AEG 8000038784_00_BAL_de User Manual

Size:
885.88 Kb
Download

Protect PV - Solar Inverters

Benutzerhandbuch

AEG Power Solutions GmbH

Revision: 01

Date: 2011-05-25

User Manual 8000038784_00_BAL_de

 

 

 

 

 

Czech Republic

France & Africa

Italy

 

AEG Power Solutions

AEG Power Solutions

AEG Power Solutions spol. s r.o.

ZI 10 rue Jean Perrin

Via Trento 30

Na vlastní pude 6/1368

37173 Chambray-lès-Tours

20059 Vimercate – Milan

102 00 PRAHA 15 Hostivar

Tel:

+ 332 47 80 88 96

Tél :

+39 0 39 686 3837

Tel:

+ 420 602 316 314

Fax:

+ 332 47 80 88 38

Fax :

+39 0 39 686 3847

Fax:

+ 420 274 773 265

Email:

service.fr@aegps.com

Email:

service.it@aegps.com

Email:

service.cz@aegps.com

Germany

AEG Power Solutions

Emil-SiepmannStr.32

D-59581Warstein/Belecke

Tel:

+ 49 2902 763 100

Fax:

+ 49 2902 763 645

Email: service.de@aegps.com

United Kingdom

AEG Power Solutions Ltd.

Vision 25

Innova Park

Enfield EN3 7XY

Tel:

+44 (0) 1992 719 200

Fax:

+44 (0) 1992 702 151

Email:

service.uk@aegps.com

Spain

AEG Power Solutions, SL Parque Tecnologico de Alava C/Albert Einstein 31

01510 Minano – Alava

Tél:

+ 34 66 990 31 12

Fax:

+34 945 21 41 11

Email:

service.es@aegps.com

Netherlands

AEG Power Solutions

Weerenweg 29

1161 AH Zwanenburg

Tel:

+ 31 20 40 77 818 / 821

Tel.outside office hours

 

+ 31 20 40 77 866

Fax:

+ 31 20 40 77 801

Email:

service.nl@aegps.com

Lit. No. L00410565-01_03Rev. date2011-05-25

 

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

 

1. Einführung

2

Einführung

2

Definition der Betriebsarten

2

2. Display

4

Display

4

Ansicht

5

Ansicht 2

5

Status

6

Energielog

8

Setup

10

3. Webserver-Kurzanleitung

12

Einführung

12

Unterstützte Zeichen

12

Zugang und Ersteinrichtung

12

Setup-Assistent

13

Betrieb

17

Webserver-Struktur

17

Ansichten „Anlage“, „Gruppe“ und „Wechselrichter“

19

Zusätzliche Informationen

20

4. Fehlerbehebung

21

Fehlerbehebung

21

5. Wartung

23

Wartung

23

Reinigen des Gehäuses

23

Reinigen des Kühlkörpers

23

8000038784_00_BAL_de / L00410565-01_03

1

1.Einführung

1 1. Einführung

1.1. Einführung

Dieses Handbuch enthält Informationen zu Funktionen und zur Wartung des Protect PV SolarWechselrichters.

Abbildung 1.1: Protect PV 10 kW, Protect PV 12,5 kW, Protect PV 15 kW

CE-Kennzeichnung:Diese Kennzeichnung gibt an, dass die Geräte den geltenden Vorschriften der Richtlinien 2004/108/EG und 2006/95/EG entsprechen.

Die Protect PV-Wechselrichter-Reiheumfasst:

Protect PV

Protect PV easy

1.2. Definition der Betriebsarten

Vom Netz (LEDs aus)

Wenn das AC-Netzlänger als 10 Minuten nicht mit Energie versorgt wurde, trennt sich der Wechselrichter selbstständig vom Netz und schaltet sich ab. Das ist der normale Nachtbetrieb. Die Benutzerund Kommunikationsschnittstellen werden zu Kommunikationszwecken weiter mit Energie versorgt.

