Abit BD7III User Manual

Size:
2.01 Mb
Download

BD7III

Socket 478 System Board

User’s Manual

4200-0393-01Rev. 1.00

Copyright and Warranty Notice

The information in this document is subject to change without notice and does not represent a commitment on part of the vendor, who assumes no liability or responsibility for any errors that may appear in this manual.

No warranty or representation, either expressed or implied, is made with respect to the quality, accuracy or fitness for any particular part of this document. In no event shall the manufacturer be liable for direct, indirect, special, incidental or consequential damages arising from any defect or error in this manual or product.

Product names appearing in this manual are for identification purpose only and trademarks and product names or brand names appearing in this document are the property of their respective owners.

This document contains materials protected under International Copyright Laws. All rights reserved. No part of this manual may be reproduced, transmitted or transcribed without the expressed written permission of the manufacturer and authors of this manual.

If you do not properly set the motherboard settings, causing the motherboard to malfunction or fail, we cannot guarantee any responsibility.

BD7III

Table Of Contents

............................................................................................

1

................................................................

3

Schnellinstallationsanleitung...................................................................

5

Guide d’Installation Rapide ....................................................................

7

Краткое руководство по установке .....................................................

9

Guida all’installazione veloce.................................................................

11

Chapter 1.

Introduction ..........................................................................

1-1

1-1.

Features & Specifications ........................................................................

1-1

1-2.

Layout Diagram .......................................................................................

1-2

Chapter 2.

Hardware Setup....................................................................

2-1

2-1.

Install The Motherboard...........................................................................

2-1

2-2. Install Pentium® 4 CPU and Heatsink Supporting-Base..........................

2-2

2-3.

Install System Memory ............................................................................

2-3

2-4. Connectors, Headers and Switches ..........................................................

2-4

 

(1).

ATX Power Input Connectors........................................................

2-4

 

(2).

FAN Connectors.............................................................................

2-5

 

(3).

CMOS Memory Clearing Header ..................................................

2-6

 

(4).

Front Panel Audio Connection Header ..........................................

2-7

 

(5).

Front Panel Switches & Indicators Headers ..................................

2-8

 

(6).

Additional USB Port Headers........................................................

2-9

 

(7).

System Management Bus Headers...............................................

2-10

 

(8).

Internal Audio Connectors ...........................................................

2-10

 

(9).

Accelerated Graphics Port Slot....................................................

2-11

 

(10). Status Indicators...........................................................................

2-11

 

(11). Floppy Disk Drive Connector......................................................

2-12

 

(12). IDE Connectors............................................................................

2-13

 

(13). Back Panel Connectors ................................................................

2-14

Chapter 3.

BIOS Setup............................................................................

3-1

3-1.

Standard CMOS Features.........................................................................

3-2

3-2.

Advanced BIOS Features.........................................................................

3-5

3-3.

Advanced Chipset Features......................................................................

3-7

User’s Manual

3-4.

Integrated Peripherals ..............................................................................

3-9

3-5.

Power Management Setup .....................................................................

3-13

3-6.

PnP/PCI Configurations.........................................................................

3-16

3-7.

PC Health Status ....................................................................................

3-18

3-8.

Frequency Control..................................................................................

3-19

3-9.

Load Fail-Safe Defaults .........................................................................

3-20

3-10.

Load Optimized Defaults .......................................................................

3-20

3-11.

Set Password ..........................................................................................

3-20

3-12.

Save & Exit Setup ..................................................................................

3-20

3-13.

Exit Without Saving...............................................................................

3-20

Appendix A.

Install Intel Chipset Software Utility...............................................

A-1

Appendix B.

Install Intel Application Accelerator...............................................

B-1

Appendix C.

Install Audio Driver .........................................................................

C-1

Appendix D.

Install LAN Driver ...........................................................................

D-1

Appendix E.

Install USB 2.0 Driver .....................................................................

E-1

Appendix F.

ABIT EQ (The Hardware Doctor Utility) .......................................

F-1

Appendix G.

Troubleshooting (Need Assistance?)...............................................

G-1

Appendix H.

How to Get Technical Support ........................................................

H-1

BD7III

 

1

 

 

 

 

已包覆在隨本主機板所附的驅動程式與應用光碟之中。

(Zero Insertion Force, ZIF) Socket 478 Intel® Pentium® 4 CPUCPU Pentium® 4 Socket 478

1.Socket 478

Pentium® 4

2.90

3. 到散熱片完全地蓋住處理器為止。

5. 孔扣上。

User’s Manual

2

 

 

 

 

 

您可以使用塑膠墊片來讓螺絲與主機板的PCB

1.DIMM

2.DIMM

3.DIMM

4.DIMMDIMM

DIMMDIMM

5.DIMM DIMM DIMM

SCSI AGP

ATX12V

ATX ATX12V

BIOS

BIOS

BD7III

 

3

 

 

 

 

ーズマニュアルはこのマザーボードに付属するドライバとユーティリティCD

CPU

ZIF () Socket 478 Intel® Pentium® 4 CPU CPU Pentium® 4 Socket 478

1.478 ZIF

Pentium® 4 PCB

2.CPU90 CPUCPUCPU CPU

3.CPU

のリテンションロックが、4

User’s Manual

4

 

 

 

 

 

RAM

1.DIMM

2.DIMM 2

DIMM DIMM

5.DIMM 2

ります。これらの手順を開始する前に、アースされた金属物体に軽く触れて静電気を必ず放電し てください。

プラグは、通常マザーボードにあるコネクタに1 1 SCSI AGP

ATX12V

ATX12V

BIOS

BIOS Setup

BD7III

Schnellinstallationsanleitung

5

 

 

Schnellinstallationsanleitung

Beziehen Sie sich bitte für detaillierte Informationen über diese Hauptplatine auf die vollständige Version des Benutzerbuchs. Diese Schnellinstallationsanleitung ist für erfahrene Systemaufbauer gedacht. Ist es Ihr erster Versuch ein Computersystem aufzubauen, dann empfehlen wir Ihnen zuerst das vollständige Benutzerhandbuch zu lesen oder einen Techniker zum Aufbauen des Systems zu Hilfe zu holen. (Ein komplettes Handbuch finden Sie auf der CD mit den Treibern und Hilfsprogrammen, die diesem Motherboard beiliegt.)

