folgendes:

Lassen Sie Discs nicht über längere Zeit im Fahrzeug oder im Gerät. Setzen Sie Discs niemals direktem Sonnenlicht aus. Die Discs reagieren besonders empfindlich auf hohe Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit. Derartige Bedingungen können eine Verschlechterung der Klangqualität sowie Fehler bei der Wiedergabe verursachen.

• Nicht abspielbare Discs

DVD-ROMs,DVD-R/DVD-RAMs,CD-ROMs,PhotoCDs, etc.

DVD-Regionsnummer(Nummer der WiedergabeRegion)

Der DVD-Wechslerspielt alle Discs ab, deren Regionnummer 2 (oder Alle) ist. DVDs mit einer anderen als der aufgeführten Regionnummer können auf diesemDVD-Wechslernicht abgespielt werden.

2 ALL

• Video CDs

Der DVD-Wechslerist kompatibel mitwiedergabesteuerungs-kompatiblen(PBC)Video-CDs(Version 2.0).

“ PBC” ist eine Funktion, mit der Sie mit den auf der Disc aufgenommenen Bildschirmmenüs die Szenen auswählen können, die Sie sehen wollen und womit im Dialog unterschiedliche Informationsarten angezeigt werden.

• Disc Inhalt

Titel

Wenn Titel auf eine DVD programmiert wurden, so sind diese die größten Einheiten zur Aufteilung der Informationen auf der Disc.

Kapitel

Jeder Titel kann in weitere kleinere Teile, Kapitel genannt, unterteilt werden. Diese können spezielle Szenen oder Musical-Passagenenthalten.

*Dieses Produkt enthält eine Technologie zum Schutz der Urheberrechte, die durch bestimmte Patentrechte der USA und durch weitere Rechte an geistigem Eigentum, die im Besitz von Macrovision Corporation und anderen

Eigentümern sind, geschützt ist. Die Verwendung dieser Technologie zum Schutz der Urheberrechte muss durch

Macrovision Corporation genehmigt sein und dient dem Zweck der Wiedergabe im privaten Bereich. Andere eingeschränkte Wiedergaben bedürfen der Genehmigung durch Macrovision Corporation. Die Untersuchung oder die Produktfunktionen durch Rückübersetzung ist verboten.

*Hergestellt mit der Lizenz von Dolby Laboratories. “Dolby”, “Pro Logic” und das Doppelt-D-Symbolsind Handelsmarken von Dolby Laboratories. Vertrauliche, unveröffentliche Schriften. ©1992-1997Dolby Laboratories. Alle Rechte vorbehalten.

*“DTS” und “DTS Digital Out” sind Handelsmarken von Digital Theater Systems, inc.

Bei der Verwendung der Fernbedienung

Betriebsarten-Umschalter

Stellen Sie für den Betrieb des DVD-Wechslerssicher, dass derBetriebsarten-Umschalterauf “DVD” steht. DieDVD-Funktionenwerden auf der Fernbedienung in blauen Zeichen dargestellt.

DVD / AUDIO

Bei der Umschaltung auf den “AUDIO”-Betriebwird auch die Bedienung von AlpineAudioprodukten ermöglicht. Die Audiofunktionen werden auf der Fernbedienung in weißen Zeichen dargestellt.

Richten Sie die Fernbedienung innerhalb eines Abstandes von 2 m auf den Fernbedienungssensor.

Wenn der Fernbedienungssensor direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist, kann es sein, dass die Fernbedienung nicht funktioniert.

Die Fernbedienung ist ein kleines Präzisionsinstrument mit geringem Gewicht. Um Beschädigungen, kurze Lebensdauer der Batterien, Fehler beim Betrieb und die Verschlechterung der Tastenfunktionen zu vermeiden, sollten Sie folgendes beachten.

-Setzen Sie die Fernbedienung keinen Stößen aus.

-Stecken Sie die Fernbedienung nicht in die Hosentasche.

-Bewahren Sie die Fernbedienung vor dem Verschütten von Getränken, Feuchtigkeit und Staub.

-Legen Sie die Fernbedienung nicht in die direkte Sonnenbestrahlung.

Austausch der Batterien

1 Batteriedeckel öffnen

Drücken Sie auf den Batteriedeckel und schieben Sie ihn wie abgebildet in Pfeilrichtung und nehmen Sie den Deckel ab.

2 Austausch der Batterien

Entfernen Sie die alten Batterien und legen Sie neue ein. Beachten Sie dabei die im Batteriefach markierten Polaritäten (+) und (–).

-

+

+

ES

-

3 Batteriedeckel schließen

Schieben Sie den Deckel in Pfeilrichtung bis Sie einen Klick hören.

DE

HINWEIS

Verwenden Sie zwei Batterien, AA-Größe.

IT

Warnung

KEINE BEDIENUNG AUSFÜHREN, DIE VOM SICHEREN LENKEN DES FAHRZEUGS ABLENKEN KÖNNTE.