Anschluss erfolgt (Grüne LED blinkt)

Der Wechselrichter läuft an, wenn die PV-Eingangsspannung250 V erreicht. Er führt eine Reihe interner Selbsttests durch, darunter die automatischePV-Erkennungund die Messung des Widerstands zwischenPV-Arraysund Erde. In der Zwischenzeit werden auch die Netzparameter überwacht. Wenn die Netzparameter über den erforderlichen Zeitraum innerhalb der Spezifikati-

2

8000038784_00_BAL_de / L00410565-01_03

1. Einführung

onen liegen (abhängig von den Ländereinstellungen), beginnt der Wechselrichter mit der Ver-

1

sorgung des Netzes.

 

Am Netz (Grüne LED leuchtet)

 

 

Der Wechselrichter ist mit dem Netz verbunden und versorgt es mit Strom. Der Wechselrichter

 

wird getrennt, wenn von der Norm abweichende Netzbedingungen festgestellt werden (abhän-

 

gig von den Ländereinstellungen), im Fall eines internen Ereignisses oder wenn keine PV-Leis-

 

tung verfügbar ist (wenn das Netz 10 Minuten lang nicht mit Strom versorgt wird). Er geht dann

 

in die Betriebsart „Anschluss erfolgt“ oder „Vom Netz“.

 

Ausfallsicher (Rote LED blinkt)

 

Stellt der Wechselrichter beim Selbsttest (in der Betriebsart „Anschluss erfolgt“) oder während

 

des Betriebs einen Schaltkreisfehler fest, schaltet er in die Betriebsart „Ausfallsicher“. Der

 

Wechselrichter verbleibt im Modus „Ausfallsicher“, bis die PV-Leistung10 Minuten lang ausbleibt

 

oder der Wechselrichter vollständig abgeschaltet wird (AC + PV).

 

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Fehlersuche und -behebung.

 

8000038784_00_BAL_de / L00410565-01_03

3

2.Display

2.Display

22.1. Display

Anmerkung:

Durch die erweiterten Funktionen des Wechselrichters kann es bis zu 10 Sekunden dauern, bis das Display nach dem Einschalten zur Verfügung steht.

Der Benutzer hat über das integrierte Display auf der Vorderseite des Wechselrichters Zugang zu allen Informationen über das PV-Systemund den Wechselrichter.

Das Display hat zwei Betriebsarten:

Normal

Das Display ist in Gebrauch.

Energieein-

Nach 10 Minuten ohne Displayaktivität schaltet sich die Hintergrundbeleuchtung des Dis-

sparung

plays aus, um Energie zu sparen. Durch Drücken einer beliebigen Taste wird es wieder

 

aktiviert.

Übersicht der Displaytasten und -funktionen:

Abbildung 2.1: Display

F1

Ansicht 1 / Ansicht 2 - Bildschirm

F2

Menü Status

F3

Menü Energielog

F4

Menü Einrichtung

* Bei Betätigung einer F-Tasteleuchtet die obige LED

auf.

 

Home

Zurück zum Bildschirm „Ansicht“

OK

Eingabe/Auswahl

Pfeil nach oben

Schritt nach oben/Wert erhöhen

Pfeil nach unten

Schritt nach unten/Wert vermindern

Pfeil nach rechts

Bewegt den Cursor nach rechts.

Pfeil nach links

Bewegt den Cursor nach links.

Back

Zurück/Auswahl aufheben

On – Grüne LED

Leuchtet/blinkt = Am Netz/An-

schluss erfolgt

 

Alarm – Rote

Blinkt = Ausfallsicher

LED

 

 

Das Gerät ist als Master-Wechsel-

 

richter konfiguriert. Die Symbole

 

werden oben rechts angezeigt.*

 

Der Wechselrichter ist an einen

 

Master angeschlossen. Die Symbole

 

werden oben rechts angezeigt.*

*) Nur Protect PV easy.

Anmerkung:

Die Kontraststufe des Displays kann bei gedrückter F1-Tastemit derPfeil-nach-oben-/Pfeil-nach-unten-Tastegeändert werden.