Installation von CPU-Kühlblech& Lüftereinheit

Dieses Motherboard verfügt über einen ZIF (Zero Insertion Force) Sockel 478 zur Installation eines Intel® Pentium® 4 CPU. Ihre CPU sollte über ein Kühlblech und einen Lüfter verfügen. Wenn dies nicht der Fall ist, kaufen Sie bitte diese Teile speziell für den Pentium® 4 Sockel 478.

1.Finden Sie den 478-poligeZIF-Sockelauf dem Motherboard. Befestigen Sie die Basis des Haltemoduls auf dem Motherboard.

Achtung: Wenn Sie ein speziell für den Pentium® 4 konstruiertes Gehäuse verwenden, achten Sie bitte auf die Lage der Metallbolzen bzw. Abstandhalter, wenn sie schon im Gehäuse installiert sind. Achten Sie darauf, dass kein Kontakt zwischen Metallbolzen bzw. Abstandhalter und den gedruckten Schaltkreisen bzw. leitfähigen Teilen auf dem PCB entsteht.

2.Ziehen Sie den Hebel des Prozessorsockels seitwärts vom Sockel und dann im 90 Grad-Winkelnach oben. Setzen Sie den Prozessor mit der korrekten Ausrichtung hinein. Wenden Sie keine Gewalt beim Einsetzen des Prozessors ein; er passt nur in eine Ausrichtung hinein. Drücken Sie den Sockelhebel wieder herunter, während Sie den Prozessor heruntergedrückt halten.

3.Setzen Sie das Kühlblech mit der Oberseite nach unten auf den Prozessor, bis es den Prozessor völlig abdeckt.

4.Setzen Sie die Kühlblechabdeckung und die Haltemechanismus-Einheitauf das Kühlblech. Vergewissern Sie sich, dass alle vier Halteklammern zu jeder Seite der Abdeckung in die Haltelöcher greifen.

5.Drücken Sie den Halteclip auf beiden Seiten von

Lüfter und Haltemechanismuseinheit nieder, bis er in die Basis des Haltemoduls einschnappt.

6.Lüfter und Haltemechanismus-Einheitund die Basis des Haltemoduls sollten nun fest miteinander verriegelt sein und das Kühlblech sich in ihrem Innern befinden..

User’s Manual

6

Schnellinstallationsanleitung

 

 

Achtung: Vergessen Sie nicht, die korrekte Busfrequenz und -Multiplikatorfür Ihren Prozessor einzustellen.

Installieren der Hauptplatine im Gehäuse

Nach der Installation des Prozessors können Sie anfangen die Hauptplatine im Computergehäuse zu befestigen. Die meisten Gehäuse haben eine Bodenplatte, auf der sich eine Reihe von Befestigungslöcher befinden, mit deren Hilfe Sie die Hauptplatine sicher verankern können und zugleich Kurzschlüsse verhindern. Verwenden Sie entweder die Dübeln oder die Abstandhalter, um die Hauptplatine auf der Bodenplatte des Gehäuses zu befestigen.

Installation der RAM-Module

1.Finden Sie den DIMM-Steckplatzauf dem Board.

2.Halten Sie ie beiden Ränder des DIMM-Modulsvorsichtig fest, wobei Sie darauf achten, nicht die Anschlüsse zu berühren.

3.Richten Sie die Nut am Modul mit der Erhöhung am Steckplatz aus.

4.Drücken Sie das Modul fest in die Steckplätze, bis die Auswurflaschen zu beiden Seiten des Steckplatzes automatisch in die

Befestigungskerbe einschnappen. Wenden Sie keine Gewalt beim Einsetzen des DIMM-Modulsan; es paßt nur in eine Richtung hinein.

5.Zum Ausbau der Module drücken Sie die beiden Auswurflaschen auf dem Steckplatz nach außen zusammen und ziehen das Modul heraus.

Anschlüsse, Sockel, Schalter und Adapter

Im Inneren des Gehäuses findet man in jedem Computer viele Kabel und Stecker, die angeschlossen werden müssen. Diese Kabel und Stecker werden normalerweise einzeln mit den Anschlüssen auf der Hauptplatine verbunden. Sie müssen genau auf die Anschlussorientierung der Kabel achten und, wenn vorhanden, sich die Position des ersten Pols des Anschlusses merken. Wenn Sie Adapter wie z.B. SCSI-Adapter,AGP-Adapterusw. installieren, befestigen Sie bitte die Adapter immer mit Hilfe der Schrauben auf die Rückseite des Computergehäuses.

Für detaillierte Informationen beziehen Sie sich bitte auf das vollständige Benutzerhandbuch.

Verbinden der Netzstecker mit dem ATX12V-Anschluss

Denken Sie daran, den Anschluss des ATX-Netzteilsfest in das Ende mit demATX12V-Anschlusszu drücken, um eine feste Verbindung zu garantieren.

BIOS-Setup

Schalten Sie nach der vervollständigten Hardwareinstallation den Computer ein und gehen zur Option im BIOS, um die Prozessorparameter einzustellen. Für detaillierte Informationen beziehen Sie sich bitte auf das vollständige Benutzerhandbuch.

BD7III