Führen Sie Bedienungen, die Ihre Aufmerksamkeit

längere Zeit in Anspruch nehmen, erst aus, nachdem SE das Fahrzeug zum Stillstand gekommen ist. Halten Sie

das Fahrzeug immer an einer sicheren Stelle an, bevor Sie solche Bedienungen ausführen. Andernfalls besteht Unfallgefahr.

7-DE

Vor Inbetriebnahme

Handhabung des Magazins

3 Fassen Sie amSchiebetür-Knopfan und

Schalten Sie das Gerät ab, bevor Sie Discs einlegen

schieben Sie die Tür ganz nach rechts.

 

oder auswerfen. (Sehen Sie hierzu Seite 10, “Ein-

 

und Ausschalten des Gerätes”.)

 

Einlegen von Discs

1 Ziehen Sie denCD-Fach-Auszugsknopfmit den Fingern heraus und ziehen Sie dasDisc-Fachaus dem Magazin.

Passen Sie auf, dass die Disc nicht herunter fällt.

Magazin Disc-Fach-Auszugsknopf

 

INSERT IN

THIS

 

 

 

 

DIRECTION

DIGITAL

COMPACT

 

AUDIO

 

 

 

 

 

Schiebetür

4 Stellen Sie sicher, dass das Magazin richtig herum eingesetzt ist (oben/unten und vorne/ hinten) und schieben Sie es dann ganz in das Gerät hinein, bis Sie ein Klicken hören und das Magazin eingerastet ist.

HINWEIS

Entfernen Sie das Disc-Fachnicht vom Magazin. Wenn dasDisc-Fachaus dem Magazin herausgefahren ist, ziehen Sie es bitte nicht mit Gewalt heraus. Dies könnte einen Geräteausfall verursachen.

2 Legen Sie die Discs mit der etikettierten Seite nach oben zeigend ein. Legen Sie nur eine Disc in jedes Fach des Magazins (bis zu 6 Discs) ein. Passen Sie auf, dass die Disc nicht herunter fällt. Schieben Sie dasDisc-Fachnach dem Einlegen der Discs vollständig in das Magazin hinein, bis es geschlossen und eingerastet ist.

 

INSERT IN THIS

Disc-Fach

 

 

DIRECTION

DIGITAL

COMPACT

 

AUDIO

 

 

 

5 Setzen Sie das Magazin ein, fassen Sie an der Nase der Schiebetür an und schieben Sie die Tür ganz nach links, bis diese mit einem “Klick” einrastet.

HINWEISE

Wenn das Magazin eingesetzt ist, wird die eingelegte Disc automatisch überprüft.

Wenn dieses Gerät direkt an einen Disc-Wechslerangeschlossen ist, führt das Einsetzen des Magazins bei gleichzeitiger Wiedergabe vomCD-Wechslerzu einer Stummschaltung des Tons vomCD-Wechsler.

Ursache dafür ist die automatische Überprüfung der eingelegten Disc.

8-DE

Herausnehmen von Discs

1 Fassen Sie an der Nase der Schiebetür an und schieben Sie die Tür ganz nach rechts.

Schiebetür

2 Drücken Sie zum Auswerfen des Magazins die Auswurftaste, und nehmen Sie dann das Magazin heraus.

Auswurftaste

Vorsichtsmassnahmen bei der Benutzung des Magazins

Dieses Magazin ist ausschließlich für dieses Gerät vorgesehen. CD-Wechsler-Magazine(mitgelieferte Magazine oder Zubehörteile) können für dieses Gerät nicht verwendet werden.

Disc-FächerfürCD-Wechsler-Magazinekönnen mit dem Magazin dieses Produktes nicht verwendet werden. Derartige Fächer können aus Strukturgründen eingesetzt werden, aber deren Benutzung könnte dieses Produkt beschädigen. Benutzen Sie niemals DiscFächer fürCD-Wechsler-Magazine.

Nehmen Sie das Magazin nicht gewaltsam heraus.

Pro Einwurf kann nur eine Disc eingesetzt werden.

Der Versuch zwei oder mehr Discs einzulegen, verursacht Beschädigungen.

Nehmen Sie das CD-Fachniemals vom Magazin ab.

Das Magazin lässt sich auch dann herausneh-

men, wenn der Zündschlüssel in der Position

ES

OFF steht.

 

3 Ziehen Sie denCD-Fach-Auszugsknopfmit Ihren Fingern heraus und ziehen Sie dasDisc-Fachaus dem Magazin.

Achten Sie beim Herausnehmen von Discs auf deren Signalflächen. Siehe “ZUR BEACHTUNG” auf Seite 4.)

Magazin Disc-Fach-Auszugsknopf

 

INSERT IN

THIS

 

 

 

 

DIRECTION

DIGITAL

COMPACT

 

AUDIO

 

 

 

 

 

DE

IT

HINWEIS

Entfernen Sie das Disc-Fachnicht vom Magazin. Wenn dasDisc-Fachaus dem Magazin herausgefahren ist, ziehen Sie es bitte nicht mit Gewalt heraus. Dies könnte einen Geräteausfall verursachen.

SE

9-DE