Die Menüstruktur ist in vier Hauptbereiche unterteilt:

Ansicht

Zeigt eine kurze Liste mit Informationen an (schreibgeschützt).

Status

Zeigt Werte der Wechselrichterparameter an (schreibgeschützt).

Energielog

Zeigt protokollierte Energieerzeugungsdaten an.

Setup

Zeigt konfigurierbare Parameter an (Lese-/Schreibzugriff).

Die folgenden Abschnitte enthalten ausführlichere Informationen.

4

8000038784_00_BAL_de / L00410565-01_03

 

 

2. Display

 

2.1.1. Ansicht

 

 

 

 

Menüstruktur – Ansicht

 

 

 

 

Parameter

Beschreibung

2

 

Modus: Am Netz

Zeigt die aktuelle Betriebsart des Wechselrichters an. Siehe Definitionen der Betriebsarten

 

 

Prod. Heute: 12345 kWh

Energieerzeugung von heute in kWh. Wert vom Wechselrichter oder S0-Energiemesser.

 

 

Ausgangsleistung: 12345 W

Aktuelle Ausgangsleistung in Watt.

 

 

[ ---Auslastungsleiste---]

Zeigt das Niveau der Wechselrichterauslastung als % der max. Nutzung

 

 

 

 

 

Tabelle 2.1: Ansicht

2.1.2. Ansicht 2

Menüstruktur – Ansicht 2

Parameter

Beschreibung

Netzverw.:

Zeigt an, ob Maßnahmen der Netzverwaltung in Kraft sind.

Wird ausgeblendet, wenn keine Maßnahmen der Netzverwaltung in Kraft sind.

 

Nutzungsgrad: 87 %*

Der Nutzungsgrad wird nur bei vorhandenem Bestrahlungssensor (lokal oder Master)

angezeigt.

 

*

CO2-Einsparungwährend der gesamten Lebensdauer, berechnet anhand des konfigu-

Eingespartes CO2 insgesamt:123 t

rierten Werts.

 

Gesamteinnahmen: 234,50 Euro *

Einnahmen Lebensdauer, berechnet anhand des konfigurierten Werts.

Tabelle 2.2: Ansicht 2

*) Nicht verfügbar.

8000038784_00_BAL_de / L00410565-01_03

5

2.Display

2.1.3.Status

 

 

Menüstruktur – Status

 

2

 

Displayfunktionen

Beschreibung

 

[-]Umgebungsbedingungen

Nur anwendbar, wenn Sensoren angeschlossen sind

 

 

Einstrahlung: 1400 W/m2

Abstrahlung. „NC“, wenn nicht angeschlossen

 

 

PV-Modultemp.:100oC

PV-Modultemperatur.„NC“, wenn nicht angeschlossen

 

 

 

Umgebungstemp.: 20 oC

Umgebungstemperatur. „NC“, wenn nicht angeschlossen

 

 

 

Temp. Bestr.sensor: 20 oC

Temperatur Bestrahlungssensor. „NC“, wenn nicht angeschlossen

 

 

[-]Photovoltaik

 

 

 

 

[-]Aktuelle Werte

 

 

 

 

 

[-]PV-Eingang1

 

 

 

 

 

 

Spannung: 1000V

An PV-Eingang1 erfasste Spannung

 

 

 

 

 

Strom: 15,0 A

An PV-Eingang1 erfasster Strom

 

 

 

 

 

Leistung 10000 W

An PV-Eingang1 erfasste Leistung

 

 

 

 

[+] PV-Eingang2

 

 

 

 

 

[+] PV-Eingang3

Beim Wechselrichtertyp 10 kW nicht angezeigt

 

 

 

[-]Isolationswiderstand

 

 

 

 

 

Widerstand: 45 MΩ

PV-Isolationbei Inbetriebnahme

 

 

 

[-]PV-Eingangsenergie

 

 

 

 

 

Gesamt: 369000 kWh

Tägliche Energieerzeugung an allen PV-Eingängen

 

 

 

 

PV1: 123000 kWh

Tägliche Energieerzeugung an PV-Eingang1

 

 

 

 

PV2: 123000 kWh

Tägliche Energieerzeugung an PV-Eingang2

 

 

 

 

PV3: 123000 kWh

Tägliche Energieerzeugung an PV-Eingang3

 

 

 

[-]PV-Konfiguration

 

 

 

 

 

 

 

Gesamtertrag an PV-Eingang1. Die Konfiguration wird nur angezeigt,

 

 

 

 

PV-Eingang1: Einzeln

wenn sich der Wechselrichter in der Betriebsart „Anschluss erfolgt“

 

 

 

 

 

 

oder „Am Netz“ befindet.

 

 

 

 

PV-Eingang2: Einzeln

 

 

 

 

 

PV-Eingang3: Einzeln

 

 

 

[-]AC-Netz

 

 

 

 

[-]Aktuelle Werte

 

 

 

 

 

[-]Strang 1

 

 

 

 

 

 

Spannung: 250 V

Spannung an Strang 1

 

 

 

 

 

Strom: 11,5 A

Strom in Phase 1

 

 

 

 

 

Frequenz: 50 Hz

Frequenz in Phase 1

 

 

 

 

 

Leistung: 4997 W

Leistung in Phase 1

 

 

 

 

[+] Strang 2

 

 

 

 

 

[+] Strang 3

 

 

 

 

[-]DI-Überwachungsgerät

 

 

 

 

 

Strom: 350 mA

Differenzstrom in mA

 

 

[-]Netzverwaltung

Wird nur bei Konfiguration des Wechselrichters für das Mitteloder

 

 

 

 

 

 

Hochspannungsnetz angezeigt (z. B. wenn das ausgewählte Land _MV-

 

 

 

 

 

 

Land ist)

 

 

 

[-]Anpassung Leistungspegel

 

 

 

 

 

 

 

Maximal zugelassene Ausgangsleistung in % der Nennausgangsleis-

 

 

 

 

[-]Aktueller Grenzwert: 100 %

tung. „Off“ bedeutet, dass die Leistungspegelfunktion deaktiviert wur-

 

 

 

 

 

 

de.

 

 

 

[-]Blindleistung

Nur angezeigt, wenn für die aktuelle Ländereinstellung ein MV-Land

 

 

 

 

 

 

oder eine benutzerdefinierte Einstellung festgelegt wurde und es sich

 

 

 

 

 

 

um Protect PV Versionen handelt.

 

 

 

 

 

 

Art des Sollwerts für Blindleistung. „Off“ bedeutet, dass intern kein

 

 

 

 

Art des Sollwerts: Off

Sollwert festgelegt wurde, der Wechselrichter jedoch einen externen

 

 

 

 

 

 

Sollwert annehmen wird.

 

 

 

 

Wert: -

Die Einheit des aktuellen Sollwerts für Blindleistung ist von der Art des

 

 

 

 

gewählten Sollwerts abhängig.

 

 

 

 

 

 

Tabelle 2.3: Status

6

8000038784_00_BAL_de / L00410565-01_03

2. Display

Menüstruktur – Status – Fortsetzung

 

 

 

Displayfunktionen

Beschreibung

 

 

[-]Wechselrichter

 

 

 

 

[-]Land: Deutschland

Ländereinstellung

 

 

 

[-]Interne Bedingungen

 

 

 

 

 

 

2

 

 

Leistungsmodul 1: 100 oC

Am Leistungsmodul erfasste Temperatur

 

 

 

 

PCB1 (AUX): 100 oC

Intern erfasste Temperatur

 

 

 

[-]Seriennr. undSW-Ver.

 

 

 

 

 

[-]Wechselrichter

 

 

 

 

 

 

Prodund Seriennummer:

 

 

 

 

 

 

A0010000201

Produktnummer des Wechselrichters

 

 

 

 

 

011900H2304

Seriennummer des Wechselrichters

 

 

 

 

 

Softwareversion:

Softwareversion des Wechselrichters

 

 

 

 

 

MAC-Adresse:

MAC-Adresseder Kommunikationskarte

 

 

 

...

 

 

 

 

 

[-]Steuerkarte

 

 

 

 

 

 

Teileund Seriennummer:

 

 

 

 

 

 

C00100003111

Teilenummer der Steuerkarte

 

 

 

 

 

022500H2004

Seriennummer der Steuerkarte

 

 

 

 

 

Softwareversion:

Softwareversion der Steuerkarte

 

 

 

 

[-]Leistungskarte

 

 

 

 

 

 

Teileund Seriennummer:

 

 

 

 

 

 

C00100004529

Teilenummer der Leistungskarte

 

 

 

 

 

0023600H2104

Seriennummer der Leistungskarte

 

 

 

 

[-]AUX-Karte

 

 

 

 

 

 

Teileund Seriennummer:

 

 

 

 

 

 

C0010000241

Teilenummer der Zusatzkarte

 

 

 

 

 

002541H2204

Seriennummer der Zusatzkarte

 

 

 

 

[-]Kommunikationskarte

 

 

 

 

 

 

Teileund Seriennummer:

 

 

 

 

 

 

C0010000201

Teilenummer der Kommunikationskarte

 

 

 

 

 

032500H2504

Seriennummer der Kommunikationskarte

 

 

 

 

 

Softwareversion:

Softwareversion der Kommunikationskarte

 

 

 

 

[-]Proz.

f. funkt. Sicherheit

 

 

 

 

 

 

Softwareversion:

Softwareversion des Prozessors für funktionale Sicherheit

 

 

 

 

[-]Display

 

 

 

 

 

 

Softwareversion:

Softwareversion des Displays

 

 

 

[-]Upload-Status

 

 

 

 

 

Upl.-Status:Off

Aktueller Upload-Status

 

 

 

 

Signalstärke: 99

Signalstärke. Die Signalstärke liegt vorzugsweise zwischen 16 und

 

 

 

 

31. 99 bedeutet kein Signal

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GSM-Status:kein

Aktueller GSM-Netzwerkstatus

 

 

 

 

Netzwerk:

Netzwerk, an das das Modem angeschlossen ist

 

 

 

 

Gescheiterte Uploads: 0

Anzahl der fortlaufenden gescheiterten Uploads

 

 

 

 

Letzter Fehler: 0

Letzte Fehler-ID,sieheGSM-Handbuchfür weitere Informationen

 

 

 

-

 

Uhrzeit und Datum des letzten Fehlers

 

 

 

 

Letzter Upload:

 

 

 

 

-

 

Uhrzeit und Datum des letzten erfolgreichen Uploads

 

 

Tabelle 2.4: Status – Fortsetzung

8000038784_00_BAL_de / L00410565-01_03

7

2.Display

2.1.4.Energielog

 

 

Menüstruktur – Energielog

 

2

 

Displayfunktionen

Beschreibung

 

Energie gesamt:

Gesamte Energieerzeugung seit Installation des Wechselrichters.

 

123456 kWh

 

 

 

Gesamtbetriebsdauer:

Gesamtbetriebsdauer seit Installation des Wechselrichters

 

 

20 Stunden

 

 

 

 

 

[-]Energielog

 

 

 

 

[-]Diese Woche

Energieerzeugung dieser Woche

 

 

 

 

Montag: 37 kWh

Energieerzeugung eines bestimmten Tages dargestellt in kWh.

 

 

 

 

Dienstag: 67 kWh

 

 

 

 

 

Mittwoch: 47 kWh

 

 

 

 

 

Donnerstag: 21 kWh

 

 

 

 

 

Freitag: 32 kWh

 

 

 

 

 

Samstag: 38 kWh

 

 

 

 

 

Sonntag: 34 kWh

 

 

 

 

[-]Letzte 4 Wochen

 

 

 

 

 

Diese Woche: 250 kWh

Energieerzeugung dieser Woche dargestellt in kWh

 

 

 

 

Letzte Woche: 251 KWh

 

 

 

 

 

Vor 2 Wochen: 254 KWh

 

 

 

 

 

Vor 3 Wochen: 458 KWh

 

 

 

 

 

Vor 4 Wochen: 254 KWh

 

 

 

 

[-]Dieses Jahr

 

 

 

 

 

Januar: 1000 kWh

Energieerzeugung eines bestimmten Monats gezeigt in kWh

 

 

 

 

Februar: 1252 KWh

 

 

 

 

 

März: 1254 KWh

 

 

 

 

 

April: 1654 KWh

 

 

 

 

 

Mai: 1584 KWh

 

 

 

 

 

Juni: 1587 KWh

 

 

 

 

 

Juli: 1687 KWh

 

 

 

 

 

August: 1685 KWh

 

 

 

 

 

September: 1587 KWh

 

 

 

 

 

Oktober: 1698 KWh

 

 

 

 

 

November: 1247 KWh

 

 

 

 

 

Dezember: 1247 KWh

 

 

 

 

[-]Vorjahre

Jährliche Energieerzeugung, bis zu 20 Vorjahre

 

 

 

 

Dieses Jahr: 10000 kWh

Energieerzeugnis dieses Jahres gezeigt in kWh.

 

 

 

 

Letztes Jahr: 10000 kWh/m2

 

 

 

 

 

Vor 2 Jahren: 10000 kWh/m2

 

 

 

 

 

Vor 3 Jahren: 10000 kWh/m2

 

 

 

 

...

 

 

 

 

 

Vor 20 Jahren: 10000 kWh/m2

Wird nur bei Werten ungleich Null angezeigt

 

 

[-]Einstrahlungslog

 

 

 

[-]Diese Woche

Bestrahlung dieser Woche

 

 

 

 

Montag: 37 kWh/m2

Bestrahlung eines bestimmten Tages in kWh/m2

 

 

 

 

Dienstag: 45 kWh/m2

 

 

 

 

 

Mittwoch: 79 kWh/m2

 

 

 

 

 

Donnerstag: 65 kWh/m2

 

 

 

 

 

Freitag: 88 kWh/m2

 

 

 

 

 

Samstag: 76 kWh/m2

 

 

 

 

 

Sonntag: 77 kWh/m2

 

 

 

 

[-]Letzte 4 Wochen

Bestrahlung der laufenden Woche in kWh/m2

 

 

 

 

Diese Woche: 250 kWh/m2

 

 

 

 

 

Letzte Woche: 320 kWh/m2

 

 

 

 

 

Vor 2 Wochen: 450 kWh/m2

 

 

 

 

 

Vor 3 Wochen: 421 kWh/m2

 

 

 

 

 

Vor 4 Wochen: 483 kWh/m2

 

 

 

 

[-]Dieses Jahr

 

 

 

 

 

Januar: 1000 kWh/m2

Bestrahlung eines bestimmten Monats in kWh/m2

 

 

 

 

Februar: 1000 kWh/m2

 

 

 

 

 

März: 1000 kWh/m2

 

 

 

 

 

April: 1000 kWh/m2

 

 

 

 

 

Mai: 1000 kWh/m2

 

 

 

 

 

Juni: 1000 kWh/m2

 

 

 

 

 

Juli: 1000 kWh/m2

 

 

 

 

 

August: 1000 kWh/m2

 

 

 

 

 

September: 1000 kWh/m2

 

 

 

 

 

Oktober: 1000 kWh/m2

 

 

 

 

 

November: 1000 kWh/m2

 

 

 

 

 

Dezember: 1000 kWh/m2

 

 

 

 

[-]Vorjahre

Jährliche Bestrahlung, bis zu 20 Vorjahre dargestellt

 

 

 

 

Dieses Jahr: 10000 kWh/m2

 

 

 

 

 

Letztes Jahr: 10000 kWh/m2

 

 

 

 

 

Vor 2 Jahren: 10000 kWh/m2

 

 

 

 

 

Vor 3 Jahren: 10000 kWh/m2

 

 

 

 

...

 

 

 

 

 

Vor 20 Jahren: 10000 kWh/m2

 

Tabelle 2.5: Energielog

8

8000038784_00_BAL_de / L00410565-01_03